Entschädigungen

Ein Mitarbeiter kann wegen der behördlich geschlossenen Schulen die Arbeit nicht antreten weil das Kind betreut werden muss, muss ich ihn weiterhin bezahlen?

Hier gibt es die Möglichkeit für den Mitarbeiter über das Infektionsschutzgesetz eine Entschädigungsleistung bei der zuständigen Behörde zu beantragen

Zum Seitenanfang

Für einen Mitarbeiter wurde behördlich eine Quarantänemaßnahme angeordnet. Gibt es vom Arbeitgeber hier auch eine Möglichkeit zur Entschädigung?

Wenn die nach dem Infektionsschutzgesetz festgelegten Voraussetzungen vorliegen, kann hier die Entschädigungsleistung für längstens sechs Wochen beantragt werden, sofern der Arbeitnehmer nicht vorher schon arbeitsunfähig war.

Zum Seitenanfang

Fallen auf die gezahlte Entschädigungsleistung Sozialversicherungsbeiträge an?

Die Sozialversicherungsbeiträge werden durch die Entschädigungsbehörde allein getragen. Der Arbeitgeber übernimmt jedoch die Berechnung und Zahlung der Beiträge an die Einzugsstelle.

Zum Seitenanfang

Contact us

Iris Brandes

Iris Brandes

Sozialversicherungsrecht, PwC Germany

Tel.: +49 211 981 2419

Follow us