Skip to content Skip to footer
Suche

Ergebnisse werden geladen

Global Business Services boomen durch Digitalisierung

PwC-Studie 2021: Resultate unserer Befragung von über 300 Shared Service Centern weltweit

Ihr Experte für Fragen

Michael Suska ist Ihr Experte für Global Business Services bei PwC Deutschland

Michael Suska
Partner bei PwC Deutschland
Tel: +49 711 25034-3250
E-Mail

Global Business Services boomen: Das Finanzwesen bekommt Gesellschaft

Der Trend setzt sich fort: Unternehmen verlagern immer mehr Funktionen in Shared Service Center (SSC). Denn diese erbringen Dienstleistungen zunehmend als effiziente Global Business Services (GBS) – so bleiben die Unternehmen wettbewerbsfähig und reduzieren ihre Kosten.

Führten SSC bis vor kurzem vor allem repetitive Aktivitäten durch, so übernehmen sie inzwischen auch wertschöpfende Dienstleistungen. Damit einher geht eine intensive Digitalisierung, oftmals unterstützt durch agiles Vorgehen.

Durch digitale Technologien und neue Methoden können Shared Service Center ihre GBS-Angebote für Controlling, Vertrieb, Beschaffung und Personalwesen erweitern. Dienstleistungen im Finanzbereich bleiben weiterhin führend.

Die Veränderungen wirken sich auch personell und organisatorisch aus: Zum einen wird das Management der GBS zukünftig nicht mehr nur finanznah besetzt, zum anderen sorgt die Automatisierung dafür, dass sich Mitarbeiter:innen auf anspruchsvollere Aufgaben konzentrieren können. Voraussetzung sind Investitionen – insbesondere in der Anfangszeit, um eine gute technologische Basis zu schaffen.

Download Studie (PDF, 0,9 MB)

Die Studie im Überblick

Entwicklung der Servicebereiche und strategische Ziele

Als wir mit der Befragung starteten, hatte COVID-19 die Welt im Griff. Wir wollten daher wissen, ob die Pandemie die GBS-Strategie der Shared Service Center beeinflusst: 40 Prozent verneinten dies, 17 Prozent erklärten aber, dass Corona ihre Ambitionen bei der Digitalisierung verstärke.

Die Umfrage hat gezeigt, dass GBS nicht mehr die Ausnahme, sondern die Regel sind: Jedes zweite SSC will zukünftig mehr Angebote für Prozesse und Aufgaben in verschiedenen Unternehmensbereichen integrieren.

Auch wenn Aktivitäten im Rechnungswesen mit aktuell 97 Prozent noch dominieren: Die Zuwachsraten bei Controlling (plus 24 Prozent auf sowieso schon recht hohem Niveau), Vertrieb (plus 25 Prozent) sowie bei Beschaffung und HR-Prozessen (beide plus 15 Prozent) zeigen, wo die Reise bei Shared Services für Unternehmen hingeht.

Infografik zu Global Business Services von PwC Deutschland

Bei der strategischen Ausrichtung für die nächsten fünf Jahre spielt die Digitalisierung die wichtigste Rolle (80 Prozent), gefolgt von Standardisierung (77 Prozent) und Portfolioerweiterung (76 Prozent). Spannend für die Zukunft: Fast die Hälfte der befragten Unternehmen nennt die Entwicklung hin zu einer prozessgetriebenen Organisation als strategisches Ziel.

Infografik zu Global Business Services von PwC Deutschland

Ziele und Auswirkungen der Digitalisierung

Priorität: Zeit und Kosten sparen

Die Kernziele bei der Digitalisierung in GBS: Zeit (28 Prozent) und Kosten sparen (27 Prozent). 19 Prozent der Befragten gaben zukünftiges Wachstum als strategisches Ziel an, 17 Prozent Qualitätssteigerung. Human Resources abbauen und Leistung konstant halten (beide fünf Prozent) scheinen für die Center keine primären Ziele bei der digitalen Transformation zu sein.

Infografik zu Global Business Services von PwC Deutschland

Auf Tool-Ebene versprechen sich die Befragten von Künstlicher Intelligenz (31 Prozent) die größten Effekte. Sehr hoch im Kurs steht auch SAP S/4HANA (27 Prozent), softwaregestützte Prozessautomatisierung (RPA, Robotic Process Automation) belegt Platz drei (27 Prozent). Chatbots fallen deutlich ab (drei Prozent).

Infografik zu Global Business Services von PwC Deutschland

Die Methodik

Die aktuelle Studie „Shared Services – Erfolgsfaktor für Agilität“ ist die sechste Veröffentlichung in dieser Untersuchungsreihe. Alle zwei Jahre befragen wir Shared Service Center aus unterschiedlichsten Branchen nach Strategien, Strukturen, Arbeitsweisen und Trends. Dieses Mal interviewten wir zwischen November 2020 und Januar 2021 rund 300 SSC an Standorten auf der ganzen Welt zu Themen rund um Global Shared Services.

Follow us

Contact us

Michael Suska

Michael Suska

Partner, PwC Germany

Tel.: +49 711 25034-3250

Arne Weuster

Arne Weuster

Director, PwC Germany

Tel.: +49 201 438-1204

Hide