PwC setzt auf weiteres Wachstum in der Region München

27 April, 2021

Dietmar Eglauer neuer Standortleiter von PwC in München / Positive Entwicklung des Standortes soll fortgesetzt werden / PwC stärkt vor allem die Beratung für Familienunternehmen und Mittelstand

München, 27 April 2021

Dietmar Eglauer heißt der neue Standortleiter der Münchner Niederlassung der Prüfungs- und Beratungsgesellschaft PwC. Mit knapp 1.700 Mitarbeiter:innen gehört dieser Standort zu den drei größten der 21 deutschen PwC-Niederlassungen. Der Wirtschaftsprüfer und Steuerberater wird damit Nachfolger des langjährigen Niederlassungsleiters Eckhard Späth, der Ende vergangenen Jahres völlig überraschend verstorben ist.

PwC mit komplettem Service-Spektrum in München

Dietmar Eglauer ist seit 1999 bei PwC in München tätig und seit 2011 Partner. Der gebürtige Landshuter schätzt an seiner bayrischen Heimat besonders die Kombination aus „Tech und Tradition“, die sich auch ein Stück weit in seinen eigenen Branchenschwerpunkten Biotech und Handel & Konsumgüter widerspiegelt - zwei Branchen, die in Pandemiezeiten ganz besonders in den Fokus gerückt sind. Als langjähriges Mitglied des Münchner Teams um Eckhard Späth gestaltete er die Weiterentwicklung und das Wachstum in den letzten zehn Jahren maßgeblich mit.

„Wir sind sehr stolz darauf, dass wir die Zahl unserer Mitarbeiter:innen seit 2010 fast verdoppeln konnten und den Standort zu einem Full-Service-Anbieter entwickelt haben“, so Eglauer. „Das heißt: Wir bieten alle Dienstleistungen von PwC direkt am Standort an, unsere ‚klassischen‘ Services Wirtschaftsprüfung und Steuerberatung und alle relevanten Beratungsthemen. Dazu gehören - um nur einige Beispiele zu nennen – Themen wie Nachhaltigkeit, Cyber-Security und digitale Transformation genauso wie Family Office Services und Unternehmensnachfolge.“

Dietmar Eglauer,Standortleiter Niederlassung München bei PwC Deutschland

Dazu gibt es bei PwC in München eine Besonderheit: Strategy&, die globale Strategieberatung von PwC, hat ihr Headquarter für Deutschland, Österreich und Schweiz in der bayerischen Landeshauptstadt. Zudem haben mit Microsoft und Salesforce zwei wichtige Kooperationspartner von PwC ihre Deutschlandzentrale in München. Die Kombination der Expertise von PwC mit deren Technologien und Tools bietet gute und zusätzliche Möglichkeiten, um Mandanten effektiv und effizienzt zu unterstützen.  

Ausruhen will sich Eglauer auf den bereits erreichten Erfolgen nicht: „PwC ist in Deutschland der Markführer und ich möchte, dass wir das auch in der Region München werden. Hier liefern wir uns mit dem Wettbewerb derzeit ein Kopf-an-Kopf-Rennen, wenn es um die Spitzenposition geht.“

Und wo sieht der frisch gekürte Standortleiter besondere Wachstumspotenziale? Bei Familienunternehmen und Mittelständlern sowie den stark wachsenden Technologieunternehmen.

„Im Großraum München gibt es viele sehr erfolgreiche Familienunternehmen und Hidden Champions, doch leider haben wir uns noch nicht bei allen als überzeugender Mittelstandsberater positioniert.“

Dietmar Eglauer,Standortleiter Niederlassung München bei PwC Deutschland

Dabei ist dieses Kundensegment für PwC enorm wichtig: Rund ein Drittel seines Gesamtumsatzes erwirtschaftet PwC mit inhabergeführten mittelständischen Unternehmen. Dazu PwC-Geschäftsführungsmitglied Uwe Rittmann, der diesen Bereich bundesweit verantwortet: „Wir beraten Familienunternehmen immer – wenn es gewünscht wird - aus zwei Perspektiven, nämlich aus Sicht der Inhaberschaft und des Unternehmens. Das ist ein wichtiges Alleinstellungsmerkmal für uns.  Umso mehr freue ich mich, dass wir mit Dietmar Eglauer und seiner langjährigen Erfahrung bei Familienunternehmen und Mittelstand einen glaubwürdigen Vertreter dafür gefunden haben.“

Zur Person:

Dietmar Eglauer ist 47 Jahre. Der gebürtige Landshuter und Bayer aus Leidenschaft hat Betriebswirtschaftslehre an der Universität Regensburg studiert und ist direkt nach dem Studium bei PwC in München eingestiegen. Er hat drei Töchter und wohnt mit seiner Lebensgefährtin in München. Seine Freizeit verbringt er am liebsten im Freien – beim Laufen oder in den Bergen – sowohl für Wander-, als auch für Skitouren. Er betreut und berät etliche mittelständische Kunden und Konzerne als erster Ansprechpartner von PwC. Seine Branchenpunkte liegen im Bereich Handel & Konsumgüter und Pharma & Biotech. Seit 13 Jahren leitet er die Biotech-Initiative von PwC. 

Über PwC:

PwC betrachtet es als seine Aufgabe, gesellschaftliches Vertrauen aufzubauen und wichtige Probleme zu lösen. Mehr als 276.000 Mitarbeiter in 157 Ländern tragen hierzu mit hochwertigen, branchenspezifischen Dienstleistungen in den Bereichen Wirtschaftsprüfung, Steuer- und Unternehmensberatung bei.

Die Bezeichnung PwC bezieht sich auf das PwC-Netzwerk und/oder eine oder mehrere der rechtlich selbstständigen Netzwerkgesellschaften. Weitere Details unter www.pwc.com/structure.

Contact us

Corinna Freudig

Corinna Freudig

PwC Communications, PwC Germany

Follow us