Modern Retail

Innenstadt statt Internet

Um sich gegen die Konkurrenz aus dem Netz zu behaupten, investiert der stationäre Einzelhandel in neue Standorte in attraktiver Innenstadtlage. Knapp die Hälfte der Händler beobachtet jedoch, dass immer mehr Kunden in Online-Shops abwandern. Weiterlesen


Modern Retail - Innovative Handelskonzepte im Fokus

In unserer Studienreihe "Modern Retail" befragen wir Konsumenten, wie und wo sie heute einkaufen, was sie vom Handel erwarten und für welche Innovationen sie bereit wären, etwas mehr auszugeben. Diese Erkenntnisse spiegeln wir mit den Ansichten von Handelsunternehmen und analysieren, welche Innovationen in Bezug auf das Geschäftsmodell und Customer Experience erfolgsversprechend sind. Die Gesamtergebnisse der Studienreihe werden im PwC-Strategieforum im Rahmen des Deutschen Handelskongress am 19. November 2014 veröffentlicht.

Gerd Bovensiepen, Leiter des PwC-Bereichs Handel & Konsumgüter


Bisher in der Reihe Modern Retail erschienen

Mode-Shopping:
Innenstadt bleibt Trend

Für die Mehrheit der Verbraucher heißt es beim Kauf von Kleidung nicht online oder offline, sondern beides. Viele Kunden verknüpfen die Kanäle: Sie kaufen dort, wo das Preis-Leistungsverhältnis stimmt. Weiterlesen

Kunden kaufen Tablet und TV am liebsten online

Bei der Unterhaltungselektronik ist der Wettbewerb zwischen Offline- und Online-Handel entschieden. Die Mehrheit der Konsumenten kauft Fernseher, Spielkonsolen oder Tablet-Computer mittlerweile im Internet. Weiterlesen

Lebensmittelkauf: „Für einen Transportservice würden viele Verbraucher extra bezahlen“

Ihre Lebensmittel kaufen die Deutschen am liebsten im Laden um die Ecke. Doch worauf kommt es den Kunden beim Einkaufen an? Weiterlesen

Kunden ist das nahtlose Zusammenspiel zwischen online und offline wichtig

Fast alle Händler investieren in neue Shops, bieten den Kunden aber kaum kanalübergreifende Einkaufsmöglichkeiten und verlieren sie somit im Internet. Weiterlesen