Real Estate

Maßgeschneiderte
Beratung

Banken, Versicherungen, Kapitalanlagegesellschaften und Vertreter der Immobilienwirtschaft sind alle als Finanzdienstleister mit immer schnellerem Wandel und stetig wachsenden Anforderungen konfrontiert.

Hier sind wir für Sie unterwegs:



Accounting & Reporting

Transparenz ist wichtiger denn je: Unternehmensleitung, Investoren, Kreditgeber, Mitarbeiter und andere Stakeholder erwarten, dass Finanzdienstleister ihre Geschäftstätigkeit klar und verständlich darstellen. Weiterlesen

Strategy & Operations

Die Experten aus dem Bereich "Strategy & Operations" helfen Finanzinstituten dabei, mehr zu erreichen: durch den integrierten Beratungsansatz sind sie in der Lage, Finanzdienstleister von der strategischen (Neu-)Ausrichtung bis hin zur Umsetzung von Prozess- und Organisationsthemen oder der Hebung von Effizienzvorteilen ganzheitlich zu unterstützen. Weiterlesen

Transaction Services

Services rund um eine Transaktion müssen integriert und eng aufeinander abgestimmt sein. Denn es ist ein komplexes Unterfangen, Unternehmen, Portfolien oder Immobilienbestände zu kaufen oder zu verkaufen - die Beteiligten werden extrem in Anspruch genommen. Weiterlesen

Knowledge Transfer Services

Rechtzeitig und richtig informiert zu sein, ist einer der zentralen Wettbewerbsfaktoren in der Finanzbranche. Es gilt, über neue Vorgaben von Gesetzgebern und Behörden, Standardsetzern und Regulierern schnell Bescheid zu wissen und vorhandenes Wissen sinnvoll zu vernetzen. Weiterlesen

Risk & Regulation

Nach der Krise ist vor der Krise: Dies ist auch den nationalen und internationalen Aufsichtsbehörden klar. Daher wird die Aufsicht für Banken und Versicherungen auf europäischer Ebene weiter verschärft. Weiterlesen

Tax - Financial Services

Bei der Besteuerung von Finanzdienstleistern ist Branchenkenntnis unentbehrlich. Genauso wichtig ist aber auch das Verständnis darüber, wie Aufsichtsrecht, Bilanzierung und Steuerrecht zusammenwirken. Unsere Kunden erwarten ganzheitliche Lösungen, die auch wirtschaftliche Zielsetzungen berücksichtigen. Weiterlesen

Technology & Processes - Financial Services

Als Spezialisten im PwC-Servicebereich "Technology & Processes" unterstützen wir Finanzdienstleister bei der Ausgestaltung von IT-Infrastrukturen, bei Auswahl und Einsatz von IT-Anwendungen und anderen IT-Fragen. Weiterlesen

Client Information System

Das CIS ist das externe Informationssystem von PwC für den Bereich Financial Services. Weiterlesen

The Academy

Das Trainingsprogramm des Fachverlags Moderne Wirtschaft
PwC bietet eine Vielzahl an aktuellen und praxisbezogenen Seminaren zu allen FS-Themen. Profitieren Sie von unserem Wissen! Weiterlesen

Newsletter

Unsere Newsletter bringen aktuelle Fachinformationen auf den Punkt.

Hier gelangen Sie zur Übersicht


Mehr Publikationen...

Publikationen

Vorbereitung auf Solvency II lässt Run-Off-Bestände ansteigen

Unter anderem durch die Einführung von Solvency II gewinnt der Run-off-Markt auch in Europa mehr und mehr an Bedeutung. Viele Versicherungsunternehmen fokussieren sich auf ihr Kerngeschäft und stellen die Zeichnung weniger profitable Produktlinien ein. Die PwC-Umfrage „Unlocking value in run-off“ kommt zu dem Ergebnis, dass der europäische Run-off-Markt dadurch weiter wachsen und im Jahr 2014 voraussichtlich ein neues Rekordvolumen von ca. 242 Mrd. Euro erreichen wird.

PwC-Studie: Finanzbranche plant Neueinstellungen

Die Finanzbranche sucht wieder verstärkt nach neuen Talenten: Gut die Hälfte der Vorstandschefs aus der Finanzindustrie (56 Prozent) gab in einer internationalen PwC-Befragung an, neue Mitarbeiter einstellen zu wollen. Dabei plant die Mehrheit der Befragten, ihre Mitarbeiterzahl um mindestens fünf Prozent zu erhöhen. Zu diesen Ergebnissen kommt die PwC-Analyse “Remoulding your workforce for a new marketplace“. Für den Bericht hat PwC 338 Interviews mit CEOS aus der Finanzdienstleistungsbranche in 53 Ländern ausgewertet.

IFRS 4-Poster bietet Überblick über aktuellen Regelungsstand

Das IASB hat das Projekt „Insurance Contracts“ aufgesetzt, da es zuvor in den IFRS keine Regelungen für Versicherungsverträge gab. Das Projekt wurde im Jahr 2002 in zwei Phasen aufgeteilt. In der ersten Phase wurde der derzeit anzuwendende IFRS 4, der als Übergangslösung konzipiert ist, verabschiedet.

Ihr nächster Termin

Aus dem PwC-Netzwerk