Skip to content Skip to footer
Suche

Ergebnisse werden geladen

Game of Threats™

01 Juli, 2021

Ihr Experte für Fragen

Derk Fischer ist Ihr Experte für Cyber Security bei PwC Deutschland

Derk Fischer
Partner, Cyber Security bei PwC Deutschland
Tel: +49 211 981-2192
E-Mail

Hier schlüpfen Manager in die Rolle des Cyber-Angreifers

Das Risiko, Opfer eines Cyber-Angriffs zu werden, ist in unserer schnelllebigen, vernetzten Welt hoch. Unternehmen stehen dadurch vor der Aufgabe, ihre sensiblen Daten und Informationen bestmöglich zu schützen. Die von PwC entwickelte, interaktive Simulation “Game of Threats™” vermittelt der Managementebene den Ablauf und die Dynamik von Cyber-Angriffen “hautnah”.

Dafür sind keine technischen Fachkenntnisse erforderlich. Bei dieser Simulation wird ein Cyber-Angriff Schritt für Schritt durch Entscheidungen der Teilnehmenden selbst ausgeführt oder abgewehrt – und so für potenzielle Angriffsszenarien sensibilisiert. Unsere erfahrenen Cyber-Security-Experten stehen Ihnen dabei als Coaches zur Seite. Sie lernen dadurch, welche Herausforderungen reale Cyber-Bedrohungen verursachen und welche Ansätze zu erfolgreicher Sicherheit führen.

Was passiert, wenn unser Unternehmen das Thema Cyber-Sicherheit vernachlässigt? Wie können wir unsere IT-Systeme sicher gestalten und uns optimal auf Cyber-Sicherheitsvorfälle vorbereiten? Woher stammen die Bedrohungen? Wie denken die Angreifer? Und wie können wir effizient auf potenzielle „High-Profile-Angriffe“ reagieren?

Das Game of Threats™ im Überblick

Was ist das Game of Threats™?

Das Game of Threats™ ist eine Simulation, um Managern das Verständnis für den Ablauf und die Dynamik von Cyber-Angriffen hautnah zu vermitteln. Sie greift dabei Elemente der Gamifizierung und Aspekte der Spieltheorie auf – und schafft für die Teilnehmenden ein neuartiges, interaktives Erlebnis. Sie schlüpfen im Game of Threats™ sowohl in die Rolle des Angreifers als auch in die des Verteidigers.

Die Inhalte des Game of Threats™

Im Game of Threats™ erfahren die Teilnehmenden mehr über Cyber-Angreifer und ihre Strategien. Ziel ist es, die möglichen Konsequenzen und Abwehrmechanismen während eines Angriffs zu identifizieren und zu verstehen, wie sich Angriffe verhindern lassen. Im Rahmen der Simulation erhalten die Teilnehmenden zudem Einblicke in die wichtigsten Trends rund um das Thema Cyber Security und lernen die relevante Terminologie kennen.

So läuft die Simulation ab

Die Teilnehmenden werden in zwei Gruppen aufgeteilt: Die erste Gruppe übernimmt die Rolle der Angreifer; die zweite Gruppe hat die Aufgabe, das Unternehmen zu verteidigen. Die Simulation wird dadurch zu einer realen Erfahrung, bei der beide Seiten gefordert sind, in kürzester Zeit existenzielle, aber auch strategische Entscheidungen zu treffen – und das auf Basis begrenzter Informationen und knapper finanzieller Ressourcen. Während das eine Team den nächsten Angriff plant, muss das andere die passende Abwehrmaßnahme entwickeln. Für richtige Entscheidungen oder Investitionen werden die Akteure belohnt, für schlechte bestraft. Die Cyber-Security-Experten von PwC geben dabei laufend Feedback, ob die jeweiligen Entscheidungen in die richtige Richtung führen – und welche alternativen Strategien denkbar sind.

Welche Erfahrungen nehmen Manager aus dem Game of Threats mit?

Die Mitarbeiter und Führungskräfte erleben eine Angriffssituation, in der die Simulation auf jede Aktion der Teilnehmenden reagiert – und sie sehen dadurch sofort, welche Auswirkungen eine konkrete Entscheidung darauf hat, ob ein Angriff erfolgreich ist oder ins Leere läuft.

Die Teilnehmer lernen dabei sowohl die Sichtweise des Angreifers als auch die des Verteidigers kennen und gewinnen so ein besseres Verständnis für den Umgang mit Cyber-Bedrohungen und Sicherheit. Sie erwerben also wertvolles Know-how im Bereich Cyber Security.

Follow us

Contact us

Derk Fischer

Derk Fischer

Partner, Cyber Security & Privacy, PwC Germany

Tel.: +49 211 981-2192

Nial Moore

Nial Moore

Senior Manager, PwC Germany

Tel.: +49 211 981-1796

Hide