Global Automotive Tax Guide 2018

01 Februar, 2019

In welchen Ländern werden Elektroautos wie stark subventioniert? Welche Folgen hat „Dieselgate“ für die Besteuerung von Dieselfahrzeugen in Europa? Und wie hoch ist die Kfz-Steuer in Japan, wie hoch sind die Einfuhrzölle in den USA, wie hoch die Zulassungsgebühren in Deutschland? 

Mit solchen und vielen anderen Fragen können Sie sich jetzt an den „Global Automotive Tax Guide 2018“ von PwC wenden. Auf 470 Seiten haben wir die wichtigsten steuerlichen Informationen über die 44 wichtigsten Automobilmärkte weltweit für Sie zusammengestellt – umfassend, übersichtlich und selbstverständlich auf dem aktuellsten Stand.

Besteuerung in der Automobilindustrie

Dabei haben wir das Stichwort „Taxation“ bewusst weit gefasst. Neben der klassischen Kfz-Besteuerung behandelt unser Report sämtliche relevanten staatlichen Abgaben, die es rund um das Auto zu beachten gilt, von den Einfuhrzöllen, über die Kfz-Zulassungsgebühren bis hin zu finanziellen Aspekten des Fahrzeug-Leasings.

Ein besonderer Fokus liegt dabei auf der speziellen Besteuerung von Firmenwagen. Schließlich soll der „Global Automotive Tax Guide“ nicht nur den Autokonzernen und ihren Zulieferern als Orientierungshilfe dienen, sondern zum Beispiel auch den Flottenbetreibern oder den HR-Abteilungen großer Unternehmen.

Der Automobilmarkt im Wandel

Fest steht: Der globale Automobilmarkt verändert sich radikal. Die Stichwörter reichen von Elektroantrieb über Car-Sharing bis hin zu Luftverschmutzung in den urbanen Zentren.

Selbstverständlich haben all diese Aspekte auch bedeutsame steuerliche Implikationen. Wir hoffen, dass unser „Global Automotive Tax Guide“ Ihnen hilft, den Überblick zu bewahren.

Contact us

Dr. Alexander Unfried

Global Automotive Tax Leader, PwC Germany

Tel.: +49 711 25034 3229

Follow us