Case Study: Digitale Plattformstrategie – der Weg in die digitale Welt

Herausforderung der Kunden. Unser Kunde, einer der führenden Hersteller im Professional-Audio-Bereich, sieht sich mit einer fortlaufenden Transformation der Branche konfrontiert und die Angst, hinter Mitbewerbern und neuen Konkurrenten zurückzubleiben, ist allgegenwärtig. Um in dem sich wandelnden Geschäftsumfeld relevant zu bleiben, müssen neue, digitale Lösungen entworfen und rechtzeitig entwickelt werden. Diese müssen dem Endkunden sowohl einfachere Arbeitsabläufe als auch eine höhere Effizienz bieten. Unser Kunde ist bereit, die erforderlichen digitalen Fähigkeiten aufzubauen, um diese Lösungen 

zu entwerfen, zu entwickeln, anzubieten, zu vermarkten und zu vertreiben. Unser Kunde möchte sich weiterhin von seinen Mitbewerbern differenzieren, wie es ihm bisher stets gelungen ist – auch, wenn es strukturelle und komplexe Anpassungen der Geschäftsmodelle erfordert. Die größte Herausforderung dabei besteht darin, die begrenzten Ressourcen auf die wertschöpfenden Aktivitäten, immer unter Berücksichtigung des Business-Values und der Kundenzufriedenheit, zu konzentrieren.

Unsere Lösung

Während unserer achtwöchigen Zusammenarbeit entwickelten wir einen kundenzentrierten, iterativen Plan zum Aufbau einer unternehmensweiten digitalen Plattform als Grundlage für alle zukünftigen Aktivitäten. In mehreren Ideation-Sessions wurden neue und bestehende digitale Anwendungsfälle und Geschäftsmodelle verfeinert, die als „Leuchttürme“ dienen sollten. Parallel dazu konnten wir durch das Zusammenbringen von PwC-Research-Methoden mit den vorhandenen Marktkenntnissen unseres Kunden ein Rational und eine allgemeine Richtung (inklusive Marktrolle, Positionierung auf dem Markt, und so weiter) für alle weiteren Aktivitäten definieren. Aus den digitalen Leuchtturmlösungen konnten wir die erforderlichen digitalen Fähigkeiten ableiten und diese priorisieren.

Vorteile für den Kunden

Wir entwarfen mit unserem Kunden ein digitales Zielbild, das die Vision, das Lösungsportfolio, die erforderlichen digitalen Fähigkeiten und ein passendes IT-Bereitstellungsmodell beinhaltet. Darüber hinaus skizzierten wir eine konkrete Abfolge von Maßnahmen (Digital Roadmap), die erforderlichen Rollen und ein Governance-Modell, die zur Erreichung dieser Ziele wichtig sind. Dies ermöglicht es dem Kunden, seine Ressourcen auf den höchsten Unternehmenswert zu konzentrieren („das Richtige zu tun“), während der Weg zur digitalen Exzellenz iterativ immer wieder kritisch hinterfragt und neu ausgerichtet wird („die Dinge richtig machen“). Unser Kunde ist unter anderem für seinen starken Fokus auf das Hardware-Geschäft bekannt. Auch dieses Geschäft profitiert mittel-und langfristig von einem Wandel hin zu einem iterativen und auf den Endkunden fokussierten Ansatz. Die Möglichkeit, neue (Pilot)-Lösungen schnell auf dem Markt zu validieren, erhöht die Flexibilität unseres Kunden und ermöglicht ihm auf einem sich rasch veränderten Markt die erfolgversprechendsten Lösungen zu entwickeln.

Follow us

Contact us

Dietmar Ahlemann

Dietmar Ahlemann

Partner, PwC Germany

Tel.: +49 21 1981 4978

Martin Röser

Martin Röser

Advisory, PwC Germany

Tel.: +49 69 9585-3548

Anton Becker

Anton Becker

Manager, PwC Germany

Tel.: +49 211 981-1533

Hide