Onshore-Windenergie

Die Chancen der Onshore-Windenergie nutzen

Wind an Land hat im Jahr 2017 mit über 50 GW installierter Nennleistung zur deutschen Stromversorgung beigetragen. 2007 waren es noch weniger als die Hälfte. Die Dynamik ist gewaltig. Deutschland ist der mit Abstand größte europäische Markt für Onshore-Windenergie. Ein Selbstläufer ist er dennoch nicht. So stellen das 2017 neu eingeführte Ausschreibungssystem, die Harmonisierung des Ausbaus der Windenergie mit dem Ausbau der Netze und immer kompliziertere Genehmigungsverfahren alle Marktteilnehmer vor große Herausforderungen. 

PwC unterstützt Projektentwickler, Banken, Investoren, Anlagenbauer, Energieversorger und die Öffentliche Hand dabei, die Komplexitätsrisiken zu meistern und die Chancen der Onshore-Windenergie zu nutzen – mit all seiner länderübergreifenden Branchen-, Organisations-, Prozess-, Rechts- und Steuerberatungskompetenz.

Möchten Sie mehr darüber wissen? Dann lesen Sie weiter oder rufen Sie an. Gerne beantworten wir Ihre Fragen.

Erneuerbare Energien: Onshore-Windenergie

Ihr Ansprechpartner für das Kompetenzfeld „Onshore-Windenergie“
Heiko Stohlmeyer
Tel.: +49 40 6378-1532

Jetzt Kontakt aufnehmen

Im Mittelpunkt steht Ihr Erfolg: Rückenwind für Ihre Onshore-Projekte

Seit dem Start der EEG-Förderung im Jahr 2000 gestalten PwC-Energieexperten den Onshore-Windenergie-Markt aktiv mit. Seither haben PwC-Kunden in Dutzenden Projekten unsere hochspezialisierten Teams, deren jahrelange Branchenerfahrung und das globale PwC-Netzwerk zu ihrem Vorteil genutzt. Und das unabhängig davon, ob sie sich über alle Glieder der Wertschöpfungskette – von der strategischen Beratung, über die Projektfinanzierung bis hin zur Transaktionsberatung – unterstützen ließen oder PwC für abgegrenzte Aufgaben hinzugezogen haben. Im Mittelpunkt unseres Handelns steht Ihr Erfolg. Überzeugen Sie sich davon.

Sechs Erfolgsfaktoren für erfolgreiche Onshore-Projekte

Erneuerbare Energien: Onshore-Windenergie - Sechs Erfolgsfaktoren
  1. Branchenkompetenz
    Nutzen Sie unser tiefes Wissen über den Windenergiemarkt. Wir behalten alle Entwicklungen, Konditionen und Regularien tagtäglich für Sie im Auge.
  2. Interdisziplinäres Detailwissen
    Ihre PwC-Energy-Teams vereinen neben ihrer Branchenkompetenz auch Organisations-, Prozess, Rechts- und Steuerberatungsexpertise.
  3. Langjährige Erfahrung
    Schon als der Wind begann, in den Energiemarkt zu wehen, war PwC mit dabei. Wir kennen die Marktteilnehmer, ihr Denken und Handeln. Dieses Hintergrundwissen und viele Kontakte ergänzen unser akademisches Wissen auf wertvolle Weise für Sie.
  4. Komplette Wertschöpfungskette
    Wenn Sie eine Rundum-Betreuung für Ihr Projekt wünschen, sind wir von der Strategieentwicklung bis zur Umsetzung immer an Ihrer Seite.
  5. Globales Netzwerk
    Das Energy-Team von PwC vereint weltweit mehr als 1.000 Erneuerbare-Energien-Experten und ihre Mitarbeiter. Oder anders ausgedrückt: Für jedes der fast 160 Länder, in denen PwC vertreten ist, gibt es Erneuerbare-Energien-Experten.
  6. Interdisziplinäre Zusammenarbeit
    Weil unsere Energy-Teams alle relevanten Fachrichtungen vereinen, funktioniert auch das fachliche Netzwerk bestens. Unsere Kontakte zu Projektentwicklern, Investoren, Banken und Betreibern nützen auch Ihnen als PwC-Mandant.

Mit PwC auch die Unwägbarkeiten des Onshore-Windmarktes meistern

Der Onshore-Windenergie-Markt verändert sich immer wieder. So war die Höhe der Einspeisevergütungen für Onshore-Windprojekte bis 2016 gesetzlich festgelegt. Seit 2017 geben Projektinitiatoren Gebote für feste Vergütungssätze ab. Jene Unternehmen, die sich mit den geringsten Vergütungssätzen zufriedengeben, bekommen den Zuschlag. Doch die Ausschreibungen bergen Risiken und Nebenwirkungen. 

Ein Beispiel dafür: 2017 waren Bürgerwindparks bei den Ausschreibungsbedingungen gegenüber allen anderen Teilnehmern begünstigt. Dies führte zu einer Dominanz von Bürgerwindparks und Onshore-Windenergie-Projekten in einem eher frühen Planungsstadium bei den Ausschreibungen. Anfang 2018 hat der Gesetzgeber die Ausschreibungsbedingungen für Bürgerwindparks den Bedingungen für andere Unternehmen angeglichen, um die Umsetzung auch durch kommerzielle Unternehmen wieder zu forcieren. Dennoch führte die anfängliche Dominanz von Bürgerwindparks infolge des neuen Ausschreibungsmechanismus zu einer Investitionsdelle, die viele Zulieferer der Onshore-Wind-Branche in Existenznöte bringt. 

Und wie überbrückt die Onshore-Wind-Branche unsichere Zeiten? Verlassen Sie sich darauf: PwC ist auch dann für seine Kunden da. Nutzen Sie unser Know-how für Investitionen, Finanzierungen, Strategien, Desinvestitionen, Joint-Venture-Vorhaben sowie Fusionen und Übernahmen, um Ihr Unternehmen fit für die Zukunft zu machen. Denn nur Unternehmen, die sich an Marktveränderungen anpassen, bleiben erfolgreich. 

Zuschlagspreise für Onshore-Windenergie ziehen wieder an  

Im Jahr 2017 haben Bürgerwindparks die Ausschreibungen dominiert und die Höhe der Zuschläge gedrückt. 2018 hat der Gesetzgeber immissionsschutzrechtliche Genehmigungen auch für die Bürgerwindparks zur Teilnahmevoraussetzung für die Ausschreibungen erhoben. Danach erhöhten und stabilisierten sich die Gebote wieder.
 

Ausschreibungen Wind Onshore Deutschland

„Auch im Onshore-Windenergie-Markt gilt: Nur Unternehmen, die sich zeitnah an Marktveränderungen anpassen, bleiben erfolgreich.“

Heiko Stohlmeyer, Onshore-Windenergie-Experte bei PwC

Sie haben Ziele? Mit PwC erreichen Sie sie

  1. Sie wünschen Analysen und strategische Beratung zum Onshore-Windmarkt?
  2. Sie suchen Investitionsziele im Onshore-Windenergie-Bereich?
  3. Sie suchen Investoren für Onshore-Windenergie-Projekte?
  4. Sie möchten Onshore-Windparks unabhängig bewerten lassen?
  5. Sie wollen Ihre Finanzierungs- und Steuerstrukturen optimieren?

Informieren Sie sich bei unseren Experten, wie sie Sie unterstützen können.

Contact us

Heiko Stohlmeyer

Director, Erneuerbare Energien, PwC Germany

Tel.: +49 40 6378-1532

Dominik Martel

Erneuerbare Energien, PwC Germany

Tel.: +49 521 96497-902

Henrik Wrede

Director, Tax (Onshore, Offshore und Photovoltaik), PwC Germany

Tel.: +49 40 6378-8415

Oliver Moß

Senior Manager, Advisory, PwC Germany

Tel.: +49 40 6378-1734

Follow us