Skip to content Skip to footer
Suche

Ergebnisse werden geladen

Für einen guten Start in das Leben nach der Pandemie

Stuttgart, 05. Juli 2021

Kinder und Jugendliche haben unter der Pandemie ganz besonders gelitten: Ihr Sozialleben ist über fast ein Jahr auf die nächste Familie geschrumpft, gemeinsame Aktivitäten mit Freund:innen waren unmöglich. Und auch der Schulausfall in der Pandemie hat deutliche Spuren hinterlassen: Eine Studie des ifo Instituts kommt zu dem Ergebnis, dass der ausgebliebene Schulunterricht nicht nur die Kompetenzentwicklung, sondern auch den zukünftigen Arbeitsmarkterfolg der Kinder schmälern kann. Die individuelle Förderung der Schüler:innen nach der Pandemie ist daher wichtig, um versäumte Inhalte schnell nachzuholen. Um dies zu unterstützen, spendet PwC in Stuttgart 10.000 Euro an die Stuttgarter Kinderstiftung, die nach den Sommerferien mit der well.come.back-Aktion den Schüler:innen der Stadt hilft, wieder in einen normalen schulischen Alltag zurückzufinden. Mögliche Defizite und besondere Bedürfnisse in der Betreuung sollen dabei entsprechend berücksichtigt werden. Ein Team von PwC-Mitarbeiter:innen in Stuttgart nimmt darüber hinaus am 24-Tage-Lauf für Kinderrechte teil, bei dem jeder gelaufene Kilometer in eine weitere Spende für die Kinderstiftung umgewandelt wird.

Marcus Nickel, Leiter des Standortes Stuttgart, sagt: „Wer selbst schulpflichtige Kinder hat, weiß ganz genau, wie hart das letzte Jahr für sie war – und zwar über viele Altersgruppen hinweg, vom Kita-Kind bis zum Abiturienten. statt unseres Sommerfestes etwas für die Kinder und Jugendlichen in Stuttgart tunDie Aktion well.come.back hat uns überzeugt, weil hier auch explizit die Belastungen und Ängste der Kinder angesprochen werden sollen. Und weil Eiscreme zum Einsatz kommt.”

Die Aktion well.come.back der Stuttgarter Kinderstiftung besteht aus drei Elementen: In der ersten Schulwoche gibt es für alle Schüler:innen eine Portion Eis. Jede Klasse soll außerdem ein Angebot zur Stärkung der Klassengemeinschaft, zum sozialen Lernen, zum Auftanken der Ressourcen und zum Durchstarten im neuen Schuljahr erhalten. Am allerwichtigsten ist jedoch die zusätzliche Zeit, die Lehr- und Fachkräfte erhalten, um mit den Schüler:innen über die vergangenen anderthalb Jahre ins Gespräch zu kommen. So können sie herauszufinden, ob es offene Fragen und Wünsche für die Gestaltung des neuen Schuljahres gibt.

Silke Schmidt-Dencker, Geschäftsführerin der Stuttgarter Kinderstiftung, sagt: „Was Kinder und Jugendliche in der Pandemie geleistet haben, braucht viel mehr Anerkennung. Und die Kinder brauchen Unterstützung, in der neuen Normalität anzukommen. Dafür haben wir well.come.back ins Leben gerufen. Die Spende von PwC in Stuttgart hilft uns, das Angebot weiterzuentwickeln.”

Über PwC:

PwC betrachtet es als seine Aufgabe, gesellschaftliches Vertrauen aufzubauen und wichtige Probleme zu lösen. Mehr als 284.000 Mitarbeiter in 155 Ländern tragen hierzu mit hochwertigen, branchenspezifischen Dienstleistungen in den Bereichen Wirtschaftsprüfung, Steuer- und Unternehmensberatung bei.

Die Bezeichnung PwC bezieht sich auf das PwC-Netzwerk und/oder eine oder mehrere der rechtlich selbstständigen Netzwerkgesellschaften. Weitere Details unter www.pwc.com/structure.

Contact us

Corinna Freudig

Corinna Freudig

Branchen & Märkte, PwC Germany

Tel.: +49 211 981-1123

Follow us