Ein wirksames Programm für Ihr Krisenmanagement

Geraten Sie nicht ins Schleudern, wenn das Unvorhersehbare eintritt

Organisationen, die gestärkt aus einer Krise wie der COVID-19-Pandemie hervorgehen, hatten nicht einfach Glück im Unglück: Erfolgreiches Krisenmanagement ist ein Prozess, der eine klare Strategie, einen genauen Plan und die Einbindung der Mitarbeiter:innen erfordert. Begreifen Sie Krisenmanagement als Programm! Genau wie beim Training Ihrer Muskeln kommt es dabei auf Ausdauer an, die es Ihnen und Ihren Mitarbeitenden ermöglicht, das erlernte Wissen zu verinnerlichen.

Warten Sie nicht auf den großen Knall – beugen Sie vor und stärken Sie die Widerstandskraft Ihrer Organisation, indem Sie die Bewertung und Prävention interner wie externer Krisen zu einem festen Bestandteil und Ziel Ihrer Unternehmensführung machen.

Durch präventives Krisenmanagement sorgen Sie dafür, dass alle zur Bewältigung notwendigen Mittel bereits vorhanden sind, bevor es zu einer kritischen Situation kommt. Unsere Krisenexpert:innen begleiten Sie bei der Entwicklung und Einführung eines exakt auf Ihr Unternehmen zugeschnittenen Programms für aktives Krisenmanagement.

Krisen effektiv meistern

Entwicklung eines Krisenmanagementprogramms im Einklang mit Ihren Unternehmenszielen und Ihrer Unternehmenskultur

Pandemien, Naturkatastrophen, Datendiebstahl oder andere interne Konflikte und Vorfälle: Der Begriff Krise ist weit gefasst, und genauso unterschiedlich fällt der jeweilige Schaden in einzelnen Organisationen und Unternehmensbereichen durch solch ein disruptives Ereignis aus. Bei der Ausarbeitung eines Programms für Ihr Krisenmanagement legen unsere Expert:innen den Fokus auf Ihr Unternehmen. Denn nur wenn das Programm Ihre kulturellen, finanziellen und geschäftlichen Besonderheiten, die Stärken und Schwächen Ihrer Organisation und Ihre spezifischen Ziele berücksichtigt, kann es erfolgreich sein.

Stärkung der Resilienz Ihres Unternehmens mit einem wirksamen Krisenmanagementprogramm

Profitieren Sie von der weitreichenden Erfahrung unseres PwC-Krisenteams und entwickeln Sie mit uns ein Programm für Ihr Krisenmanagement, das Ihr Unternehmen während der Phase auf Krisen vorbereitet, in der Zeit dafür ist: dem Arbeitsalltag. Machen Sie es zur Gewohnheit, interne und externe Risiken einzuschätzen und Ihr Unternehmen adäquat auf Krisen vorzubereiten.

Die Verinnerlichung der Programmstrategie macht Ihr Unternehmen in der Krise schnell und angemessen handlungsfähig.

Bestandteile unseres Krisenmanagementprogramms

Die ganze Welt hat es jüngst erlebt: Eine Krise kann jederzeit auftreten und sich rasch ausweiten. Gemeinsam mit Ihnen entwickeln wir ein Programm für Ihr Krisenmanagement, das Sie auf unvorhersehbare Ereignisse vorbereitet. Ein wirksames Krisenmanagementprogramm setzt sich dabei zusammen aus:

  • Leitlinien, die den Zweck und Umfang des Programms definieren
  • einer klaren Programm-Governance-Struktur, in der die Rolle des Managements im Krisenfall festgelegt ist
  • Reaktionsplänen, die ein schnelles und zielgerichtetes Handeln bei Störungen ermöglichen
  • Schulungen zur Sensibilisierung der Mitarbeitenden
  • einem Stakeholder-Mapping
  • einem Ansatz zur bedarfsgerechten Einbindung externer Dienstleister
  • Tools, Technologien und Methoden für das Krisenmanagement

Herausforderungen eines wirksamen Krisenmanagementprogramms

Was sind die Kriterien für die Bewertung und Eskalation eines Vorfalls?

Nach welchen Kriterien bewerten und behandeln Sie in Ihrem Unternehmen Krisen? Auf welche Krisenfaktoren haben Sie Einfluss, welche Möglichkeiten haben Sie, um Ihren Aktionsradius zu erweitern? Schöpfen Sie Ihren Handlungsspielraum aus? Um diese grundlegenden Fragen zu beantworten, identifizieren und priorisieren wir bei der Entwicklung Ihres Programms gemeinsam mit Ihnen die Risiken für Ihr Business und konzipieren Strategien, die zu Ihnen und Ihrer Kultur passen.

Wer entscheidet, ob, wann und wie zu reagieren ist?

Im Krisenfall kommt der Corporate Governance und damit dem Management eine besondere Rolle zu. Denn nun geht es darum, überlebenswichtige Entscheidungen zu treffen, die verantwortet werden müssen. Ein Governance-Modell definiert klar die Befugnisse der einzelnen Akteure. Über die Unternehmensführung hinaus sollte das Krisenmanagement-Team weitere Schlüsselpersonen aus den verschiedenen Fachbereichen bestimmen, etwa aus der IT, Marketing oder Finance.

Wie werden Lessons Learned aus vergangenen Krisen im Rahmen der kontinuierlichen Verbesserung berücksichtigt?

Aus Fehlern wird man klug – das erklärt vielleicht, warum 15 Prozent der deutschen Unternehmen in unserer Umfrage angaben, heute besser dazustehen als vor der COVID-19-Krise. Sie haben schnell und agil reagiert und bestehende Schwächen ausgeglichen, etwa durch die Digitalisierung von Kernprozessen, die Identifikation alternativer Lieferquellen oder eine herausragende Kommunikationsstrategie. Mit einem wirksamen Krisenmanagementprogramm verwandeln Sie Fehler aus der Vergangenheit in wertvolle „Lessons Learned“.

Welche Tools und Technologien werden benötigt?

Ein Krisenmanagementprogramm sollte maßgeblich auf digitale Technologien setzen. Verfügen Sie über geeignete Kollaborationstools für eine effiziente Krisenkommunikation? Verwenden Sie anforderungsgerechte Tools für Ihr Business Continuity Management? Unsere Krisenexpert:innen schulen Sie im Umgang mit vorhandenen IT-Ressourcen und beraten Sie hinsichtlich sinnvoller Ergänzungen.

Was ist Ihre Strategie für die Kommunikation mit den Stakeholdern?

Eine Krise wirkt oft bedrohlich. Deshalb ist es wichtig, dass die Unternehmensführung gerade in Ausnahmesituationen authentisch und kohärent kommuniziert. Im Rahmen des Krisenmanagements gehört die geradlinige Kommunikation durch das Management schon im Vorfeld möglicher Krisen zum Programm. Es ist unerlässlich, dass alle Beschäftigten verstehen, was im Krisenfall zu tun ist. Indem Sie ein klares Programm vorgeben, das alle Beteiligten verinnerlichen, schaffen Sie ein Sicherheitsgefühl, das sich positiv auf das Unternehmensklima auswirkt.

Wie PwC Sie bei der Entwicklung Ihres Krisenmanagement-programms unterstützt

Als externe Berater:innen bringen wir nicht nur viel Know-how in Ihr Unternehmen, sondern betrachten es mit geschultem Blick von außen. Mit Fokus auf die Krisenresilienz Ihres Unternehmens entwerfen wir eine maßgeschneiderte Programmstrategie, die Sie optimal auf den Krisenfall vorbereitet, und mobilisieren durch die Definition eines Governance-Modells und die Besetzung eines Krisenmanagementteams die vorhandenen Ressourcen. Mit Hilfe einer Matrix zur Einschätzung des Schweregrades möglicher Vorfälle und der Identifikation von Eskalationsauslösern ordnen wir die Position Ihres Unternehmens ein und stärken sie entlang einer Roadmap, die auf intensiver Beratung und weitreichender Erfahrung im Krisenmanagement beruht. Neben einem Implementierungsplan erarbeiten wir mit Ihnen auch ein Vorgehen zur kontinuierlichen Optimierung Ihres Krisenmanagementprogramms – so verbessern Sie dieses eigenständig und fortwährend.

Profitieren Sie von unserer Erfahrung

Unsere Expert:innen im Bereich Krisenmanagement verfügen über umfassende Erfahrung in der Vorbereitung, Reaktion und Bewältigung von Krisen und arbeiten seit Jahren Seite an Seite mit unseren Kunden – in akuten Krisen ebenso wie zur Krisenprävention.

Wir erarbeiten mit Ihnen ein auf Ihr Unternehmen zugeschnittenes Krisenmanagementprogramm und bereiten Ihre Organisation strategisch darauf vor, sich in Ausnahmesituationen zu mobilisieren und zu stabilisieren.

Begreifen Sie Krisenmanagement als Trainingsprogramm. Die Verinnerlichung von Krisenstrategien und Handlungsoptionen kräftigt Ihr Unternehmen nachhaltig und schafft ein hohes Maß an Resilienz.

Follow us

Contact us

Jane He

Jane He

Director, Forensic Services, PwC Germany

Tel.: +49 69 9585-3785

Jens Greiner

Jens Greiner

Director, Forensic Services, PwC Germany

Tel.: +49 69 9585-5831

Hide