Skip to content Skip to footer
Suche

Ergebnisse werden geladen

Krisenvorsorge

Ihre Expertin für Fragen

Claudia Nestler ist Ihre Expertin für Krisenmanagement bei PwC Deutschland

Claudia Nestler
Partnerin, Leiterin Forensic Services, Krisenmanagement bei PwC Deutschland
Tel: +49 69 9585-5552
E-Mail

Wie krisenfest ist Ihre Organisation?

Eine Krise kann jederzeit eintreten. Die COVID-19-Pandemie zeigt eindrücklich, wie schnell ein ursprünglich lokales Ereignis weltweit eskalieren und massive Geschäftsunterbrechungen verursachen kann. Doch auch wenn der Ursprung und der Zeitpunkt des Eintretens einer Krise unbekannt sind, können sich Unternehmen mit einer Reihe von Maßnahmen und Initiativen auf solche Ausnahmesituationen vorbereiten. Eine gute Vorbereitung auf Krisensituationen hilft dabei, Risiken wie Schäden für Mitarbeitende und Kunden, Störungen des Betriebs sowie Imageschäden abzumildern. Mit der richtigen Vorsorge gehen Sie gestärkt aus Krisen hervor.

So bereiten Sie sich auf eine Krise vor

Eine gute Krisenvorbereitung hilft Ihrer Organisation dabei, schneller und effizienter auf Ausnahmesituationen zu reagieren. Je besser ein Unternehmen vorbereitet ist, desto zielgerichteter kann es mit disruptiven Ereignissen umgehen. Folgende Ansätze sollten Sie bei der Krisenvorsorge berücksichtigen.

Bewertung der Krisenvorsorge

Eine Krisenvorsorgeuntersuchung liefert Ihnen ein detailliertes Bild darüber, wie Ihre Organisation in puncto Krisenmanagement aufgestellt ist. Die Untersuchung gibt Aufschluss über den Reifegrad Ihres Unternehmens und hilft dabei, Prioritäten festzulegen, um die Resilienz gegenüber Krisen sukzessive zu erhöhen.

Simulationen und Übungen

Simulationen und Übungen können Ihrer Organisation dabei helfen, regelmäßig die Widerstandsfähigkeit zu testen, zu bewerten und zu verbessern. Ihre Teams werden im Umgang mit schwierigen Situationen geschult und entwickeln eine Routine, die sich im Ernstfall auszahlt.

Krisentraining

Ein übergeordnetes Krisentraining etabliert einen strukturierten Prozess, um potenzielle Krisenszenarien zu entwickeln, Ihre Krisenpläne und Ihr betriebliches Kontinuitätsmanagement zu überprüfen, und Pläne zu erproben. Sie entwickeln eine Routine und sind besser auf das Unbekannte vorbereitet.

Einführung eines integrierten Programms zur Krisenvorsorge

Idealerweise wird die Krisenvorsorge als integriertes, unternehmensweites Programm implementiert. Das Programm schärft das Bewusstsein Ihrer Teams für Risiken und mögliche Auswirkungen. Es hilft der gesamten Organisation dabei, eine Krise mit Zuversicht zu meistern.

Entwicklung von Krisenplänen

Krisenpläne sind zentrale Säulen eines effektiven Krisenmanagementprogramms. Sie sind entscheidend für eine effektive Krisenreaktion. Ein guter Krisenplan schafft verbindliche Strukturen und definiert Vorgehensweisen, um die Herausforderungen eines kritischen Störfalls zu bewältigen.

Abrufvereinbarungen

Mit Hilfe von Abrufvereinbarungen können Sie sich externe Unterstützung in Notfällen sichern. Eine Abrufvereinbarung mit PwC bietet den vorrangigen Zugang zu einem globalen Netzwerk von Fachexperten, erfahrenem Personal für die Krisenbewältigung und zusätzlichen Kapazitäten im Falle einer Krisensituation.

„93 Prozent der Unternehmen rechnen damit, dass sie in Zukunft von einer Krise getroffen werden.“

PwC's Global Crisis Survey 2021
Follow us

Contact us

Claudia Nestler

Claudia Nestler

Partnerin, Leiterin Forensic Services, Krisenmanagement, PwC Germany

Tel.: +49 69 9585-5552

Jane He

Jane He

Director, Forensic Services, PwC Germany

Tel.: +49 69 9585-3785

Jens Greiner

Jens Greiner

Director, Forensic Services, PwC Germany

Tel.: +49 69 9585-5831

Hide