Neue Führung, neues Gebäude und neues Arbeiten am PwC-Standort in Essen

09 März, 2022

Katharina Mank wird neue Niederlassungsleiterin am PwC-Standort in Essen / Zukunftsweisendes neues Gebäudekonzept bietet rund 250 flexibel nutzbare Arbeitsplätze / Architektur widerspiegelt PwCs moderne Arbeitsweise

Essen, 9. März 2022

Katharina Mank ist die neue Leiterin des Standorts der Wirtschaftsprüfungs- und Beratungsgesellschaft PwC Deutschland in Essen. Die Fachanwältin für Steuerrecht arbeitet seit 2014 für PwC und führte als Partnerin die Abteilung für Verrechnungspreise in Essen. In ihrer Person vereint sie ein internationales Profil mit tiefer regionaler Verwurzelung.

„Ich stamme aus einer echten Bergmannsfamilie und bin hier in Essen geboren und aufgewachsen.“

Katharina Mank,Leiterin des Standorts der Wirtschaftsprüfungs- und Beratungsgesellschaft PwC Deutschland in Essen

„New Work“ in neuer Location

Nicht nur die Leitung ist neu am Essener Standort: Das Team bezog auch ein neues, knapp 4.300 Quadratmeter großes Gebäude im „Huyssenquartier“ in der Huyssenallee, gegenüber der Essener Philharmonie und in der Nähe der bekannten Villa Hügel. Bei der Konzeption des Gebäudes achtete PwC besonders auf Nachhaltigkeit: Neben Ladesäulen für E-Fahrzeuge in der Tiefgarage liefert eine Solaranlage auf dem Dach Energie, die Wärme stammt aus lokaler Fernwärme.

Eine weitere Besonderheit: Für die rund 400 Mitarbeitenden schuf PwC hier rund 250 Arbeitsplätze nach dem Arbeitsplatzkonzept des Activity Based Working (ABW): Im Gebäude stehen unterschiedliche Orte für unterschiedliche Tätigkeiten zur Verfügung: Gruppenarbeitsplätze, Projekt- und Telefonzimmer, Besprechungskojen sowie Orte für konzentriertes Arbeiten. Es bietet zudem – im doppelten Wortsinn – Raum für Kreativität, Entspannung und Begegnung.

Kommunikativ, kollaborativ, nah am Kunden

Essen ist nach Leipzig und Mannheim der dritte Standort, an dem PwC das moderne ABW-Konzept umsetzt. „Ich werde kein Partnerbüro mehr haben“, sagt Standortleiterin Katharina Mank.

„Ich freue mich darauf, mit meinem Team in so einem kommunikativen und kollaborativen Umfeld eng zusammenzuarbeiten. Das Gebäudekonzept lässt sich flexibel an unsere Anforderungen anpassen. Gleichzeitig sind wir nah bei unseren Kunden und gut erreichbar.“

Katharina Mank,Leiterin des Standorts der Wirtschaftsprüfungs- und Beratungsgesellschaft PwC Deutschland in Essen

Zur Person

Katharina Mank wurde 1978 in Essen geboren und ist dort aufgewachsen. Nach ihrem Jura-Studium in Bochum erwarb sie einen Master of Laws in Taxation (LL.M.) in Münster. Von 2005 bis Ende 2013 war sie bei einer großen Wirtschaftsprüfungsgesellschaft im Bereich Verrechnungspreise tätig. Seit 2014 arbeitet Katharina Mank für PwC in Essen. Sie ist Partnerin in der Serviceline Tax & Legal und leitet den Bereich Verrechnungspreise in Essen. Katharina Mank ist Fachanwältin für Steuerrecht, und regelmäßige Dozentin bei  Fachseminaren. Sie lebt mit ihrem Mann und zwei Kindern in Essen.

Über PwC:

PwC betrachtet es als seine Aufgabe, gesellschaftliches Vertrauen aufzubauen und wichtige Probleme zu lösen. Mehr als 295.000 Mitarbeitende in 156 Ländern tragen hierzu mit hochwertigen, branchenspezifischen Dienstleistungen in den Bereichen Wirtschaftsprüfung, Steuer- und Unternehmensberatung bei.

Die Bezeichnung PwC bezieht sich auf das PwC-Netzwerk und/oder eine oder mehrere der rechtlich selbstständigen Netzwerkgesellschaften. Weitere Details unter www.pwc.com/structure.

Contact us

Bettina Graf

Bettina Graf

PwC Communications, PwC Germany

Tel.: +49 69 9585-5678

Follow us