Russian Tax and Legal News

Die Ukraine-Krise und die in diesem Zusammenhang geltenden Sanktionen der EU und USA stellen Unternehmen im Russlandgeschäft vor neue Herausforderungen. Damit Sie den Überblick über die Sanktionen behalten, fassen wir die wichtigsten Regelungen in diesem Bereich in dem nachfolgenden Newsletter für Sie zusammen.

Die Sanktionen sehen ein Verbot vor, gelisteten natürlichen oder juristischen Personen unmittelbar finanzielle oder wirtschaftliche Ressourcen zur Verfügung zu stellen. Auch eine mittelbare Leistung ist verboten, sofern die Weitergabe an gelistete Personen oder mit diesen in Verbindung stehende Personen beabsichtigt ist. Neben der Frage, ob Ihr Geschäftspartner von den Sanktionen betroffen ist, stellt sich die Frage, ob Exportgüter Ihres Unternehmens oder Teile hiervon als sog. Dual - Use - Güter qualifiziert werden können. Weitere Beschränkungen existieren für Rüstungsgüter, den Energie- und Finanzsektor.

Wenn Sie den Service später wieder abbestellen möchten, können Sie dies über einen entsprechenden Link im Newsletter tun.

Newsletter-Ausgaben 2019

Newsletter-Ausgaben 2018

Newsletter-Ausgaben 2017

 

Um den Newsletter zu bestellen, klicken Sie einfach
auf den Button Abonnieren.

Bis auf die Angabe Ihrer E-Mail-Adresse sind alle Angaben freiwillig.
Wir werden diese Angaben zur Personalisierung des Newsletters
und zur Pflege des Gechäftskontaktes verarbeiten.

Wir erheben, verarbeiten und nutzen die von Ihnen zur Verfügung gestellten personenbezogenen Daten nur für den Zweck der Beantwortung Ihrer Anfrage, es sei denn, dass

  • wir Sie auf die weitergehenden Zwecke explizit hingewiesen und Sie in eine solche Verwendung eingewilligt haben,
  • die Verarbeitung zu einem Zweck erfolgt, der in direktem Zusammenhang mit dem ursprünglichen Zweck steht, zu dem die personenbezogenen Daten erhoben wurden,
  • die Verarbeitung auf eine rechtliche Verpflichtung oder behördliche oder gerichtliche Anordnung hin erfolgt, oder
  • zur Begründung oder zum Schutz rechtlicher Ansprüche oder zur Abwehr von rechtswidrigen Aktivitäten.

Ihre personenbezogenen Daten werden wir an Dritte weder verkaufen oder vermarkten noch aus sonstigen Gründen weitergeben. Keine „Dritten“ in diesem Sinne sind Unternehmen des Konzernverbundes der PricewaterhouseCoopers GmbH Wirtschaftsprüfungsgesellschaft. Ferner können wir personenbezogene Daten an andere Unternehmen des internationalen PwC-Netzwerkes weiterleiten, wenn dies zur Erreichung des Zwecks, zu dem Sie uns die Daten zur Verfügung gestellt haben, erforderlich ist (z. B. bei der Beantwortung von Anfragen).

Contact us

Daniel Kast

Deutschland

Tel.: +49 30 2636-5252

Follow us