IT Security & Data Protection News

Ihr Experte für Fragen

Holger Herbert
Cyber Security Leader, PwC Germany
Tel.: +49 541 3304-214
E-Mail

Ausgabe August 2020

Sehr geehrte Leserinnen und Leser,

ich freue mich sehr Ihnen heute als neuer Cyber Security Leader die aktuelle Ausgabe der IT Security & Data Protection News präsentieren zu dürfen. Wie gewohnt geben wir Ihnen auch diesmal einen Überblick zu neuen Ereignissen und Entwicklungen rund um die Themen der Cyber Security und des Datenschutzes.

Die globale Nachrichtenlage war in den letzten Monaten vor allem von der Coronapandemie geprägt. Angesichts der massiven Auswirkungen auf unseren wirtschaftlichen und gesellschaftlichen Alltag dürfte das niemanden ernsthaft verwundern. Neben der Pandemie gab es im Bereich IT-Sicherheit und Datenschutz aber noch eine Reihe weiterer wegweisender Entwicklungen und Entscheidungen. In unserer aktuellen Ausgabe möchten wir Ihnen deshalb eine Auswahl von Themen präsentieren, die für Unternehmen schon heute oder in naher Zukunft relevant werden.

Wir beginnen allerdings zunächst mit einem Ereignis, das aktuell viel mediale Aufmerksamkeit bekommt: dem Urteil des Europäischen Gerichtshofs zum EU-US Privacy Shield. Die Richter haben das Datenschutzabkommen mit den USA am 16. Juli 2020 für ungültig erklärt. Wir erläutern in diesem Beitrag, wie der EuGH das Urteil begründet und mit welchen Auswirkungen Unternehmen in der Praxis rechnen müssen.

Auch der Bundesgerichtshof (BGH) hat den Datenschutz kürzlich in einem wegweisenden Urteil gestärkt. Dabei ging es um die Frage, ob Cookies ohne Erlaubnis gesetzt werden dürfen. Das Urteil: Für Cookies zu Werbe- und Marktforschungszwecken ist eine datenschutzrechtliche Einwilligung erforderlich. Warum ein vorangekreuztes Kästchen keine wirksame Einwilligung darstellt und welche Konsequenzen das Urteil für die Praxis der Verlags- und Werbebranche hat, erfahren Sie hier.

Ein besonders strittiges Thema im Datenschutz sind aufgrund der Omnipräsenz von Kameras in unserem Alltag Videoaufzeichnungen. Um hier Orientierung für die Praxis zu bieten, hat das European Data Protection Board Anfang des Jahres eine überarbeitete Version der Guidelines zur Datenverarbeitung über Videogeräte unter Geltung der Datenschutz-Grundverordnung (DSGVO) veröffentlicht. Wir zeigen Ihnen hier, was sich in der Praxis ändert.

Unsere Experten haben sich zudem einmal das Chinese Cyber Security Law näher angesehen. Ihre Einschätzung: Neben einigen Parallelen hält das chinesische Pendant zur Richtlinie zur Gewährleistung einer hohen Netzwerk- und Informationssicherheit (NIS-Richtlinie) und zur DSGVO für westliche Unternehmen einige Fallstricke bereit, die bis zum Geschäftsverbot führen können. Wie Sie effizient gesetzeskonform bleiben, verraten wir hier.

Um Effizienz geht es auch in unserem letzten Beitrag. Denn genau die ist aktuell bei vielen Cyberverantwortlichen gefragt. Sie müssen das Unternehmen nicht nur gegen das steigende Risiko von Cyberangriffen absichern, sondern zugleich ihren Beitrag zu coronabedingten Kosteneinsparungen leisten. Unsere Experten erklären hier, wie dieser Spagat gelingen kann.

Wir wünschen Ihnen eine aufschlussreiche Lektüre!

Holger Herbert
Leiter Cyber Security & Privacy

{{contentList.loadingText}}

Editorial Board

Holger Herbert ist Leiter des Bereichs Cyber Security & Privacy bei PwC Deutschland. Er berät Kunden rund um die Themen Datensicherheit und Informationstechnik.

Dr. Jan-Peter Ohrtmann ist Partner bei PwC Legal im Bereich IT & Datenschutzrecht. Er berät seine Mandanten seit über 15 Jahren in der gesamten Bandbreite dieses Rechtsgebiets. PwC Legal bietet eine IT- & datenschutzrechtliche Beratung, die Unterstützung bei der Vertragsgestaltung und -verhandlung, der Erstellung von Dokumentationen sowie die Vertretung vor Aufsichtsbehörden und Gerichten einschließt. Die Rechtsanwälte und Rechtsanwältinnen begleiten auch bei Zertifizierungen, Risk Assessments und Audits.

Risk Assurance Solutions bietet ein breites Spektrum branchenspezifischer Lösungen für die Sicherheit und Ordnungsmäßigkeit von IT und Prozessen. Neben klassischen Prüfungsleistungen und prüfungsnaher Beratung zu internen Kontrollsystemen und Prozessen gehören auch Lösungen für aktuelle Themen und Trends wie S/4 Finance, Data Analytics und Treasury zu unserem Serviceportfolio. Einen weiteren Schwerpunkt bildet die Informationssicherheit, zu der neben der Konzeption und dem Aufbau von Informationssicherheits-Managementsystemen auch die Beratung zu Datensicherheit und Cloud zählt.

Werner Ballhaus ist Leiter des Bereichs Technologie, Medien und Telekommunikation (TMT) bei PwC Deutschland. Seit mehr als 20 Jahren unterstützt er TMT-Unternehmen gemeinsam mit seinem Team bei der Transformation ihrer Geschäftsmodelle. Darüber hinaus wenden sich seine Kunden bei Fusionen und Übernahmen sowie bei anderen transaktionsorientierten Geschäften an ihn.

Sebastian Paas, Partner im Bereich CIO Advisory bei PwC, ist auf strategische Fragestellungen in der IT spezialisiert und berät Unternehmen unter anderem zur Integration digitaler Unternehmensinitiativen in die IT-Enterprise-Architektur. Er ist Mitglied bei CIONET sowie Dozent für Informationsmanagement.

Contact us

Holger Herbert

Holger Herbert

Cyber Security Leader, PwC Germany

Tel.: +49 541 3304-214

Werner Ballhaus

Werner Ballhaus

Leiter des Bereichs Technologie, Medien und Telekommunikation, PwC Germany

Tel.: + 49 211 981 5848

Markus Vehlow

Markus Vehlow

Partner, Risk Assurance Solutions, PwC Germany

Tel.: +49 69 9585-2293

Dr. Jan-Peter Ohrtmann

Dr. Jan-Peter Ohrtmann

PwC Legal, PwC Germany

Tel.: +49 211 981-2572

Sebastian Paas

Sebastian Paas

Partner, PwC Germany

Tel.: +49 30 2636-2544

Follow us