Skip to content Skip to footer
Suche

Menu

Store

Ergebnisse werden geladen

Compliance-Maßnahmen

Compliance und Integrität gewinnen an Bedeutung

Durch das neue Verbandssanktionengesetz gewinnt das Compliance-Management-System von Unternehmen enorm an Bedeutung. Laut Gesetzesentwurf können Organisationen von einer Strafmilderung ausgehen, wenn sie wirksame Compliance-Maßnahmen installiert haben – das betrifft die Höhe der Strafe ebenso wie die Entscheidung über eine Verwarnung, Auflagen oder eine Einstellung des Verfahrens. Neu ist insbesondere, dass für die Frage nach der Wirksamkeit der Maßnahmen neben der Organisationsstruktur auch kollektive Werte und Ziele maßgeblich sind. In beiden Dimensionen kann es zur Missachtung von formalen Vorgaben kommen. Damit rückt die Stärkung der Integrität ins Zentrum einer effektiven Prävention von Wirtschaftskriminalität. 

Wir unterstützen Unternehmen dabei, eine Bestandsanalyse ihres bestehenden Compliance-Management-Systems durchzuführen, um ihr individuelles Risiko abzuschätzen. Die Analysetiefe kann dabei flexibel an die Bedürfnisse der Organisation angepasst werden. Als Maßstab für die Analyse gelten (Prüfungs-)Standards und Good-Practice-Erfahrungen. Ebenso unterstützen wir Sie bei der Konzeption und Implementierung oder der Prüfung Ihres Compliance-Management-Systems sowie der Definition und Umsetzung von Maßnahmen zur Stärkung der Integrität in Ihrem Unternehmen – Integrity-Driven Performance. Wir leisten ferner rechtliche Beratung bei Aufbau und Weiterentwicklung Ihres Compliance-Management-System.

Compliance-Maßnahmen

Readiness/Health Check

  • Durchführung einer Bestandsanalyse im Hinblick auf das bestehende Compliance-Management-System zur Identifizierung der konkreten Risikosituation
  • Flexible Anpassung der Untersuchungstiefe an die Bedürfnisse des Unternehmens
  • Analysemaßstab: (Prüfungs-)Standards (z. B. IDW PS 980, ISO 19600 und Good Practices)
  • Wesentlicher Bestandteil: Analyse zur Identifikation der relevanten Rechtsgebiete (z. B. Kartellrecht, Datenschutz und Informationssicherheit, (Finanz-)Sanktionsgesetzgebung, FCPA, UK Bribery Act)

Aufbau bzw. Weiterentwicklung eines Compliance-Management-Systems

Aufbau beziehungsweise Weiterentwicklung eines Compliance-Management-Systems zum Beispiel anhand der sieben Grundelemente des IDW PS 980 (Kultur, Ziele, Organisation, Risiken, Programm, Kommunikation, Überwachung und Verbesserung) sowie nach ISO 37001, ISO 37301 und ISO 19600.

Aufbau bzw. Weiterentwicklung von einzelnen Compliance-Maßnahmen

Aufbau beziehungsweise Weiterentwicklung von einzelnen oder mehreren Compliance-Maßnahmen unter Berücksichtigung der für Ihr Unternehmen relevanten Compliance-Gebiete:

  • Compliance Due Diligence und Compliance Reviews
  • Third-Party-/Business-Partner-Management
  • Compliance-Risikoanalyse
  • Compliance-Trainings (E-Learnings, Online- und Präsenztrainings)
  • Whistleblower-Systeme
  • Compliance-Organisation und -Reporting
  • Erhebung und Berichterstattung der Wirksamkeit des Compliance-Management-Systems

Zertifizierung Ihres Compliance-Management-Systems gemäß IDW PS 980 oder ISO 37301

  • Unternehmensweite Durchführung der Prüfungshandlungen
  • Jederzeit möglicher Rückgriff auf das globale PwC Netzwerk

Integrity-Driven Performance

  • Definition des Portfolios effektiver Hebel der Organisationsentwicklung
  • Aktivierung von Hebeln der Organisationsentwicklung zur Stärkung der Integrität
  • Values Navigator

Rechtliche Beratung

Rechtliche Konzeption für Compliance-Maßnahmen und -Strukturen

  • Konzeption, Prüfung und Anpassung der Corporate-Governance-Strukturen
  • Rechtliche Beratung zum konzeptionellen Aufbau von Compliance-Strukturen und -Maßnahmen und Herstellung der gesellschafts- und arbeitsrechtlichen Voraussetzungen
  • Erstellung, Überprüfung und Anpassung von Organisationsstrukturen, internen Richtlinien und sonstigen gesellschaftsrechtlichen Dokumenten
  • Beratung im Rahmen von M&A-Transaktionen, insbesondere Durchführung von Compliance Due Diligence, Compliance-Klauseln im SPA, Compliance-Struktur im Rahmen der Transaktion sowie Integration von Compliance-Strukturen nach einer Transaktion

Rechtliche Beratung beim Aufbau und der Weiterentwicklung von Compliance-Management-Systemen und einzelnen Compliance-Maßnahmen

  • Rechtliche Beratung bei der Einrichtung sowie Weiterentwicklung von Compliance-Management-Systemen und einzelnen Compliance-Maßnahmen und deren Einbettung in die gesellschaftsrechtlichen Strukturen
  • Erstellung, Überprüfung und Anpassung von Organisationsstrukturen, internen Richtlinien und sonstigen gesellschaftsrechtlichen Dokumenten

Laufende rechtliche Unterstützung für Ihre Compliance Maßnahmen

  • Rechtliche Beratung bei der Einrichtung und dem Betreiben einer Whistleblower-Hotline durch einen Rechtsanwalt als internen Meldekanal
  • Stellung eines externen Compliance-Officers/Ombudsmanns oder eines Mitglieds eines Compliance-Gremiums (z. B. Compliance-Committee)
  • Stellung eines externen Rechtsanwalts als unabhängige und sachkundige Stelle (Monitor) im Sinne des VerSanG
  • Konzeption und Durchführung von Compliance-Schulungen für Mitarbeiter und Führungskräfte, insbesondere zu Compliance-Pflichten der Geschäftsleitung und Kontrollpflichten des Aufsichtsrats

Rechtliche Beratung und Unterstützung in Compliance Themen

  • Rechtliche Beratung zu Haftungsfragen (z. B. Beratung zu relevanten Organentscheidungen – „Business Judgment Rule“)
  • Rechtliche Beratung zu speziellen Compliance-Themen, wie zum Beispiel ESG-Compliance, Wahrung von Geschäftsgeheimnissen, Lieferketten.
  • Rechtliche Prüfung von möglichen Verstößen in Compliance-relevanten Bereichen.
  • Sonstige rechtliche Beratung in Compliance-relevanten Themen, wie zum Beispiel gesellschaftsrechtliche Rahmenbedingungen (insb. Governance, Berichtswesen), arbeitsrechtliche Themen.

Lernen Sie unser Team kennen

Compliance-Maßnahmen

Daniela Hanauer

Partnerin, Risk Consulting, PwC Germany

+49 89 5790-5628

E-Mail

Carsten Hasemeier

Director, Risk Consulting, PwC Germany

+49 40 6378-1693

E-Mail

Kathrin Kersten

Partnerin, Risk Assurance Solutions – Internal Audit & GRC, PwC Germany

+49 69 9585-1201

E-Mail

Gunter Lescher

Partner, Forensic Services, PwC Germany

+49 211 981-2968

E-Mail

Dr. Robert Paffen

Partner, Risk Consulting Leader PwC Europe, PwC Germany

+49 211 981-4330

E-Mail

Kolja von Westerholt

Director, Risk Consulting, PwC Germany

+49 221 2084-334

E-Mail

Michael Ziajka

Partner, Internal Audit & GRC, PwC Germany

+49 211 981-1001

E-Mail

Rechtliche Beratung

Jan Gerd Möller

Senior Manager, Corporate Compliance, PricewaterhouseCoopers Legal AG Rechtsanwaltsgesellschaft, Germany

+49 211 981-4031

E-Mail

Ismael Ott

Director, Legal White Collar Crime, PricewaterhouseCoopers Legal AG Rechtsanwaltsgesellschaft, Germany

+49 211 981-4367

E-Mail

Dr. Jan-Lieven Stöcklein

Director, Legal White Collar Crime, PricewaterhouseCoopers Legal AG Rechtsanwaltsgesellschaft, Germany

+49 69 9585-6005

E-Mail

Follow us