Öffentlicher Sektor: Themen

Öffentlicher Sektor

Alle Themen auf einen Blick

 

12/2014

PwC-Gutachten bestätigt Neuordnung des Kommunalen Finanzausgleichs in Hessen

Im Mai 2013 hat der Hessische Staatsgerichtshof entschieden, dass der Kommunale Finanzausgleich neu geregelt werden muss. Die Kommunen haben danach einen Anspruch auf eine angemessene und aufgabengerechte Finanzausstattung. Diese muss sich künftig am tatsächlichen Finanzbedarf der Kommunen orientieren und nicht – wie bisher – nur an den verfügbaren Einnahmen. Das Hessische Ministerium der Finanzen hat daraufhin ein neues Berechnungsmodell für den Kommunalen Finanzausgleich entwickelt. PwC wurde damit beauftragt, ein unabhängiges Gutachten zu diesem Konzept zu erstellen. Weiterlesen


08/2014

Rekordeinnahmen überlagern Konsolidierungsbedarf

Ab 2020 müssen die Bundesländer strukturell ausgeglichene Haushalte vorlegen, zusätzliche Schulden dürfen nur in Ausnahmefällen aufgenommen werden und sind kurzfristig wieder zu tilgen. Wie weit sich die Bundesländer und ihre Kommunen dieser Vorgabe angenähert haben, zeigt PwC mit dem „Länderfinanzbenchmarking 2014“. Die wesentlichen Studienergebnisse erläutern die PwC-Partner Alfred Höhn, Leiter des Bereiches öffentlicher Sektor, und Peter Detemple, Leiter Public Management Consulting. Weiterlesen


07/2014

Landesbürgschaften

Die Bundesländer übernehmen nach Maßgabe der länderspezifischen Richtlinien Bürgschaften gegenüber Kreditinstituten mit Sitz in der EU zur Besicherung von neu zu gewährenden Krediten an Unternehmen, um die Finanzierung volkswirtschaftlich... Weiterlesen


07/2014

Deutschland 2030: Kreise und Städte brauchen maßgeschneiderten Konsolidierungsplan

Im Jahr 2030 wird es in Deutschland wesentlich weniger Erwerbstätige und Unternehmen geben als heute. Vor allem für ländliche Kommunen und Städte abseits der Wirtschaftszentren hat dies Folgen: Sie müssen ihre Investitionen an den sich ändernden Bedarf und sinkende Gewerbesteuereinnahmen anpassen, erläutert Alfred Höhn, PwC-Partner und Leiter des Bereichs Öffentlicher Sektor. Weiterlesen


05/2014

Verwaltung der Zukunft braucht Prozessmanagement

In der Diskussion über die Modernisierung der öffentlichen Verwaltung spielt das Thema Prozessmanagement eine zunehmend prominente Rolle. Wie aber ist der grundsätzliche Status quo dieses Ansatzes? Dazu hat PwC und IMTB eine umfangreiche Onlinebefragung von Bundesbehörden, Landesbehörden und großen Kommunalverwaltungen realisiert. Weiterlesen


03/2014

'Staat 4.0' - Digitale Transformation ist Chance und Herausforderung für die öffentliche Hand

Nach Euro-Krisenmanagement und Haushaltskonsolidierung soll die Politik wieder mehr für das Wachstum tun: Unternehmen in Deutschland fordern von der öffentlichen Hand neue Impulse für Innovationen und für die Infrastruktur, wie die Studie "Government & the Global CEO: Fit for their futures" zeigt. Was die Top-Manager von Regierungen und Verwaltungen erwarten und wie diese den Anforderungen gerecht werden können, erläutert Alfred Höhn, PwC-Partner und Leiter des Bereichs öffentlicher Sektor. Weiterlesen


05/2013

PwC-Studie: Mehr Transparenz der Staatsfinanzen durch doppelte Buchführung

Der Anteil von Staaten mit einer doppelten Buchführung wird von derzeit 26 Prozent auf 63 Prozent in fünf Jahren steigen, wie aus der PwC-Studie „Towards a new era in government accounting and reporting“ hervorgeht. Dazu befragten und analysierten die PwC-Experten 100 Staaten rund um den Globus. „Mit der Abkehr von der kameralistischen Buchführung verbessert sich die Transparenz der staatlichen Finanzen. Staaten müssen mit der neuen Buchführung die Kosten für zukünftige Ausgaben wie Pensionen schon in der Gegenwart ausweisen. Damit wird deutlich, welche Kosten politische Entscheidungen verursachen“, sagt Alfred Höhn, Partner bei PwC und Leiter des Bereichs öffentlicher Sektor. Weiterlesen


07/2011

Fallstudie: PwC-Team klärt Missbrauch von Projektgeldern auf und ermittelt Rückforderungsansprüche

Missbrauch von Geldern, Betrug und Korruption: Wenn Geldgeber ihre Verantwortung für die Durchführung und das Finanzmanagement von Projekten delegieren, gehen sie ein Risiko ein. „Durch die räumliche Distanz zwischen Geldgebern und operativ Verantwortlichen bleiben Mängel manchmal über einen langen Zeitraum unbemerkt“ berichtet PwC-Expertin Dr. Gisela Kramer. Mit einem PwC-Team deckte sie einen solchen Fall auf. Nach Projektabschluss konnte sie dem Geldgeber Strategien zum wirksamen Schutz in der Zukunft aufzeigen. Weiterlesen


09/2010

The Academy Training: Financial Modelling und Model Audit & Review

Planungsrechnungen unterliegen steigenden Anforderungen – vor allem seitens der Kapitalgeber: Modellrechnungen sollen genaue und verlässliche Aussagen zum Erfolg eines Vorhabens liefern und gleichzeitig äußerst flexibel und leicht bedienbar sein. Selbst wer sich mit Excel gut auskennt, stößt hier schnell an seine Grenzen. Denn ausschlaggebend ist, die Systematik des Financial Modellings von Grund auf zu beherrschen. Weiterlesen


09/2010

Modernes Beschaffungsmanagement im öffentlichen Einkauf: alles nur eine Frage der Effizienz?

In der aktuellen Diskussion um die Weiterentwicklung des Beschaffungsmanagements werden – wie schon an vielen anderen Stellen – die Erfahrungen aus dem privatwirtschaftlichen Bereich herangezogen und Transfermöglichkeiten für die öffentliche... Weiterlesen