Was „gutes Regieren“ ausmacht

Was „gutes Regieren“ ausmacht

Es hat nicht nur für Unternehmen eine immense Bedeutung, sondern ebenfalls für die öffentliche Verwaltung: ein adäquates Management, das auch hinsichtlich der Faktoren Führungskultur und Teambildung gut aufgestellt ist. Wie wirksames Management für öffentliche Einrichtungen aussehen kann, beschreibt Dr. Christian Marettek im ersten Band der neuen Reihe zum öffentlichen Management.

Wie die langjährige Beratungspraxis von PwC bestätigt, benötigen die öffentlichen Verwaltungen in Deutschland nicht nur ein modernes Haushalts- und Rechnungswesen und eine leistungsfähige Informationstechnologie, sondern häufig auch differenzierte Hilfestellungen in eben den „weichen“ Faktoren des Managements, wie Führungskultur und Teambildung.

"... plausibel, erfrischend neu und praxisnah ...",
Jochen Zenthöfer, FAZ 19.08.2013

Exakt an diesem Punkt setzt die Wissenschaftliche Reihe zum öffentlichen Management mit ihrem ersten Band („Wirksames Management für öffentliche Einrichtungen“) an. Das Buch erläutert, wie Spitzenpolitiker und Top-Beamte ihre Verwaltungen wirksam verändern können. Es berücksichtigt ebenfalls den Umstand, dass Reformen meist eine andere Führungskultur verlangen und zeigt Möglichkeiten und Grenzen der verschiedenen Managementansätze auf.

"Die Wissenschaftliche Reihe zum öffentlichen Management setzt sich dabei bewusst von den bisherigen Ansätzen des 'New Public Managements' ab und berücksichtigt gerade auch die aktuellen Forschungsergebnisse der psychologischen Managementliteratur," erläutert der Autor des Werks, PwC-Experte Dr. Marettek. "Wenn es so etwas gibt wie 'gutes Regieren' – das sowohl dem Gemeinwohl als auch den politischen Zielen dient – wie kann die öffentliche Führungskraft daran wirksam arbeiten?"

Gemäß der empirischen Managementforschung sollten die angestrebten und erzielten Wirkungen der Führungskraft ganzheitlich betrachtet werden (politik- und verwaltungsbezogen). Die Thematik wird anhand von 12 Fallstudien (Praxisbeispielen) vertieft. Im Mittelpunkt steht dabei die Managementsituation der Oberbürgermeisterin einer Großstadt, die die Fallbeispiele zu betreuen hat. Abgerundet wird die Publikation durch einen wissenschaftsbezogenen Anhang sowie Beispiele praxisnaher Managementberichte.

Fazit: Die Führungskraft, die langfristig wirksam sein will, sollte eindeutig und glaubwürdig die Werte der Gemeinschaft vertreten: das von den Mitarbeitern Geforderte muss von den Führungskräften selbst erbracht werden; hierzu wird übereinstimmend an Bescheidenheit und Realitätssinn der Führungskräfte appelliert. Dabei ist zu beachten, dass die im Buch formulierten „Grundsätze erfolgversprechender Führungsarbeit“ auch in der gewerblichen Wirtschaft nicht in dem Ausmaß befolgt werden, wie es den langfristigen Interessen der Betriebe selbst entspricht.

Bibliographische Daten

Wissenschaftliche Reihe zum öffentlichen Management, Band 1, „Wirksames Management für öffentliche Einrichtungen. Wie können Spitzenpolitiker und Verwaltungsspitzen ihre Verwaltungen wirksam verändern? Reformen verlangen meist eine andere Führungskultur. Möglichkeiten und Grenzen der verschiedenen Managementansätze.“

Herausgeber

PricewaterhouseCoopers AG Wirtschaftsprüfungsgesellschaft

Autor:

Dr. Christian Marettek

Bibliographie/Quelle

März 2013, 218 Seiten, 15 Abbildungen, 8 Tabellen, Softcover

Preis

22 EUR Print-Version
15 EUR PDF-Version

 

Hier gelangen Sie zum Bestellvorgang

Ihr Bestellformular

Ausgabe

Version



Persönliche Angaben (Pflichtfelder sind mit einem * gekennzeichnet.)

Abweichende Lieferadresse einblenden

Wünschen Sie weitere Informationen?


Ihre Verbindung zu PwC

Bibliographische Daten

Wissenschaftliche Reihe zum öffentlichen Management, Band 1, „Wirksames Management für öffentliche Einrichtungen. Wie können Spitzenpolitiker und Verwaltungsspitzen ihre Verwaltungen wirksam verändern? Reformen verlangen meist eine andere Führungskultur. Möglichkeiten und Grenzen der verschiedenen Managementansätze.“

Herausgeber

PricewaterhouseCoopers AG Wirtschaftsprüfungsgesellschaft

Autor:

Dr. Christian Marettek

Bibliographie/Quelle

März 2013, 218 Seiten, 15 Abbildungen, 8 Tabellen, Softcover

Preis

22 EUR Print-Version
15 EUR PDF-Version