Family Governance Consulting

Und, wie viele Generationen dürfen‘s bei Ihnen sein?

Beratung zu Familienverfassung, Nachfolge, Beirat und Family Office

Erste, zweite, dritte, vierte, fünfte, sechste, siebte Generation, immer wieder das Geschäftsmodell neu erfunden, die Nachfolge erfolgreich gemeistert, konfliktreiche Themen einvernehmlich geklärt – das können langlebige Familienunternehmen. Ihnen ist gemein: eine starke Inhaberfamilie, die sich selbst hinterfragt und dadurch weiterentwickelt – immer im Sinne ihres

generationenübergreifenden Anspruchs und dem Ziel, das eigene Unternehmen heute für morgen richtig aufzustellen. Damit dies gelingt, stehen wir als erfahrene Experten zur Begleitung Ihrer Fragen rund um die Themen Familienverfassung, Nachfolge, Beirat und Family Office an Ihrer Seite. Wir krempeln die Ärmel hoch und packen mit an: für eine einige Familie und ein starkes Unternehmen. 

Wussten Sie schon?

74 %

der Familienunternehmen verfügen über einen Beirat oder Aufsichtsrat.

35 %

der Familienunternehmen haben eine Familienverfassung.

16 %

der Familienunternehmen setzen auf ein Family Office.

2 von 3

Familienunternehmen schaffen es nicht in die zweite Generation.


Bei welchen Themen wir Sie begleiten

Inhaberstrategie und Familienverfassung

Strategien sind nur etwas für Unternehmen und Verfassungen nur etwas für Staaten? Weit gefehlt: Auch Inhaberfamilien profitieren von zukunftsweisenden Strategien und verbindlichen Spielregeln in Form einer Familienverfassung. Dabei sind Ihre Werte und Ziele ebenso bedeutend, wie ein gemeinsames Verständnis der Grundzüge des Geschäftsmodells und eine langfristige Rollenplanung.

Mehr erfahren

Nachfolge

Firmenübergabe und Nachfolgeregelung entscheiden, ob die Geschichte Ihres Familienunternehmens zum Fortsetzungsroman wird oder nach einem Kapitel endet. Für Ihre naht- und reibungslose Nachfolge hilft Ihnen eine schlüssige Strategie zu Führung und Inhaberschaft, um Ihr Unternehmen sicher an die nächste Generation zu übergeben.

Mehr erfahren

Beirat, Aufsichtsrat und Familienrat

Guter Rat ist teuer? Mitnichten: Denn Gremien wie Beirat, Aufsichtsrat und Familienrat sind wichtige Impulsgeber, wenn es um die Weiterentwicklung Ihres Unternehmens geht – aber nur dann, wenn sie gut besetzt sind und eine sinnvolle Struktur haben.

Mehr erfahren

Family Office und Vermögen

Unternehmerisches und familiäres Vermögen dauerhaft zu erhalten und sicher zu übergeben, ist eine Kunst für sich. Besonders wichtig sind dabei stabile Strukturen und eine langfristige, in Ihrer Familie abgestimmte Vermögensausrichtung und nicht nur rechtliche und steuerliche Vorkehrungen. Denn auch Ihr Family Office benötigt eine Inhaberstrategie.

Mehr erfahren

Wenn’s knirscht, sind wir für Sie da

Ihre Experten für Fragen, die Inhabern und Unternehmerfamilien schlaflose Nächte bereiten: Alexander Koeberle-Schmid, Catharina Prym, Dominik von Au und Amelie Eichblatt. Erfahren Sie hier, mit wem Sie es zu tun haben.

Mehr erfahren

Langjährige Erfahrung und neue Ideen

Family first oder Business first? Erst das Unternehmen und dann die Familie? Oder anders herum? Diese Frage ist im Familienunternehmen nicht eindeutig auflösbar – denn Familie und Unternehmen sind zwei Seiten derselben Medaille. Die PwC Family Governance Consulting bietet einen integrierten Beratungsansatz, der diese Verbindung berücksichtigt und bringt Familien- und Gesellschafterinteressen in eine ausgewogene, faire und zukunftsorientierte Balance zum Unternehmen. Dabei greifen wir auch auf das über mehr als 20 Jahre gesammelte Erfahrungswissen der INTES Akademie für Familienunternehmen zurück – schon seit 2013 ein Unternehmen der PwC-Gruppe. Unsere Methoden und Modelle finden sich in den Familienverfassungen und Governance-Strukturen von zahlreichen Familienunternehmen in Deutschland und der Welt wieder.

Eine Verbindung fürs Leben

Uwe Rittmann, Mitglied der Geschäftsführung und Leiter Familienunternehmen und Mittelstand

Beruflich hat Uwe Rittmann eine Leidenschaft: Familienunternehmen und Familienunternehmer. Und so wundert es nicht, dass er bei PwC Deutschland für diese Kundengruppe verantwortlich ist. Was den Wirtschaftsprüfer bei seiner Arbeit besonders antreibt: Er möchte seinen Kunden und Mandanten helfen, in der "neuen Normalität", die von immer schneller eintretenden technologischen, politischen und gesellschaftlichen Veränderungen geprägt ist, erfolgreich zu bleiben. Sein Motto: Unternehmen müssen sich permanent erneuern, um langfristig erhalten zu bleiben.

„Jedes Familienunternehmen ist anders, weil die Inhaberfamilien dahinter einzigartig sind. Deshalb haben sie eine einzigartige Beratung verdient, die Familie und Unternehmen zuversichtlich in die Zukunft blicken und ihre volle Kraft entwickeln lässt.“

Uwe Rittmann,Leiter Familienunternehmen und Mittelstand, PwC Deutschland

Contact us

Uwe Rittmann

Uwe Rittmann

Leiter Familienunternehmen und Mittelstand, PwC Germany

Tel.: +49 211 981-1998

Dr. Dominik von Au

Dr. Dominik von Au

Geschäftsführer der INTES Akademie für Familienunternehmen und Partner, PwC Germany

Tel.: +49 89 5790-5447

Catharina  Prym

Catharina Prym

Family Governance Consulting, PwC Germany

Tel.: +49 211 981-5752

Dr. Alexander Koeberle-Schmid

Dr. Alexander Koeberle-Schmid

Family Governance Consulting, PwC Germany

Tel.: +49 211 981-7376

Amelie Eichblatt

Amelie Eichblatt

Family Governance Consulting, PwC Germany

Tel.: +49 89 5790-6230

Follow us