Neue Kooperation: GovMarket baut Brücken zwischen Staat und Startups

10 Juni, 2021

PwC Deutschland und PUBLIC bündeln Expertise für Innovationen in der Verwaltung / Öffentliche Verwaltung erhält über digitalen Marktplatz einfacher Zugang zu Startups / Lösungen für Künstliche Intelligenz, Kommunikation & Kollaboration, Interaktion mit Bürger:innen sowie Daten & Analyse

Düsseldorf, 10. Juni 2021

Auf dem Handelsblatt GovTech-Gipfel haben PUBLIC, eine Venture Firm für Government Technology (GovTech), und PwC Deutschland mit GovMarket ihr Vorhaben für einen zu schaffenden digitalen Marktplatz vorgestellt. Über die Plattform werden öffentliche Verwaltungen einen einfachen Zugang zu innovativen Technologie-Startups erhalten.

„PUBLIC arbeitet als Venture Firm für Government Technology (GovTech) erfolgreich mit den besten GovTech-Gründerinnen und -Gründern zusammen. GovMarket bietet die Chance, innovative Technologien in der gesamten Verwaltung zugänglich und anwendbar zu machen.“

Lars Zimmermann, Managing Director von PUBLIC Deutschland

„Mit unserer führenden Expertise in der Beratung der öffentlichen Hand und der Begleitung von Startups wollen wir ein deutschlandweit führendes GovTech-Ökosystem aufbauen und so die Innovationskraft des Staates nachhaltig stärken.“

Prof. Dr. Rainer Bernnat, Leiter Öffentlicher Sektor bei PwC Deutschland

Kooperationen scheitern häufig an komplexer Vergabe

Die Zusammenarbeit zwischen dem öffentlichen Sektor und Startups scheitert häufig an rechtlichen Voraussetzungen oder kulturellen Unterschieden. „80% der GovTech-Startups sehen langwierige und komplexe Vergabeprozesse als größte Hürde in der Zusammenarbeit mit Verwaltungen an“, erläutert Nils Hoffmann, Head of Programmes DACH von PUBLIC Deutschland. Gleichzeitig fehlt Startups oft das Verständnis für die Prozesse und Organisation der Verwaltung. Ein Expert:innen-Team von PUBLIC und PwC Deutschland identifiziert in jedem Einzelfall die größten Herausforderungen, schlägt Lösungen vor und setzt sie um. Dazu identifiziert GovMarket laufend Startups sowie kleine und mittlere Unternehmen (KMU) in den Kategorien Künstliche Intelligenz, Kommunikation & Kollaboration, Interaktion mit Bürger:innen und Daten & Analyse. Kommt eine Kooperation infrage, gleicht das GovMarket-Team das Angebot der Unternehmen mit den Anforderungen der Verwaltung ab und nimmt Anbieter in Konsortien auf.

Als Integrator reduziert GovMarket Risiken insbesondere in den Phasen der Leistungsbeschreibung und Auftragsabwicklung von Einzelaufträgen. Erfahrene Projektmanager:innen stehen Startups sowie der Verwaltung jederzeit als Ansprechpartner:innen zur Verfügung.

GovMarket-Team berät von der Strategie bis zur Umsetzung

Gemeinsam verfügen PwC Deutschland und PUBLIC über umfassende Erfahrung in der Zusammenarbeit mit Verwaltungen und Startups. Sie bündeln ihre Expertise für Vergabe, Strategie, Technologie, Innovation, Legal, und Advisory. So sind sie in der Lage, gemeinsam mit Einrichtungen der öffentlichen Hand innovative Lösungen im Interesse der Bürger:innen umzusetzen. Das GovMarket-Team unterstützt und berät alle Beteiligten beim gesamten Prozess, von der Strategie über die Anforderungsanalyse und Vergabe bis hin zur Umsetzungsbegleitung.

„Über GovMarket können sich innovative Startups den größten unerschlossenen Technologiemarkt Deutschlands zugänglich machen.“

Nils Hoffmann, Head of Programmes DACH von PUBLIC Deutschland

„Kurzfristig wollen wir deutlich mehr GovTech-Innovationen in deutschen Verwaltungen umsetzen. Unser langfristiges Ziel ist ein digitaler Marktplatz für Verwaltungen in ganz Europa.“

Frederik Blachetta, Partner und Geschäftsführer von Strategy&, der Strategieberatung von PwC Deutschland

Und Rainer Bernnat ergänzt: „Dazu wird unser Team an Behörden und Unternehmen herantreten, damit ein neues GovTech-Ökosystem schnellstmöglich verfügbar ist.“

Interessierte Behörden und Unternehmen erhalten unter www.govmarket.de weitere Informationen. Dort können sie sich auch anmelden, um in den Austausch zu dem geplanten digitalen Marktplatz für Innovationen in der öffentlichen Verwaltung zu kommen.

Über PUBLIC:

PUBLIC ist eine Venture Firm für Government Technology mit dem Fokus auf digitale Lösungen und Technologien für den öffentlichen Sektor. Das Unternehmen mit Sitz in Berlin und London entwickelt und skaliert in enger Zusammenarbeit mit über 100 führenden Gründerinnen, Risikokapitalgebern, Experten und Partnern eine neue Generation von europäischen Technologieunternehmen und digitalen Lösungen für Verwaltungsorganisation in Bund, Ländern und Kommunen.

Über PwC:

PwC sieht seine Aufgabe darin, gesellschaftliches Vertrauen zu schaffen und wichtige Probleme zu lösen. Mehr als 284.000 Mitarbeiter in 155 Ländern tragen dazu mit hochwertigen, branchenspezifischen Dienstleistungen in den Bereichen Wirtschaftsprüfung, Steuer- und Unternehmensberatung bei.

Der Begriff PwC bezieht sich auf das PwC-Netzwerk und/oder eine oder mehrere der rechtlich selbstständigen Netzwerkgesellschaften. Weitere Details unter www.pwc.com/structure.

Contact us

Melanie Saß

Melanie Saß

PwC Communications, PwC Germany

Tel.: +49 151 4388 1907

Follow us