Skip to content Skip to footer
Suche

Ergebnisse werden geladen

Startup-Studie 2018

PwC hat 1.000 Gründer in Deutschland gefragt: Wie zufrieden sind sie mit ihrem Standort, vor welchen Herausforderungen stehen sie, wie finanzieren sie sich? Antworten dazu und zu vielen Fragen mehr findet Ihr hier!

Jung, dynamisch und erfolgreich!

Bei den deutschen Startups herrscht gute Stimmung – und entsprechend ehrgeizig sind ihre Wachstumspläne. Doch kein Licht ohne Schatten: Wer wachsen will, braucht Mitarbeiter. Und die Suche danach ist für viele Gründer eine große Herausforderung.

 

Download Startup-Studie 2018, PDF (8,75 MB)

Die wichtigsten Themen der Startup-Studie 2018

Weiterhin auf Erfolgskurs

Die befragten Führungskräfte deutscher Startups sind optimistisch: Für die kommenden zwölf Monate rechnen sie mit Umsatzwachstum und planen auch die Aufstockung des Personals. In beiden Bereichen prognostizieren sie ein durchschnittliches Wachstum um acht Prozent. Damit liegen die Werte zwar etwas niedriger als im Vorjahr, zeigen aber eine anhaltend gute Gründersituation. Dies spiegelt sich auch in der Einschätzung zur Zufriedenheit mit dem lokalen Ökosystem wider: 90 Prozent der Startups fühlen sich in ihrem Umfeld sehr oder eher wohl.

Mehr erfahren

Fachkräfte sind Mangelware

Schwierigkeiten bereitet den jungen Unternehmen vor allem die Personalplanung und -rekrutierung. Die Hälfte der Befragten gibt hier an, vor einer großen Herausforderung zu stehen. Gründe dafür sind der Fachkräftemangel (47 Prozent), zu hohe Gehaltsforderungen der Bewerber (35 Prozent) und die Konkurrenz etablierter Unternehmen (jeweils 26 Prozent).

Mehr erfahren

Mischfinanzierung dominiert deutlich

Bei der Gründung setzen immer noch nur wenige Startups auf Venture Capital – auch wenn die Tendenz leicht steigend ist. Die klassische Kreditfinanzierung ist dagegen weit verbreitet. Drei Viertel setzen auf eine Mischfinanzierung aus Eigen- und Fremdkapital, was einen Anstieg um 24 Prozentpunkte bedeutet. Knapp die Hälfte der Befragten findet die Überzeugung der Kapitalgeber schwierig und sieht die Gründe vor allem im fehlenden Verständnis der Geschäftsidee und einer zu kurzfristigen Unternehmensplanung.

Mehr erfahren

Beliebte Kooperationspartner

Die Zusammenarbeit mit anderen Unternehmen und externen Partnern ist bei den Startups besonders beliebt. Bevorzugte Kooperationspartner sind dabei mit deutlichem Abstand etablierte Unternehmen (50 Prozent) vor Startups aus dem eigenen Geschäftsbereich (16 Prozent). Die Erschließung neuer Vertriebskanäle, die Ergänzung von fehlendem Know-how und der Zugang zu neuen Märkten und Kundengruppen sind entscheidende Faktoren, die die Gründer zur Kooperation bewegt.

Mehr erfahren

Regionale Ergebnisse der Startup-Studie 2018 im Überblick

Location

    Weitere regionale Ergebnisse folgen

    Erwartetes Mitarbeiter-und Umsatzwachstum Umsatzwachstum Mitarbeiterwachstum 0 % 0 %
    Zentrale Herausforderungenvon Startups 100 % 100 % 100 % 0 Personalplanung und -rekrutierung Finanzierung Rechtliche Themen
    Größte Hindernisse beider Mitarbeitersuche 100 % 100 % 100 % Mangel anFachkräften Gehalts-vorstellungender Bewerber Konkurrenz durchgroße/bekannteUnternehmen
    Zufriedenheit mit demlokalen Startup-Ökosystem 100 % 100 % 100 % Gut ausgebaute digitale Infrastruktur Wirtschaftspolitische Initiativen Günstige Lebenshaltungskosten
    Wichtige Kooperationspartnervon Startups Etablierte Unternehmen Strategische Investoren Startups aus dem eigenenGeschäftsbereich 50 % 50 % 50 % 50 0
    Gründe für Kooperationen 100 % 100 % 100 % 0 Erschließung neuer Märkte Know-how Neue Vertriebskanäle

    „Dass die meisten Startups hochmotiviert sind und ihr Unternehmen weiterentwickeln wollen, entspricht auch meiner Erfahrung. Und meine Kollegen vom Next Level-Team und ich tun unser Bestes, um sie dabei zu begleiten.“

    Florian Nöll, Next Level Director PwC Deutschland
    Follow us

    Contact us

    Florian Nöll

    Florian Nöll

    Head of Corporate Development & Innovation

    Tel.: +49 30 2636-4176

    Christoph Haß

    Christoph Haß

    Co-Lead Startups | Venture Deals

    Tel.: +49 160 6083573

    Stephan Hofnagel

    Stephan Hofnagel

    Co-Lead Startup Services

    Tel.: +49 30 2636-4813

    Hide