Risk

1 2 3 4 5

Operative Risiken

Netzwerkanalyse visualisiert Chancen und Risiken von Kooperationen

Netzwerke gelten als Organisationsform der Zukunft. Egal ob soziale Netzwerke im privaten Bereich oder Lieferantennetzwerke in der Geschäftswelt: Eine Vernetzung schafft Synergien, reduziert die Produktionskosten und erhöht die Flexibilität. Unternehmen unterschätzen jedoch die Risiken, denen sie als Teil eines Netzwerks ausgesetzt sind. Gleichzeitig entgehen ihnen große Chancen, weil sie entscheidungsrelevante Informationen aus dem Netzwerk nicht nutzen. Im Interview berichtet Ralph Brückner, PwC-Experte für Unternehmensplanung und -steuerung, wie sich dieses Manko mit einer ökonomischen Netzwerkanalyse beheben lässt. Weiterlesen

Finanzielle Risiken

„Future of Capital Markets“: Derivate verlieren an Attraktivität

Der außerbörsliche Handel mit Derivaten wird in Zukunft stärker reguliert. Die Marktteilnehmer rechnen daher mit höheren Kosten und geringeren Umsätzen beim Einsatz dieser Produkte. Das geht aus der Studie "Future of Capital Markets" von PwC und der Frankfurter Goethe-Universität hervor. An der Befragung nahmen 26 Banken, Investmentbanken und Asset Manager teil. Weiterlesen

Compliance Risiken

Gericht formuliert weitreichende Compliance-Pflichten von Vorständen

Das Landgericht München I hat den ehemaligen Finanzvorstand eines großen deutschen Unternehmens zu 15 Millionen Euro Schadensersatz verurteilt. In diesem zivilrechtlichen Verfahren haben die Richter die Compliance-Pflichten ausführlich dargelegt. Nach Auffassung des Gerichts muss ein Vorstand dafür Sorge tragen, dass mit dem Compliance Management System Risiken systematisch vorgebeugt werden und auch eine regelmäßige Kontrolle und Überwachung erfolgt. Weiterlesen


Mehr Publikationen...

Publikationen

PwC-Studie: Sensibilität für Datenschutz steigt

Die Datenschutzbeauftragten deutscher Großunternehmen begrüßen die geplante EU-Verordnung für den Datenschutz, befürchten aber einen steigenden bürokratischen Aufwand. Sie stehen Sozialen Netzwerken und dem Cloud Computing skeptisch gegenüber. Und sie spüren mehr und mehr Rückhalt aus ihren Unternehmen, zeigt die PwC-Studie "Daten schützen" zum Stand des Datenschutzes in deutschen Großunternehmen 2012.

PwC-Studie zur Wirtschafts­kriminalität: Cyber-Verbrechen sind die neue Gefahr

Die Bedrohung aus dem Netz wächst: Fast ein Viertel der Unternehmen weltweit ist 2011 Opfer von Cyber-Verbrechen geworden. Damit gehört Computerkriminalität inzwischen zu den vier häufigsten Wirtschaftsdelikten neben Diebstahl und Unterschlagung, Bilanzfälschung und Bestechung und Korruption. Die Unternehmen nehmen die Gefahr nun ernst und glauben, dass das Risiko noch weiter steigt – bei früheren Befragungen konnten nur wenige Firmen mit dem Begriff etwas anfangen. Das ist Ergebnis der sechsten internationalen PwC-Studie zur Wirtschaftskriminalität "Cybercrime: protecting against the growing threat". Für die Untersuchung wurden rund 4.000 Unternehmen weltweit befragt.

Mit strategischer Planung zum Erfolg

"Erfolgreicher sind Unternehmen, die strategisch planen." Auf diese einfache Formel bringt PwC-Spezialist Dr. Oliver Kneerich die Ergebnisse aus 423 Interviews mit Führungskräften von deutschen Unternehmen mit mindestens 500 Mitarbeitern. Drei von vier Unternehmen, die die Studie anhand von Betriebsergebnis und Umsatz als "erfolgreich" einstuft, gaben an, strategisch zu planen. Unter den "weniger erfolgreichen" planen strategisch der Studie zufolge weniger als zwei Drittel.