Business-Partner-Compliance-Screening: Wie gut kennen Sie Ihre Geschäftspartner?

01 Juni, 2010

Aktuelle Skandale bei namhaften deutschen Unternehmen zeigen, wie wichtig ein umfassendes Bild über die Integrität aller Geschäftspartner für Unternehmen sein kann. Mit Fragen der Integrität und der Effizienz in der Zusammenarbeit müssen Unternehmen sich auseinanderzusetzen, bevor sie in vertragliche Geschäftsbeziehungen eintreten: Art und Form der Leistungsbeziehung, vertragliche Grundlagen und Kontrollen sowie die Einbettung des Geschäftspartners in die ordnungsgemäßen Unternehmensabläufe müssen als Teil einer zukünftigen Partnerschaft ordentlich organisiert sein.

Wie ein Prozess zur Integritätsprüfung von Geschäftspartnern risiko-orientiert aufgebaut und in die Organisation eingebettet werden kann, beschreibt das Whitepaper "Business-Partner-Compliance-Screening - Wie gut kennen Sie Ihre Geschäftspartner?" von PwC.

Alle Unternehmen, egal in welcher Branche oder in welchem Land tätig, arbeiten mit einer Vielzahl von unterschiedlichen Geschäftspartnern zusammen. Dies können Lieferanten, Personaldienstleister, Handelsvertreter, Joint-Venture-Partner oder Geschäftsvermittler sein. Allen diesen Geschäftspartnern gemein ist, dass in der Zusammenarbeit mit ihnen neben dem operativen und finanziellen Risiko ein Reputationsrisiko für das Unternehmen liegen kann, wenn sich Geschäftspartner nicht regelkonform verhalten und dieses Fehlverhalten auf das Unternehmen zurückfällt - besonders bei Kumulation von Schadensereignissen, wie aktuelle Ereignisse in Deutschland und den USA zeigen.

Behörden achten vermehrt auf die Geschäftspraktiken der Unternehmen, analysieren bekannte Handlungsmuster und gehen Verdachtsmomenten intensiv nach. Vor diesen Folgen können sich Unternehmen nur durch geeignete Präventivmaßnahmen schützen, beispielsweise durch den Aufbau eines Systems zur Integritätsüberprüfung der Geschäftspartner.

Risiko-orientierter Prozess zur Integritätsprüfung der Geschäftspartner

PwC hat eine Methode zum Aufbau risiko-orientierter Prozesse zur Integritätsprüfung von Geschäftspartnern entwickelt und bei namhaften Referenzkunden implementiert. Aufbauend auf einer Risikobewertung der Geschäftsbeziehung wird die Integrität potenzieller Geschäftspartner abgestuft entweder manuell oder toolgestützt geprüft:

  1. Einordnung des Geschäftspartners in eine Risikokategorie
  2. Anwendung geeigneter Prüfverfahren
  3. Enge Abstimmung der Verfahren und der Prüfung mit dem Geschäftspartner
  4. Genehmigung des Geschäftspartners im Unternehmen
  5. Einbettung des Geschäftspartners in Unternehmensprozesse wie Vertragsmanagement, Rechnungswesen und Einkauf

Das Whitepaper "Business-Partner-Compliance-Screening - Wie gut  kennen Sie Ihre Geschäftspartner?“ beschreibt den innovativen PwC-Ansatz im Detail und gibt Anregungen zur Umsetzung. Die PwC-Methode ist gut skalierbar und eignet sich für den Einsatz in allen Branchen und Unternehmensgrößen.

Contact us

Dr. Robert Paffen

Risk Consulting Leader PwC Europe

Tel.: +49 211 981-4330

Daniel Mielke

Senior Manager Risk Consulting

Tel.: +49 69 9585-3465

Follow us