Case Study: Eine gesetzliche Krankenversicherung auf dem Weg zur datengetriebenen Organisation

16 August, 2021

Wie lassen sich Daten einsetzen, um die Gesundheitsversorgung zu verbessern? Welche digitalen Gesundheitslösungen stellen den Versicherten wirklich in den Mittelpunkt? Worauf kommt es bei der Entwicklung eines digitalen Ökosystems an? Eine gesetzliche Krankenversicherung in Deutschland hat sich diesen Fragen in einem umfassenden Transformationsprojekt unter dem Einsatz von Künstlicher Intelligenz (KI) gestellt.

Expert:innen von PwC und Strategy& haben das Projekt begleitet und mit der gesetzlichen Krankenversicherung eine innovative KI-Strategie ebenso wie eine organisationsweite KI-Governance erstellt. Lesen Sie in der Case Study, wie es der Krankenkasse damit gelungen ist, zum Vorreiter in puncto Künstlicher Intelligenz im Gesundheitswesen zu werden und langfristig ihre Wettbewerbsfähigkeit zu sichern.

Die Situation

Wie lässt sich das große Potenzial der Digitalisierung nutzen? 

Eine gesetzliche Krankenversicherung in Deutschland suchte strategische Beratung für das Thema Künstliche Intelligenz (KI). Das Ziel der Versicherung ist es, ein digitales Ökosystem zu entwickeln, um die Versorgung zu verbessern und sich vom Wettbewerb zu differenzieren.

Zentrale Bestandteile sollen eine umfassende Datenstrategie und eine Roadmap für die Implementierung von Künstlicher Intelligenz und Machine Learning sein.

Die gesetzliche Krankenversicherung (GKV) will bewusst auf die Nutzung von Daten setzen, um digitale Gesundheitslösungen zu entwickeln, die eine Verbesserung der Gesundheitsversorgung bedeuten. Dabei soll jederzeit der Mensch und Patient im Mittelpunkt stehen. Das Spektrum möglicher Lösungen ist breit: Beispiele reichen von der Prävention bis zur Telekonsultation.

Das Ziel dieser Strategie: Die langfristige Wettbewerbsfähigkeit sichern, Innovationen im Gesundheitsmarkt schaffen und den Versicherten digitale Versorgungsleistungen bereitstellen. Um dieses Ziel zu erreichen, beabsichtigt das Unternehmen, durch den Einsatz von innovativen KI-Lösungen Erkenntnisse aus strukturierten und unstrukturierten Daten zu gewinnen. Im Zentrum dieser Strategie steht zu jeder Zeit der Versicherte. Dabei hat die Datensouveränität der Patientinnen und Patienten höchste Priorität. 

Unser Vorgehen

Eine KI-Roadmap für den Weg in das digitale Zeitalter

Gemeinsam mit der Versicherung haben die Experten von PwC und Strategy& eine innovative KI-Strategie erarbeitet und eine organisationsweite KI-Governance für die strukturierte Steuerung von KI-Use Cases geschaffen – und zwar von der Ideengenerierung bis zum Betrieb und der Weiterentwicklung der KI-Systeme. 

Dank der Zusammenarbeit mit PwC konnte das Unternehmen sicherstellen, dass alle KI-Anwendungen und Prozesse den höchsten Qualitätsstandards entsprechen und im streng regulierten Markt des Gesundheitswesens erfolgreich etabliert werden konnten.

Die im Projekt erarbeitete KI-Governance schafft durch eine klare Priorisierungslogik der Use Cases, cross-funktionale Use-Case-Teams sowie Dokumentationstemplates für Daten und Use Cases skalierbare Grundlagen für eine erfolgreiche KI-Transformation. 

Weiterhin haben die Experten von PwC und Strategy& die Schlüsselkompetenzen der Nutzer:innen im Bereich Data Science und Data-Driven Thinking bei der gesetzlichen Krankenkasse gestärkt. Neben der Kompetenzerweiterung der eigenen Arbeitskräfte haben wir gemeinsam potenzielle Kooperationen mit Technologieanbietern und Startups evaluiert und aufgebaut.

Das Projektergebnis

Vorreiter in Sachen Künstlicher Intelligenz im Gesundheitswesen

Der Krankenkasse ist es in Kooperation mit PwC und Strategy& gelungen, ihre Digital- und Datenstrategie erfolgreich zu harmonisieren. Gleichzeitig konnte sie eine der ersten KI-Plattformen im Bereich der Krankenkassen implementieren. Die aufgebaute KI-Governance mit den erworbenen Kompetenzen positioniert die Krankenkasse heute als Vorreiter im Bereich KI und bringt sie gleichzeitig näher an die heutigen und zukünftigen Bedürfnisse ihrer Versicherten.

Follow us

Contact us

Hendrik Reese

Hendrik Reese

Partner, PwC Germany

Tel.: +49 151 70423201

Hide