Interviews zur Studie „Outsourcing in der Finanzindustrie“

Experteninterviews zu Trends und Herausforderungen

Die PwC-Studie „Outsourcing in der Finanzindustrie“ beleuchtet die aktuellen Trends und Herausforderungen für Banken, Dienstleister und zum ersten Mal auch FinTechs. Teilgenommen haben 124 Unternehmen, davon 32 Banken, 53 Dienstleister und 39 FinTechs. Vier große Trends haben sich im Wesentlichen daraus ergeben:

Trend 1: Engere Zusammenarbeit zwischen Banken und FinTechs

Auslagerungsunternehmen werden verstärkt zu strategischen Partnern von Banken.

Trend 2: Entwicklung von modularen Auslagerungssystemen

Banken werden zukünftig mehr auf modularisiertes Outsourcing setzen, jedoch müssen sie ihre Kompetenzen dahingehend noch entwickeln.

Trend 3: Nearshore-Märkte werden wichtiger

Präferierte Standorte für Auslagerungen liegen im deutschsprachigen Raum sowie in Westeuropa. Der Fokus verschiebt sich jedoch zunehmend in Richtung Osteuropa.

Trend 4: Auslagerung komplexer Prozesse

Leicht skalierbare und standandisierte Prozesse werden bei den meisten Banken bereits zu großen Teilen ausgelagert. Dienstleister und auch FinTechs arbeiten jedoch an ihrem Leistungsportfolio rund um komplexe Prozesse (z.B. Compliance, KYC).

Die Interviews mit den Branchenexperten

Als Ergänzung zur Studie haben wir jeden der vier Trends mit unterschiedlichen Branchenexperten genauer beleuchtet.

CREALOGIX zu Strategischen Partnerschaften

Im Interview mit dem global tätigen FinTech CREALOGIX sprechen wir mit Vice Chairman & Chief Strategy Officer Dr. Richard Dratva über strategische Partnerschaften zwischen Banken und FinTechs. CREALOGIX entwickelt und implementiert innovative Digital-Banking-Software für die Bank von morgen. Mit ihren Lösungen antworten Finanzdienstleister auf die sich ändernden Kundenbedürfnisse im Bereich der Digitalisierung, um sich in einem extrem anspruchsvollen und dynamischen Markt zu behaupten und dem Wettbewerb stets einen Schritt voraus zu sein.

Zum Interview

Backbase zu modularen Auslagerungssystemen

Im Interview diskutieren wir mit Thomas Fuss, Vice President Technology bei Backbase, über die Bedeutung von modularen Auslagerungssystemen für die Zukunft des Bankenmarktes. Backbase bietet eine Digital Banking Software an, die Daten und Funktionen von traditionellen Kernsystemen und neuen FinTechs vereint, um ein digitales Kundenerlebnis zu schaffen.

Zum Interview

Die DZ Bank zur zunehmenden Bedeutung von Nearshore-Märkten

Mit Ulrike Hoffmann, Senior Organisationsberaterin bei der DZ Bank, und Julia-Alexa Heindl, Spezialistin Outsourcing, sprechen wir im Interview über die Rolle von Nearshore Märkten. Die DZ Bank hat als Zentralbank die Aufgabe, die Geschäfte der vielen eigenständigen Genossenschaftsbanken zu unterstützen und ihre Position im Wettbewerb zu stärken. Das Leistungsspektrum der DZ Bank reicht von klassischen und innovativen Produkten über Strukturierung und Emissionen bis hin zu Handel und Vertrieb im Aktien- und Rentenmarkt.

Zum Interview

Die apoBank zur zunehmenden Auslagerung wissensintensiver und komplexer Prozesse

Im letzten Interview unserer Reihe sprechen wir mit Judith Marie Schwinger, Syndikusrechtsanwältin bei der Deutschen Apotheker- und Ärztebank eG (apoBank), über die zunehmende Auslagerung wissensintensiver und komplexer Prozesse in der Finanzindustrie. Die apoBank gehört dem Bundesverband der Volks- und Raiffeisenbanken und dem Bundesverband Öffentlicher Banken Deutschlands an und ist auf die Betreuung und Beratung von Apothekern, Ärzten, Zahnärzten und Tierärzten spezialisiert.

Zum Interview

Contact us

Nina Bartholmes

Nina Bartholmes

Director, PwC Germany

Tel.: +49 211 981-5939

Dr. Karen Heuermann

Dr. Karen Heuermann

Manager, PwC Germany

Tel.: +49 221 2084-177

Christian Elgeti

Christian Elgeti

Senior Consultant, PwC Germany

Tel.: +49 30 2636-1560

Follow us