Öffentlicher Sektor - Bund & Länder


Unsere Experten

Peter Detemple

Peter Detemple

Partner Advisory



Bernd Papenstein

Bernd Papenstein

Partner Advisory



 



Förderinstrumente des Bundes

Wir beraten Sie rund um die Themen Exportkreditgarantien, Investitionsgarantien oder Bundesgarantien für ungebundene Finanzkredite. Weiterlesen

Gutachten Kommunaler Finanzausgleich in Hessen

Im Auftrag des hessischen Ministeriums der Finanzen hat PwC das Konzept der Landesregierung zur Neuordnung des vertikalen Kommunalen Finanzausgleichs untersucht. Weiterlesen



PwCPlus

Auf dem Laufenden sein mit PwCPlus, der Rechercheplattform von PwC Öffentlicher Sektor sein, die wir ständig für Sie aktuell halten.
Weiterlesen

Public Sector Research Center

Wir haben technische, rechtliche und ordnungspolitische Rahmenbedingungen für öffentliche Unternehmen und Einrichtungen im Auge – auf deutscher wie auf europäischer Ebene. Weiterlesen

Newsletter

Unsere Newsletter bringen aktuelle Fachinformationen auf den Punkt.

Hier gelangen Sie zur Übersicht


Mehr Publikationen...

Publikationen

Wie sieht die staatliche Außenwirtschaftsförderung in Zukunft aus?

Wie sieht die staatliche Außenwirtschaftsförderung in Zukunft aus? Werden bis 2020 wirklich „globale“ Standards für Exportkredite und Direktinvestitionen Wirklichkeit? Und wie wirken sich Regeln zu Ethik, Menschenrechten und Umwelt auf das globale Wachstum aus - oder konkret auf Exporteure?

PwC-Studie: Hohe Ausschüttungen verschlechtern Finanzierungsfähigkeit von Energie- und Versorgungsunternehmen

Die Ertragssituation der Energie- und Versorgungsunternehmen hat sich 2013 insgesamt stabilisiert. Doch wird es für sie künftig schwieriger, neue Finanzierungen abzuschließen. Bei jedem vierten Versorger liegen die Finanzkennzahlen im kritischen Bereich: Infolge ihres hohen Verschuldungsniveaus stoßen sie an die Grenzen ihrer Finanzierungskraft. Aufgrund von Investitionen im Zuge der Energiewende und bedingt durch hohe Ausschüttungen hat sich die Bonität insgesamt verschlechtert, wie aus der PwC-Studie „Finanzwirtschaftliche Herausforderungen der Energie- und Versorgungsunternehmen“ hervorgeht.

Europa verliert wirtschaftlich weltweit an Gewicht

Im Jahr 2050 sieht die Rangliste der Top 10 der Weltwirtschaft grundlegend anders aus: Finden sich heute mit Deutschland, Frankreich und Großbritannien noch drei europäische Länder unter den zehn wirtschaftlich leistungsfähigsten Staaten, wird dann nur noch Deutschland oben mitspielen. Das zeigt die PwC-Studie „The World in 2050“. Unangefochten an der Spitze bleibt China. Indien wird zur zweitgrößten Volkswirtschaft der Welt avancieren und die USA auf Platz drei verdrängen.