Osteuropa kompakt – Aktuelles aus Steuern und Wirtschaft

Die Wachstumsmärkte Osteuropas gehören nicht zuletzt wegen ihrer räumlichen Nähe seit Jahren zu den bevorzugten Investitionsländern deutscher Unternehmen. Damit Sie den Überblick über die umfangreichen wirtschaftlichen und steuerlichen Entwicklungen in den osteuropäischen Ländern behalten, fassen wir in unserem monatlich erscheinenden Newsletter „Osteuropa kompakt“ die wichtigsten Neuigkeiten zusammen.

Von Steueränderungen zum Jahreswechsel in Polen, Bulgarien oder der Slowakei über neue Steuervergünstigungen für IT-Unternehmen in Russland bis hin zu den einschneidenden Änderungen im russischen Immobilienrecht – PwC hat für Sie die Märkte Osteuropas im Blick. Mit dem Newsletter „Osteuropa kompakt“ informieren wir Sie monatlich über alle wichtigen steuerlichen und wirtschaftlichen Entwicklungen in dieser Region – auf den Punkt und aktuell.

Sollten Sie weitere Fragen haben, stehen Ihnen unsere Kollegen in Ihrem Investitionsland gerne zur Verfügung. Oder Sie wenden sich an Ihren Ansprechpartner in Deutschland, der Ihre Fragen gerne beantwortet und die Koordination mit den ausländischen Kollegen übernimmt.

Die aktuellen Ausgaben des Newsletters „Osteuropa kompakt“ erhalten Sie hier zum Download:

„Osteuropa kompakt – Aktuelles aus Steuern und Wirtschaft“

Aktuelle Ausgaben

Newsletter-Archiv

Aus dem Jahr 2016

Aus dem Jahr 2015

Aus dem Jahr 2014

Um den Newsletter automatisch per E-Mail zu erhalten, klicken Sie bitte auf den Button „Abonnieren“.

Wenn Sie den Service später wieder abbestellen möchten, können Sie dies über einen entsprechenden Link im Newsletter tun.


*
*
*
*
*
*
*
*
*
*
Ich bin daran interessiert, dass die PwC GmbH WPG mich über aktuelle Informationen / Studien / Analysen per E-Mail unterrichtet. Zu diesem Zweck, zu Marktforschungszwecken und zur Übersendung von Informationen mit normaler Post bin ich mit der Nutzung und Speicherung der oben von mir eingegebenen Daten einverstanden. Ich bin berechtigt, dieses Einverständnis jederzeit für die Zukunft zu widerrufen.
Nein, meine Daten sollen nur für die von mir gewünschten Leistungen verarbeitet und genutzt werden.
*

Wir erheben, verarbeiten und nutzen die von Ihnen zur Verfügung gestellten personenbezogenen Daten nur für den Zweck der Beantwortung Ihrer Anfrage, es sei denn, dass - wir Sie auf die weitergehenden Zwecke explizit hingewiesen und Sie in eine solche Verwendung eingewilligt haben - die Verarbeitung zu einem Zweck erfolgt, der in direktem Zusammenhang mit dem ursprünglichen Zweck steht, zu dem die personenbezogenen Daten erhoben wurden, - die Verarbeitung auf eine rechtliche Verpflichtung oder behördliche oder gerichtliche Anordnung hin erfolgt, oder - zur Begründung oder zum Schutz rechtlicher Ansprüche oder zur Abwehr von rechtswidrigen Aktivitäten. Ihre personenbezogenen Daten werden wir an Dritte weder verkaufen oder vermarkten noch aus sonstigen Gründen weitergeben. Keine "Dritten" in diesem Sinne sind Unternehmen des Konzernverbundes der PricewaterhouseCoopers GmbH WPG. Ferner können wir personenbezogene Daten an andere Unternehmen des internationalen PwC-Netzwerkes weiterleiten, wenn dies zur Erreichung des Zwecks, zu dem Sie uns die Daten zur Verfügung gestellt haben, erforderlich ist (z.B. bei der Beantwortung von Anfragen).