Sachverhaltsaufklärung und Prävention von Wirtschaftskriminalität

Neben finanziellen Einbußen bei Delikten der Wirtschaftskriminalität in Unternehmen entsteht ein großer Schaden durch Vertrauens- und Imageverlust, was sich meist negativ auf die Geschäftsbeziehungen auswirkt. PwC unterstützt Unternehmen bei der Ermittlung strafbarer (doloser) Handlungen und durch ein konstruktives Krisen- und Konfliktmanagement.

Wirtschaftsdelikte sind eine ernsthafte Bedrohung für die Stabilität eines jeden Unternehmens. Oft existiert nur ein Anfangsverdacht oder ein anonymer Hinweis auf eine wirtschaftskriminelle Handlung.

Ermittlungsbehörden wie die Bundesanstalt für Finanzdienstleistungsaufsicht (BaFin), die amerikanische Securities and Exchange Commission (SEC) oder die Strafverfolgungsbehörden können dann selbstständig Untersuchungen durchführen lassen.

Neben dem direkten Vermögensschaden muss ein Unternehmen Folgeschäden wie Vertrauensverlust, Verschlechterung des Markenimages und Schädigung von lukrativen Geschäftsbeziehungen befürchten, die schwer zu beziffern sind.

Bei Verdacht auf Unregelmäßigkeiten im eigenen Unternehmen kommt es deshalb darauf an, schnell, entschlossen und zugleich diskret vorzugehen.

Interdisziplinäre Expertenteams von PwC bestehend aus Wirtschaftsprüfern, Betriebswirten, Juristen, IT-Experten, Bau- und Wirtschaftsingenieuren, ehemaligen Kriminalbeamten und Staatsanwälten unterstützen Unternehmen bei der internen Ermittlung strafbarer Handlungen und durch ein konstruktives Krisen- und Konfliktmanagement.

Zur Sensibilisierung der Mitarbeiter im Hinblick auf Risiken der Wirtschaftskriminalität führt PwC Schulungen mit interaktiver Software durch, die speziell auf die Bedürfnisse der Unternehmen abgestimmt ist.

Langjährige Erfahrung und ein internationales Netzwerk ermöglichen es den PwC-Experten, Probleme effizient zu untersuchen. Sie unterstützen Unternehmen bei der Prävention und Aufklärung wirtschaftskrimineller Handlungen und bei der Durchsetzung von Ansprüchen.

Die Leistungen von PwC im Überblick:

  • Identifikation und Beurteilung von Betrugsrisiken durch Einsatz des speziell entwickelten Analyseinstruments FRAUD-SCAN®,
  • Fachkundige Ermittlung bei Verdacht auf dolose (arglistige/strafbare) Handlungen,
  • Bezifferung von Schäden,
  • Analyse der individuellen Risikostruktur des Unternehmens,
  • Einführung von Kommunikations- und Präventionsstrategien,
  • Interne Schulungen von Mitarbeitern zum Thema Verhalten bei Betrugsverdacht,
  • Beratung und Begleitung bei der Sicherung und Rückführung von Vermögen,
  • Analyse von Geldflüssen und Zahlungsströmen,
  • Erstellung von Sachverhaltsdarstellungen, die vor Gericht verwertbar sind,
  • Untersuchung möglicher Verletzungen von Gesetzen zur Bekämpfung von Geldwäsche,
  • Forensische IT-Lösungen zur Beweissicherung, Datenanalyse und für Electronic-Discovery-Verfahren.
  • Unterstützung von Banken und anderen Finanzinstituten bei ihren Berichtspflichten gemäß den Anti-Geldwäsche-Gesetzen.

Der forensische Untersuchungsansatz von PwC hilft Unternehmen, sich auf ihr Kerngeschäft zu konzentrieren, verlorenes Vermögen zurückzuerlangen und zukünftige Verluste zu verhindern. Der Grundsatz der Verschwiegenheit ist für PwC als Wirtschaftsprüfungsunternehmen selbstverständlich.

Weitere Leistungen von PwC:

  • Innovative und geschulte Beratung bei der Untersuchung komplexer, wirtschaftskrimineller Handlungen,
  • Neustrukturierung von Geschäftsprozessen zur Deliktsprävention,
  • Verbesserung interner Kontrollmechanismen,
  • Optimierung sensibler IT-Systeme,
  • Optimierung der Kostenstrukturen,
  • Schadensanalyse und Schadensbewertung,
  • Präventionseffekte durch Handlungsempfehlungen und gutachtliche Stellungnahme,
  • Gutachterliche Stellungnahme als unabhängige Instanz.

Contact us

Claudia Nestler

Claudia Nestler

Partner, Consulting/Forensic Services

Tel.: +49 69 9585-5552

Follow us