Energiewende

1 2 3 4 5

Energiewende Outlook

Mit dem Energiewende Outlook hat PwC einen umfassenden Ansatz entwickelt, um Entwicklung und Verlauf der Energiewende zu analysieren und zu bewerten. Er ist ein Kompass durch die Energiewende und bietet Unternehmen aber auch der Politik Orientierung. Weiterlesen

EEG-Rechner

Verschaffen Sie sich schnell und einfach einen Überblick, welche Einsparpotentiale sich für Ihr Unternehmen ergeben. Weiterlesen

Unsere Experten

Dr. Norbert Schwieters

Dr. Norbert Schwieters

Leiter Energiewirtschaft

Norbert Schwieters

Dr. Norbert Schwieters

Leiter Energiewirtschaft

"Die Energiewende betrifft alle Unternehmen des Energiesektors. Sie müssen sich fragen, wie sie in Zukunft Strom erzeugen und mit wem Sie darum in Konkurrenz stehen."



Dr. Volker Breisig

Dr. Volker Breisig

Energiewende Outlook

Dr. Volker Breisig

Dr. Volker Breisig

Energiewende Outlook

"Eine reine Steigerung der Energieeffizienz reicht bei den aktuellen Entwicklungen auf den Energiemärkten nicht mehr aus, um ausreichend Kosten zu sparen und wettbewerbsfähig zu bleiben."



Peter Mussaeus

Peter Mussaeus

Energierecht

Peter Mussaeus

Peter Mussaeus

Energierecht

"Um die Chancen von erneuerbaren Energien nutzen zu können, benötigen die Unternehmen ein schlüssiges Gesamtkonzept, das anschließend auch umgesetzt werden muss. Dabei entsteht unter Umständen sogar ein neues Geschäftsmodell."



Heiko Stohlmeyer

Heiko Stohlmeyer

Erneuerbare Energien

Heiko Stohlmeyer

Heiko Stohlmeyer

Erneuerbare Energien

"Der Anteil der Erneuerbaren Energien an der Energiebereitstellung in Deutschland wird auch unter der neuen Bundesregierung weiter steigen. Trotz Anpassung der Zielvorgaben wird die Offshore Windenergie eine zentrale Rolle im Rahmen der Energiewende einnehmen."



Rolf-Peter Stockmeyer

Rolf-Peter Stockmeyer

Prüfung

Rolf-Peter Stockmeyer

Rolf-Peter Stockmeyer

Prüfung

"Die Energiewende bringt radikale Veränderungen für viele Akteure im Energiemarkt mit sich. Wir helfen, daraus etwas Positives zu machen."





Video

Energiewende im Umbruch

Energiewende im Umbruch

Blick auf unsere Energiewirtschaftsseite

Die Energiewende betrifft alle Unternehmen des Energiesektors. Auf unserer Seite Energiewirtschaft informieren wir Sie auf übersichtliche Weise über aktuellen Themen sowie die neuesten Entwicklungen und Trends.
Hier haben wir für Sie unser Expertenwissen zusammengefasst.

Transformation der Energiewirtschaft

Globale Megatrends machen auch vor der Energiebranche nicht Halt. Sie verlangen Unternehmen neue Geschäftsmodelle ab. Weiterlesen

Große Wendepläne?

"Der Koalitionsvertrag enthält eine Vielzahl einzelner Maßnahmen zur Neuausrichtung der Energiewende im Strombereich. Im Hinblick auf die Energieeffizienz, Wärme und den Verkehr bleibt das Papier aber sehr vage", so Henning Hönsch von PwC. Weiterlesen

Energiebranche stellt sich auf Umbau ein

Mit erneuerbaren Energien und dezentraler Energieerzeugung steht das traditionelle Geschäftsmodell von Energieversorgen auf dem Prüfstand. Weiterlesen

Mehr Publikationen...

Publikationen

Verkehrssektor braucht grundlegenden Wandel

Bislang konzentriert sich die Energiewende auf den Strommarkt. Wenn die CO2-Emissionen bis 2050 um 80 bis 95 Prozent sinken sollen, wie es das Ziel der Bundesregierung ist, muss auch der Verkehrssektor seinen Beitrag leisten.

PwC-Studie: Hohe Ausschüttungen verschlechtern Finanzierungsfähigkeit von Energie- und Versorgungsunternehmen

Die Ertragssituation der Energie- und Versorgungsunternehmen hat sich 2013 insgesamt stabilisiert. Doch wird es für sie künftig schwieriger, neue Finanzierungen abzuschließen. Bei jedem vierten Versorger liegen die Finanzkennzahlen im kritischen Bereich: Infolge ihres hohen Verschuldungsniveaus stoßen sie an die Grenzen ihrer Finanzierungskraft. Aufgrund von Investitionen im Zuge der Energiewende und bedingt durch hohe Ausschüttungen hat sich die Bonität insgesamt verschlechtert, wie aus der PwC-Studie „Finanzwirtschaftliche Herausforderungen der Energie- und Versorgungsunternehmen“ hervorgeht.

Wie sieht die staatliche Außenwirtschaftsförderung in Zukunft aus?

Wie sieht die staatliche Außenwirtschaftsförderung in Zukunft aus? Werden bis 2020 wirklich „globale“ Standards für Exportkredite und Direktinvestitionen Wirklichkeit? Und wie wirken sich Regeln zu Ethik, Menschenrechten und Umwelt auf das globale Wachstum aus - oder konkret auf Exporteure?