S/4 HANA Finance: Die nächste Generation der Finanzberichterstattung

22 September, 2015

CFOs verlangen Transparenz über vergangene Entwicklungen, einen unmittelbaren Einblick in die gegenwärtige wirtschaftliche bzw. finanzielle Situation im Unternehmen und klare Indikatoren für die zukünftige Lage. S/4 HANA Finance ist die Antwort von SAP auf die Anforderungen nach einer zeitnahen, abgestimmten und detaillierten Finanzberichterstattung.

Zeitliche, kostenbezogene und qualitative Optimierung der Abschlussprozesse sowie neue Technologien bedingen die Weiterentwicklung im Bereich der Finanzberichterstattung. S/4 HANA Finance hebt die Grenzen zwischen Controlling und Finanzwesen auf, integriert Planungsfunktionen und verbessert Liquiditätsanalysen.

S/4 HANA Finance auf einen Blick

S/4 HANA Finance basiert auf der In-Memory-Technologie der „SAP HANA“-Plattform  und steht für die Vereinfachung der bestehenden „SAP ERP Financials“-Funktionen. Somit kombiniert S/4 HANA Finance die Logik der ABAP-Funktionalitäten mit den Vorzügen der HANA-Technologie. 

S/4 HANA Finance baut auf drei Säulen auf:  

  • SAP Accounting: Über Applikationsgrenzen hinweg werden Stamm- und Bewegungsdaten auswertbar. Das Konto stellt über die Applikationen „Finanzwesen“, „Controlling“, „Anlagenbuchhaltung“ und „Materialwirtschaft“ das führende – und somit das verknüpfende Element dar.

  • SAP Cash Management: Liquiditätsanalysen können stichtagsbezogen mit bereits buchhalterisch erfassten beziehungsweise vorerfassten oder geplanten Finanzdaten ausgewertet werden.

  • Integrierte Planung: Die Erfassung und Verarbeitung von Plan- und Forecastwerten direkt im SAP ERP wird durch die Komponente Business Planning and Consolidation (BPC) ermöglicht.

Herausforderungen

S/4 HANA Finance ermöglicht eine integrierte Finanzberichterstattung.  Die strategische Entscheidung im Hinblick auf den SAP Standard der Zukunft erfordert jedoch fundiertes Wissen und Berücksichtigung aller Aspekte – sowohl fachliche als auch technische Herausforderungen müssen mit Unternehmens- und IT-Strategie in Einklang gebracht werden. PwC unterstützt Sie, die Komplexität rund um das Thema S/4 HANA Finance zu reduzieren und mögliche Hürden zu nehmen – damit S/4 HANA Finance hält, was es verspricht.

 


Wie wir unsere Kunden unterstützen

Unsere Expertise

Das Thema „Technologie“ ist einer der wesentlichen Faktoren, wenn es um Erhöhung der Effizienz und Transparenz geht. Erkannt und wirklich gehoben werden können die Potentiale aber nur, wenn eine fachliche Betrachtung – das bedeutet unter Berücksichtigung der funktionalen und prozessualen Anforderungen – erfolgt. Neben eingehenden Kenntnissen von S/4 HANA Finance bietet Ihnen PwC alle erforderlichen Erfahrungen, um hier die richtigen Entscheidungen für Ihr Unternehmen zu treffen.

Step 1

Überblick – S/4 HANA Finance/Scoping 

  • Vorstellung und Erläuterung der Funktionalitäten, Nutzungsmöglichkeiten und technischen Voraussetzungen von S/4 HANA Finance (auch anhand von Live-Demonstrationen)

 

Step 2

Bestandsaufnahme – Soll-/Istanalyse

  • Aufnahme IT-Strategie, Finance Operating Model, Steuerungs- und Berichtsanforderungen
  • Systemanalyse zur Ermittlung der Potentiale
  • Ermittlung des Erfüllungsgrades der technischen Voraussetzungen und funktionale Anordnungen

 

Step 3

Kosten- und Nutzenanalyse

  • Bewertung der funktionalen Potentiale unter Kosten- und Nutzungsaspekten
  • Darstellung von Implementierungsoptionen (zum Beispiel Central Journal, Greenfield/Brownfield etc.)

 

Step 4

S/4 HANA Finance Roadmap

  • fundierte Entscheidungsbasis
  • individuelle S/4 HANA Finance Roadmap (Grundsatzentscheidungen, Aktivitäten, Abhängigkeiten, Zeitschiene etc.)

 

Contact us

Claus Michael Wiegels

Partner, PwC Germany

Tel.: +49 69 9585-1084

Nico Reichen

Partner und Data & Analytics Leader, PwC Germany

Tel.: +49 203 3175-123

Follow us