Deutsche Unternehmen im Ausland auf Erfolgskurs

21 Juni, 2012

Deutsche Direktinvestitionen wachsen insbesondere in Schwellen- und Entwicklungsländer unverändert weiter. Sie machen inzwischen mehr als zwei Drittel der gesamten deutschen Auslandsinvestitionen aus. Auch für die kommenden Jahre wird von stetige wachsenden Auslandsinvestitionen deutscher Unternhmen in diesen Märkten ausgegangen.

Deutsche Produkte sind weltweit weiterhin enorm nachgefragt, und deutsche Unternehmen bewegen sich unverändert stark auf den internationalen Märkten. Nach wie vor beeinflussen jedoch die besonders in Schwellen- und Entwicklungsländern bestehenden politischen Herausforderungen die weitere Entwicklung.

Um die deutsche Wirtschaft bei der Erschließung chancenreicher, aber schwieriger und risikobehafteter Märkte zu unterstützen, übernimmt die Bundesrepublik Deutschland politische Risiken bei Auslandsinvestitionen in Form von Investitionsgarantien. Die Nachfrage nach diesem Außenwirtschaftsförderprogramm des Bundes ist seit Jahren auf hohem Niveau. Mit der Krise in 2008 ist die Nachfrage stark angestiegen. Der Investitionsgarantiebestand befindet sich derzeit mit mehr als 36 Milliarden Euro auf dem höchsten Stand seiner Geschichte.

Aktuelle Themen der Außenwirtschaft

Contact us

Bernd Papenstein

Bernd Papenstein

Partner, Deals: Leader Öffentlicher Sektor

Tel.: +49 211 981-2639

Michael Huber-Saffer

Michael Huber-Saffer

Partner

Tel.: +49 40 6378-2083

Follow us