Halbleiterstudien im Überblick

Werner Ballhaus – Leiter des Bereichs Technologie, Medien und Telekommunikation (TMT), PwC Germany

Halbleiter – dank Vernetzung gefragt wie nie

Die Halbleiterindustrie erlebt derzeit einen regelrechten Boom. Sorgten früher PCs für stabiles Wachstum in der Branche, sind die wichtigsten Treiber heute Smartphones, Cloud Computing und Big Data. Dazu kommen Mega-Trends wie Künstliche Intelligenz, das Internet der Dinge und tragbarer Hightech, etwa Smart Watches oder intelligente Kleidung.
Diese Technologien funktionieren nur mit Sensoren – und befeuern damit die Halbleiterindustrie. Einer der größten Wachstumsmärkte ist die Automobilindustrie: Einerseits treiben Elektro- und Hybridfahrzeuge die Nachfrage, andererseits wird autonomes Fahren den Bedarf an Halbleitern in Fahrzeugen deutlich erhöhen.
Wie werden sich diese Trends auf die Halbleiterbranche auswirken? Was sind die kritischen Erfolgsfaktoren für Hersteller? Welche Geschäftsmodelle haben sich bewährt? Unsere Experten beschäftigen sich in regelmäßigen Marktstudien mit diesen Fragen – und liefern Ihnen Antworten.

Eine informative Lektüre wünscht
Werner Ballhaus

Herstellung Chipindustrie/Halbleiterindustrie

Chipindustrie geht wieder auf Wachstumskurs

Die weltweite Halbleiterindustrie schwenkt wieder auf einen nachhaltigen Wachstumskurs ein. Für steigende Nachfrage sorgen vor allem das mobile Internet, die Smartphone-Revolution, die auch die Schwellenländer erfasst, und nicht zuletzt Innovationen in der Automobilindustrie.

Mehr erfahren

Halbleiter Nachfrage China

Chinas Hunger nach Halbleitern ist ungebrochen

In China wächst die Nachfrage nach Halbleitern immer weiter: Der Verbrauch stieg 2014 um 12,6 Prozent. Mit einem Anteil von 56,6 Prozent an der weltweiten Nachfrage markiert dieser Wert einen neuen Rekord. Doch das Land kommt mit der Herstellung nicht nach: Die Schere zwischen Bedarf und Produktion klafft immer weiter auseinander. Das zeigt die PwC-Studie „China’s impact on the semiconductor industry: 2015 update“.

Mehr erfahren

Halbleiterbranche Herstellung, Boom

PwC-Studie prognostiziert Boom in der Halbleiterbranche

„Das Internet der Dinge und insbesondere Wearables erobern nicht nur die Wirtschaft, sondern auch den Alltag der Menschen. Dadurch schnellt die Nachfrage nach Sensoren in die Höhe. Diese Entwicklung ist die größte Chance für die Halbleiterindustrie seit dem Internetboom“, so Werner Ballhaus, Leiter des Bereichs Technologie, Medien und Telekommunikation bei PwC. Die Umsätze in der globalen Halbleiterbranche legen entsprechend kräftig zu: plus 5,2 Prozent pro Jahr bis 2019. Zu diesem Ergebnis kommt die PwC-Studie „The Internet of Things: the next growth engine for the semiconductor industry.”

Mehr erfahren

Halbleiterindustrie Gesamtsituation/Wachstum

Faster, greener, smarter: Halbleiterindustrie bekommt positive Impulse

Die fragile ökonomische Gesamtsituation macht auch vor der Halbleiterindustrie nicht Halt, dennoch stehen hier die Zeichen weiter auf Wachstum. Für das laufende Jahr erwartet PwC lautet der aktuellen Marktstudie "Faster, greener, smarter – reaching beyond the horizon in the world of semiconductors" ein Wachstum von 9,1 Prozent. Treiber sind dabei vor allem die Automobilindustrie, der chinesische Markt und neue Industrien.

Mehr erfahren

Semiconductor industry

Semiconductor industry: Strategies for growth in the Internet of Things era

From the mainframe to the mini to the PC to the smartphone, our computing devices just keep getting smaller, faster, and cheaper. Each of these shifts depended on advances in semiconductor technology and the ongoing impact of Moore’s Law, as individual transistors gave way to the integrated circuit, and then the sophisticated system on a chip. And at every transitional stage, new companies emerged, became dominant, and then sat back as others developed the technology that drove the next iteration, outcompeting their predecessors for market share and profits.

Mehr erfahren

Contact us

Werner Ballhaus
Leiter des Bereichs Technologie, Medien und Telekommunikation (TMT), PwC Germany
Tel.: +49 211 981-5848
E-Mail