Handel und Konsumgüter

View this page in: English
1 2 3 4 5

Digitalisierung

Die Präferenzen der Kunden entscheiden - vor allem im Handel
und bei Konsumgütern. Die "Digitale Transformation" bietet vielfältige Chancen, Umsätze zu steigern. Weitere Themen

 

Nachhaltigkeit

Viele Kunden sind bereit, für nachhaltige Produkte etwas mehr zu zahlen. Die Beachtung von Nachhaltigkeitskriterien ist für Unternehmen aber auch Absicherung und aktive Vorsorge.
Weitere Themen

 

Wettbewerb

Gewinnmargen werden knapper, der Preisdruck größer. Erfolgreich kann nur sein, wer feine Sensoren hat, schnell und flexibel auf Kundenwünsche reagieren kann und seine Kostenstruktur fest im Griff hat.
Weitere Themen

 

Globalisierung

"Tante Emma" kauft mittlerweile weltweit ein. Und bedient ihre Kunden auch immer globaler: Für Handel und Konsumgüterhersteller ergeben sich durch die Globalisierung ständig neue Gestaltungsmöglichkeiten.
Weitere Themen

 

Videos

Stephanie Rumpff zur Digitalen Transformation

Social Media bedeutet weit mehr als nur Präsenz in sozialen Netzwerken.

Der Kunde wird wieder König

Die Zukunft des Einzelhandels ist ganz eindeutig digital.

Die Zukunft gestalten

Gerd Bovensiepen

Unser Know-how - Ihr Mehrwert Weiterlesen

Modern Retail - Innovative Handels-
konzepte im Fokus

Wie und wo Konsumenten in Deutschland heute einkaufen, was sie vom stationären Handel erwarten und welche Innovationen erfolgsversprechend sind.
Weiterlesen

Newsflash
PwC Retail & Consumer

Neueste Erkenntnisse zu Top-
Themen der Branche. Weiterlesen

Total Retail

Wie der Multi-Channel-Konsum das Geschäftsmodell des Handels verändert. Weiterlesen


Mehr Publikationen...

Publikationen

Verbraucher kaufen ihre Lebensmittel am liebsten im Laden um die Ecke

Für den Kauf von Kleidung oder Elektronikartikeln zieht es viele Verbraucher ins Netz. Ihre Lebensmittel kauft die überwältigende Mehrheit der Deutschen jedoch nach wie vor am liebsten im Laden um die Ecke. Mit Zusatzleistungen, die den Einkauf erleichtern – beispielsweise einem Transportservice – können Ladengeschäfte bei Verbrauchern punkten.

Kunden kaufen Tablet und Computer am liebsten online

Bei der Unterhaltungselektronik ist der Wettbewerb zwischen Offline- und Online-Handel entschieden. Die Mehrheit der Konsumenten kauft Fernseher, Spielkonsolen oder Tablet-Computer mittlerweile im Internet. Doch hat auch der stationäre Handel eine Zukunft, wenn er sich konsequent an den Kundenwünschen orientiert, wie die PwC-Studie „Modern Retail“ zeigt.

Modern Retail: Beim Kauf von Kleidung halten sich Online und Offline die Waage

Beim Kauf von Kleidung, Schuhen und Accessoires hat die Mehrheit der Deutschen keine klare Präferenz: Sie kauft Modeartikel sowohl online als auch im Laden ein. Dabei zieht es die Kunden zum Einkaufsbummel weiterhin auch verstärkt in die Innenstädte. Neben einer attraktiven Lage legen die Verbraucher insbesondere Wert auf ein gutes Preis-Leistungsverhältnis und individuelle Services oder kostenlose Zusatzangebote wie WLAN und Ladestationen für das Smartphone. Zu diesen und weiteren Ergebnissen kommt eine repräsentative Befragung, die PwC in Auftrag gegeben hat.