Intelligente Datenanalysen verschaffen Unternehmen wichtigen Wettbewerbsvorsprung

„Unternehmerischer Erfolg fußt mehr denn je auf der Analyse von Daten und der fundierten Bewertung von Chancen und Risiken“, sagt Michael Rasch, der das Thema Digitale Transformation bei PwC verantwortet. „Intelligente Datenanalysen sind der Schlüssel, um effizienter zu werden, Prozesse zu optimieren, neue Vertriebs- und Geschäftsmodelle zu entwickeln, Zusammenhänge zu erkennen und Entscheidungen präziser zu treffen, so Rasch. Seit dem Zusammenschluss mit der cundus AG, einem der führenden Anbieter für Business Intelligence, unterstützt PwC Unternehmen bei dieser Aufgabe noch gezielter.

Der digitale Wandel verändert die Wirtschaft tiefgreifend. Wichtiger Treiber dieser Transformation sind neue Technologien – von Cloud Computing über Big Data bzw. Analytics und Social Media bis hin zu mobilen Anwendungen. Der Rohstoff für diese digitale Transformation sind Daten und die Schlüsse, die Unternehmen daraus ziehen können. Moderne Datenanalysen verhelfen Unternehmen zu einem besseren Verständnis über Kunden, Märkte und Organisationen. Sie liefern Informationen zu neuen Trends, bieten detaillierte Einsichten über die Bedürfnisse der Kunden und bilden die Basis, um Steuerung und Controlling des Unternehmens zu verbessern.

Dabei können Unternehmen heute nicht mehr nur die rein operativen Daten auswerten. Ihnen stehen auch zahlreiche Datenquellen außerhalb des eigenen Unternehmens zur Verfügung. Die Schwierigkeit: Diese Vielfalt an strukturierten und unstrukturierten Daten und Informationen einzuordnen, zu bewerten und zu interpretieren. Dafür reicht Technologie alleine nicht mehr aus.

Für diese Aufgabe ist vielmehr ein tiefes Verständnis über Geschäftsprozesse und mögliche Informationsquellen nötig. Die Daten müssen geschickt verknüpft und gefiltert werden. Dafür brauchen Unternehmen mathematische Modelle und moderne Software-Lösungen. Nur so lassen sich aus den Rohdaten neue und umfassende Erkenntnisse über Stellgrößen des Geschäftsmodells, über Märkte und Kunden an die Oberfläche bringen. Genau das leistet Business Analytics.

Business Analytics sichert Wettbewerbsvorteile

Unternehmen können sich durch den richtigen Umgang mit Daten echte Wettbewerbsvorteile verschaffen, beispielsweise:

  • Märkte und Kunden besser verstehen,
  • operative und administrative Abläufe perfektionieren,
  • komplexe Prozesse erfolgreich umsetzen,
  • die Aufmerksamkeit des Managements auf das Wesentliche lenken und
  • datenbasierte Services entwickeln, die dem Kunden echten Mehrwert liefern.

„Schon heute basieren ganze Industrien, wie zum Beispiel das Investment-Banking, nahezu ausschließlich auf dem analytischen Umgang mit Informationen. Diese Entwicklung wird auch weitere Branchen treffen“, ist Michael Rasch überzeugt. „Unternehmen müssen deshalb intelligente Datenanalysen und deren Interpretation zu einer Kernkompetenz machen und die Erkenntnisse daraus in ihre Entscheidungsprozesse einbinden“, so Rasch weiter. „Um Speicherung, Zugriff und Auswertung der Daten zu organisieren, sind neue Architekturen und Softwaretools notwendig. Nicht zuletzt sind für diese anspruchsvolle Aufgabe sowohl hohe technische als auch fachliche Expertise unentbehrlich. Genau das bietet PwC.“

PwC begleitet Unternehmen bei der digitalen Transformation

PwC begleitet Unternehmen ganzheitlich bei allen Themen rund um die digitale Transformation: von der Beratung über die Entwicklung einer maßgeschneiderten Strategie bis hin zur Implementierung. Auf der Basis gezielter Datenanalysen unterstützt PwC Unternehmen dabei, die Chancen und Risiken unternehmerischer Entscheidungen fundiert zu bewerten. Seit September 2014 kann PwC dies noch gezielter und fundierter leisten: die cundus AG, einer der deutschlandweit führenden Anbieter für Business Intelligence, ist seitdem Bestandteil des PwC-Netzwerks.

Die daraus entstandene neue Beratungseinheit geht individuell und detailliert auf die Bedürfnisse zunehmend digitalisierter und globalisierter Unternehmen ein: Sie bietet eine Kombination aus umfassender technischer Expertise, strategischem Know-how und ausgezeichneter Prozesskenntnisse – entlang der gesamten Wertschöpfungskette. Das Ziel: Unternehmen dabei zu unterstützen, sich durch intelligente Datenanalysen vom Wettbewerb abzuheben.

„Egal ob e-Sourcing, e-Sales oder e-Manufacturing – wir sind gut aufgestellt, um Unternehmen aller Branchen und Größen als Partner bei ihrer digitalen Transformation zu begleiten. Das Portfolio der neuen Beratungseinheit ist breit: Es reicht von Lösungen für eine risikoadjustierte Planung über HR-Reporting und Tools für Kundensegmentierung und integrierte Planung bis hin zu Lösungen für die Simulation von Margen und Rohstoffpreisen“, so Rasch abschließend.