PwC-Studie: Innovative Versorgung für Herzpatienten

Der Kostendruck in der Medizin wächst, die Bevölkerung wird immer älter – entsprechend benötigt die Medizinbranche Innovationen, um weiterhin eine gute Versorgung zu gewährleisten. Viele Akteure des Gesundheitsmarktes sehen die Zukunft ihrer Branche vor allem im Bereich E-Health. Eines solcher innovativen Modelle ist das Telemonitoring von Patienten mit Herzschrittmachern und Defibrillatoren. Allerdings gibt es hier noch ungeklärte Fragen der Kostenerstattung. Wie dieser Bereich der Telemedizin künftig kostengünstig eingesetzt werden kann, untersucht PwC in der Studie "Moving towards good practice in the reimbursement of CIED telemonitoring".

Die Zahl der Patienten mit Herz-Implantaten ist in den vergangenen Jahren deutlich gestiegen. Allein in Europa sind derzeit 800.000 Patienten mit sogenannten Cardiac implantable electronic devices (CIED) ausgestattet, mit denen sich Herzrhythmusstörungen behandeln lassen. Experten sehen in diesem Bereich eine der erfolgversprechendsten Innovationen im Bereich E-Health. Allerdings ist in vielen europäischen Ländern noch ungeklärt, wie die Kostenerstattung und Finanzierung aussehen kann.

Für die Studie hat das PwC-Team 54 Akteure des Gesundheitssystems in fünf europäischen Ländern dazu befragt (Deutschland, Italien, Spanien, Niederlande und Großbritannien) und gibt Empfehlungen für eine sinnvolle Weiterentwicklung dieses Bereichs der Telemedizin.

Keine einheitliche Kostenübernahme in Deutschland

Es sind vor allem fünf Schlüsselfragen, die die PwC-Experten für die fünf Länder in den Blick nehmen:

  • Was muss finanziert werden (Ausstattung, Services, Medikamente)?
  • Wie kann die Kostenübernahme aussehen?
  • Wer kommt dafür auf?
  • Wer erhält die Mittel und legt den Preis fest?
  • Welche Ziele sind damit verbunden?

Neben Deutschland gibt es auch in den Niederlanden inzwischen interessante Entwicklungen. Dennoch gibt es bislang noch keine bundesweit einheitliche Regelung zur Kostenübernahme der Telekardiologie.

Bibliographische Daten

Moving towards good practice in the reimbursement of CIED telemonitoring

Herausgeber

PwC

Bibliographie/Quelle

August 2012

66 S.

Preis

kostenfrei