Skip to content Skip to footer
Suche

Ergebnisse werden geladen

PwC-Fachbuch: So gelingt die digitale Transformation der Finanzfunktion

26 Juli, 2021

Die PwC-Experten Gori von Hirschhausen und Dr. Thomas Ull geben ein Fachbuch zur digitalen Transformation der Finanzfunktion heraus / Darin teilen renommierte Expert:innen aus Wirtschaft und Wissenschaft ihre Erfahrungen zur Finance Transformation

Frankfurt am Main, 26. Juli 2021

Zur digitalen Transformation von Geschäftsmodellen mangelt es nicht an Erfahrungsberichten. Bei der digitalen Transformation der Finanzfunktion ist dies dagegen noch Neuland; Praxisberichte existieren dazu erst wenige. Um diese Lücke zu schließen, haben die PwC-Experten Gori von Hirschhausen und Dr. Thomas Ull ein Fachbuch herausgegeben, das praktische Erfahrungen zu Finance Transformation mit Anregungen aus Wissenschaft und Forschung zusammenführt. In „Finance Transformation in der VUCA-Welt: Lessons Learned – Veränderungstreiber – Zukunftsmodelle“, das am 02. August im Erich Schmidt Verlag erscheint, geben sowohl mittelständische Unternehmen als auch globale Konzerne tiefe Einblicke, wie sie die Digitalisierung ihrer Finanzfunktion vorangetrieben haben.

Digital Finance als aktiver Werttreiber für mehr wirtschaftlichen Erfolg

„Vom digitalen Wandel der Finanzfunktion erhoffen sich Unternehmen höhere Effizienz durch Standardisierung und Automatisierung sowie ein Plus an Flexibilität und Reaktionsfähigkeit. Doch eine zeitgemäße Finanzfunktion leistet mehr: Durch vorausschauende Analysen kann sie als aktiver Werttreiber zu mehr wirtschaftlichem Erfolg des Unternehmens beitragen.“

Gori von Hirschhausen, Finance Transformation Leader bei PwC Deutschland

Nun gehe es darum, die Digitalisierung so zu gestalten, dass sie nicht nur nützlich ist, sondern auch die Menschen mitnimmt. „Wie das in der Praxis aussehen kann, zeigt unser Buch zur Finance Transformation. Es enthält wertvolle Impulse, Erfolgsgeschichten und Erfahrungen, die als Anregung für die individuelle Finanzvision eines jeden CFO dienen können“, so Gori von Hirschhausen.

Zielgruppe sind CFOs, Finanzexperten und Transformationsberater

Das Buch richtet sich an CFOs, Finanzexperten, Transformationsberater sowie jeden, der Interesse an der Zukunft der Finanzfunktion hat. Die Erfahrungsberichte und Analysen namhafter Autoren beleuchten das Thema aus verschiedenen Perspektiven, etwa aus Sicht der gestaltenden CFOs und Fachexperten oder der Kund:innen der Finanzfunktion – vom CEO mit seinem strategischen Informationsbedürfnis über den Investor bis zu den operativ Verantwortlichen, die Services der Finanzfunktion nutzen. Nicht zuletzt beleuchtet das Buch die digitale Transformation der Finanzfunktion aus der Perspektive der Wissenschaft, die Trends und Technologien für den praktischen Einsatz im Unternehmen bewerten und nutzbar machen kann.

Hochkarätige Spezialisten für Digital Finance teilen ihre Erfahrungen

Deutschlandweit führende Expert:innen für Digital Finance geben in dem Buch Einblicke in Themen wie CFO-Strategie, Business Partnering, agile Organisationsform und Kulturwandel. Unter anderem folgende Expert:innen kommen zu Wort:

  • Professor Dr. Hanns-Peter Knaebel, CEO der Röchling SE & Co. KG, beschreibt, wie die Digitalisierung der Finanzfunktion im globalen Effizienzwettbewerb zum entscheidenden Erfolgsfaktor wird.
  • Matthias Wittkowski, Partner bei EQT, teilt was er vom CFO erwartet und zeigt, dass dies nur mit einer digitalen Finanzfunktion möglich ist.
  • Uwe Hohlfeld, Geschäftsführer Finanzen und Controlling der Adolf Würth GmbH & Co., berichtet, wie die Finanzfunktion bei der Digitalisierung die Pilotfunktion im Konzern übernehmen kann.
  • Norman Tambach, CFO der ING Deutschland, erklärt den Weg zur agilen Organisation in der Finanzfunktion.
  • Dr. Holger Feist, Chief Strategy Officer der Messe München und Head of Controlling, schreibt über den Aufbau eines neuen, zukunftsgerichteten Steuerungssystems sowie dessen Premiere in der Corona-Krise.
  • Eva Kienle, Finanzvorstand der KWS SAAT SE & Co. KGaA, schildert die Umsetzung eines neuen, umfassenden Zielbetriebsmodells mit dem Fokus auf einer Global Business Services-Organisation.
  • Dr. Olaf Holzkämper, Vorstand für Finanzen und Controlling der CEWE Stiftung & Co. KGaA und als CFO des Jahres 2019 ausgezeichnet, skizziert die Neuausrichtung des Unternehmens auf ein digital getriebenes Geschäftsmodell sowie die damit verbundenen Umbauarbeiten im Backoffice.
  • Professor Dr. Martin Glaum von der WHU – Otto Beisheim School of Management – beleuchtet das Zusammenspiel von Wissenschaft und Praxis.
  • Yuriy Volosenko, ehemaliger Director of Enterprise Applications & Architectures bei Zalando, beantwortet die Frage, was gute SAP S/4HANA-Projekte ausmacht.
  • Professor Dr. Jörg H. Mayer, Leiter des Schmalenbach Arbeitskreises „Digital Finance“, regt in seinem Beitrag einen neuen Qualitätsstandard für Digitalisierungsprojekte an.

Viele Wege führen zum Ziel

Die Praxisbeispiele im Buch zeigen, dass unterschiedliche Herangehensweisen zum Ziel führen. Eins haben jedoch alle Berichte gemeinsam: Die Unternehmen messen der Digitalisierung der Finanzfunktion jeweils hohe strategische Bedeutung bei:

„Wer das volle Potenzial der digitalen Technologien nutzen will, darf nicht nur neue Software installieren, sondern muss auch die Strukturen und Prozesse analysieren sowie das Betriebsmodell insgesamt so anpassen, dass die Digitalisierung die ganze Organisation voranbringt.“

Dr. Thomas Ull, PwC-Experte für Familienunternehmen und Mittelstand Co-Herausgeber

Wie genau der Einsatz digitaler Lösungen die Finanzorganisation am besten voranbringt, muss jeder CFO individuell für sein Unternehmen herausfinden. Die Beiträge in dem Buch liefern jedoch praxisnahe Impulse, wie Organisationen die Digitalisierung im kaufmännischen Bereich angehen und weiter forcieren können.

Über PwC:

PwC betrachtet es als seine Aufgabe, gesellschaftliches Vertrauen aufzubauen und wichtige Probleme zu lösen. Mehr als 284.000 Mitarbeiter in 155 Ländern tragen hierzu mit hochwertigen, branchenspezifischen Dienstleistungen in den Bereichen Wirtschaftsprüfung, Steuer- und Unternehmensberatung bei.

Die Bezeichnung PwC bezieht sich auf das PwC-Netzwerk und/oder eine oder mehrere der rechtlich selbstständigen Netzwerkgesellschaften. Weitere Details unter www.pwc.com/structure.

Contact us

Marvin Ruthmann

PwC Communications, PwC Germany

Tel.: +49 211 981-1856

Follow us