Erklärung zu PwC Russland – Update zu Sanktionen

09 Juni, 2022

Frankfurt am Main, 9. Juni 2022

Infolge des Einmarsches der russischen Regierung in die Ukraine haben wir kurz danach beschlossen, dass das PwC-Netzwerk unter den gegebenen Umständen keine Mitgliedsfirma in Russland haben sollte. Folglich wurde der Ausschluss von PwC Russland aus dem PwC-Netzwerk beschlossen. Am 29. April gab PwC Russland die Trennung der Marke vom PwC-Netzwerk bekannt. Es gibt noch einige Aspekte, an denen wir arbeiten, bis die vollständige gesellschaftsrechtliche Trennung vollzogen ist.

Darüber hinaus werden sämtliche PwC-Ländergesellschaften außerhalb Russlands keine Aufträge für russische Unternehmen oder Personen, die Sanktionen unterliegen, annehmen oder durchführen – gleiches gilt auch für die russische Regierung oder für staatliche Unternehmen in Russland.

Im Hinblick auf die von den USA im Mai und der Europäischen Union im Juni angekündigten Dienstleistungsverbote im Professional-Services-Bereich arbeitet PwC derzeit daran, diese Verbote bei den Dienstleistungen der einzelnen PwC-Ländergesellschaften in den USA und der EU sowie von Personen aus den USA und der EU, die im PwC-Netzwerk arbeiten, zu berücksichtigen.

Über PwC:

PwC betrachtet es als seine Aufgabe, gesellschaftliches Vertrauen aufzubauen und wichtige Probleme zu lösen. Mehr als 295.000 Mitarbeitende in 156 Ländern tragen hierzu mit hochwertigen, branchenspezifischen Dienstleistungen in den Bereichen Wirtschaftsprüfung, Steuer- und Unternehmensberatung bei.

Die Bezeichnung PwC bezieht sich auf das PwC-Netzwerk und/oder eine oder mehrere der rechtlich selbstständigen Netzwerkgesellschaften. Weitere Details unter www.pwc.com/structure.

Contact us

Dr. Torsten Tragl

Dr. Torsten Tragl

PwC Communications, PwC Germany

Tel.: +49 160 5341145

Follow us