Digitalkompetenz hoch sechs: DBU Digital Business University of Applied Sciences beruft hochkarätigen Beirat

01 September, 2021

Beirat begleitet künftig die strategische Entwicklung der DBU / Die Mitglieder des Beirats bringen ihr Wissen und ihre Erfahrung in die Weiterentwicklung der Hochschule ein / DBU setzt sich für eine praxisnahe Aus- und Weiterbildung in der digitalen Welt ein

Düsseldorf, 1. September 2021

Sechs ausgewiesene Digitalexpert:innen konnte die DBU Digital Business University of Applied Sciences für ihren neu gegründeten Beirat gewinnen. Dieses für drei Jahre gewählte Gremium berät die Geschäftsführung der DBU, einer staatlich anerkannten Hochschule, an der PwC Deutschland beteiligt ist, künftig bei der strategischen Entwicklung:

Der Beirat der Digital Business University of Applied Sciences:

  • Achim Berg; u.a. Präsident von Bitkom, Partner bei General Atlantic
  • Dr. Holger Bingmann; u.a. Geschäftsführer Bingmann & Pflüger, Präsident ICC Germany
  • Guido Happe; u.a. Gründer und Geschäftsführer Board Partners, Beiratsmitgleid bzw.-vorsitzender ELG Haniel, Dachdeckermarkt24 und Concimus
  • Dr. Marianne Janik; u.a. Vorsitzende der Geschäftsführung von Microsoft DE und Beirätin Universität Genf
  • Fabian Kienbaum; u.a. Chief Empowerment Officer Kienbaum, Verwaltungsrat JobCloud
  • Uwe Rittmann, Geschäftsführungsmitglied bei PwC und Leiter Familienunternehmen und Mittelstand

 

„Wir freuen uns sehr auf die Zusammenarbeit und wichtige Impulse für den Ausbau und die Weiterentwicklung unserer immer noch jungen Hochschule. Die Mitglieder verfügen über herausragende Management- und Digital-Expertise, sind hervorragend vernetzt und kennen die Anforderungen an digitale Kompetenzen bestens aus der Unternehmenspraxis.“

Prof. Dr. Achim Hecker, Gründer und Geschäftsführer der DBU

Sein Geschäftsführungskollege Sebastian Holtze, Director bei PwC Deutschland, kann dem nur beipflichten: „Mit den breit gefächerten Erfahrungen des Beirats sind wir nun noch besser aufgestellt, um eine erstklassige akademische Ausbildung eng mit den Anforderungen der unternehmerischen Praxis zu verknüpfen.“

Aus- und Weiterbildung für das digitale Zeitalter

„Die Vermittlung digitaler Kompetenzen hat eine hohe gesellschaftliche Relevanz und ist eine wichtige Aufgabe, aber auch eine große Herausforderung. Die DBU leistet mit ihren praxisnahen Bildungsangeboten einen wichtigen Beitrag dafür und deshalb freue ich mich, die Hochschule als Mitglied des Beirats zu unterstützen.“

Dr. Marianne Janik, Vorsitzende der Geschäftsführung von Microsoft Deutschland

Das Studienangebot der DBU umfasst vor allem Bereiche, in denen ein hoher Bedarf an gut ausgebildeten Digitalexpert:innen besteht. Genau dafür hat die Hochschule akkreditierte Bachelor- und Master-Studiengänge für Themenkomplexe wie Data Science & Business Analytics sowie Cybersecurity & Privacy entwickelt. 

Darüber hinaus unterstützt die DBU auch Unternehmen beim Aufbau von Digitalkompetenz, beispielsweise durch zertifizierte berufsbegleitende Weiterbildungsprogramme für Mitarbeitende, den Aufbau von Digitalakademien oder sogenannte Lernsprints – einem kompakten Format, das aktuelles Wissen rund um Themen wie Künstliche Intelligenz oder Agiles Management mit klarem Anwendungsbezug vermittelt.

Aus Sicht von Achim Berg, Präsident des Digitalverbands Bitkom und ebenfalls Mitglied des neu berufenen Beirats, liegt genau hier ein hoher Bedarf: 

„Der digitale Wandel fordert uns - und er fordert von uns eine hohe und kontinuierliche Lernbereitschaft. Neue Bildungsangebote und -formate, wie wir sie bei der DBU finden, sind deshalb wichtig für den Weg in eine zunehmend digitalisierte Wirtschaft und Gesellschaft.“

Achim Berg, Präsident des Digitalverbands Bitkom

Über PwC: 

PwC betrachtet es als seine Aufgabe, gesellschaftliches Vertrauen aufzubauen und wichtige Probleme zu lösen. Mehr als 250.000 Mitarbeitende in 158 Ländern tragen hierzu mit hochwertigen, branchenspezifischen Dienstleistungen in den Bereichen Wirtschaftsprüfung, Steuer- und Unternehmensberatung bei. 

Die Bezeichnung PwC bezieht sich auf das PwC-Netzwerk und/oder eine oder mehrere der rechtlich selbstständigen Netzwerkgesellschaften. Weitere Details unter www.pwc.com/structure.

Über die DBU Digital Business University of Applied Sciences:

Die DBU Digital Business University of Applied Sciences ist die Wirtschaftshochschule für das digitale Zeitalter. Als staatlich anerkannte Hochschule mit Hauptstandort in Berlin bietet sie innovative Bachelor- und Masterstudiengänge sowie Weiterbildungsangebote, die inhaltlich und konzeptionell auf die Bedürfnisse der Wirtschaft im digitalen Zeitalter ausgerichtet sind. Studiert wird zeitlich und räumlich flexibel, denn die Studieninhalte stehen digital zur Verfügung. Die Studiengänge lassen sich auch berufsbegleitend absolvieren. Optionale Präsenzeinheiten am DBU Campus in Berlin oder bei regionalen Unternehmen garantieren zudem Praxistransfer auf höchstem Niveau. Die Weiterbildungsangebote der DBU kombinieren wissenschaftliche Expertise mit hoher Praxisorientierung und lassen sich bei Bedarf direkt an die individuellen Anforderungen jedes einzelnen Unternehmens anpassen. Das Leistungsspektrum der DBU qualifiziert die Hochschule als idealen Forschungs- und Bildungspartner für Unternehmen auf dem Weg in das digitale Zeitalter.

Contact us

Corinna Freudig

Corinna Freudig

PwC Communications, PwC Germany

Tel.: +49 69 9585-1946

Martin Krause

Martin Krause

PwC Communications, PwC Germany

Tel.: +49 211 981-1657

Follow us