Video-Reihe „Internal Audit Risk Update – Hot Topics 2021“

Hot Topics, die für Sie Relevanz haben können

Das Jahr 2021 ist, wie auch die Vorjahre, durch eine Vielzahl regulatorischer Änderungen, aber auch eine Verschärfung der Risikolage – gerade im Bereich Cyber – gekennzeichnet. In unserem diesjährigen Webinar haben wir diese Themen aufgegriffen. Sie sollen damit in die Lage versetzt werden, die Themen auf Relevanz für Ihr Unternehmen zu überprüfen. Unsere „Hot Topics” sind gleichermaßen für Geschäftsführer:innen, Revisionsleiter:innen, Compliance-Officer und Risiko-Manager:innen von Interesse.

Unsere Webinare-Reihe soll Sie bei der Identifikation von relevanten Themen unterstützen und Ihnen dabei helfen, erste Fragen zu den einzelnen Themen in Ihrem Unternehmen zu beantworten.

1. Gesetz zum Schutz von Geschäftsgeheimnissen

Seit dem Inkrafttreten des Gesetzes zum Schutz von Geschäftsgeheimnissen (GeschGehG) am 26. April 2019 stehen viele Unternehmen vor Herausforderungen: Know-how wird nicht mehr per se geschützt, sondern lediglich in den Fällen, in denen die Unternehmen aktiv angemessene Geheimhaltungsmaßnahmen ergreifen und die Maßnahmen kontinuierlich evaluieren. Hierzu müssen schützenswerte Informationen identifiziert und klassifiziert werden.

Franziska Klimmek gibt Ihnen einen Einblick in das Gesetz und informiert Sie über die wesentlichen Hintergründe.

2. EU-Richtlinie zum Schutz von Hinweisgebern

Die EU-Whistleblower-Richtlinie (Richtlinie (EU) 2019/1937 zum Schutz von Personen, die Verstöße gegen das Unionsrecht melden) tritt Ende des Jahres in Kraft. Umfangreiche Vorgaben, z. B. zu Meldekanälen für Gesetzesverstöße sowie dem Umgang mit Hinweisgeber:innen werden die Folge sein. Kennen Sie alle Anforderungen, welche vom Mittelstand bis zum DAX-Konzern Anwendung finden werden?

Bastian Neyer gibt einen Einblick in das neue Regelwerk und informiert Sie über wesentliche Hintergründe.

3. Inventory 2.0 – Rechtliche Anforderungen und neue Gestaltungsansätze

Die Lagersteuerungsprozesse und die Vorratsbewertung sind aufgrund ihrer Komplexität inhärent sensibel. Mit der Digitalisierung entstehen neue Möglichkeiten der Stabilisierung, aber auch der Effizienzgenerierung.

Marc Raum gibt Ihnen am Beispiel der Inventuroptimierungsmöglichkeiten einen Einblick in dieses hochgradig spannende Thema und informiert Sie über die wesentlichen Hintergründe.

4. Finanzmarktintegritäts-stärkungsgesetz (FISG)

Am 1. Juli 2021 ist das Gesetz zur Stärkung der Finanzmarktintegrität (FISG) in Kraft getreten. Damit gehen zahlreiche Neuregelungen einher. Was sich konkret ändert und wie die Änderungen Ihre Interne Revisionen beeinflussen bzw. welche Prüfungsfragen damit verbunden sind, erklärt Ihnen Michael Ziajka.

5. Environmental, Social, Governance (ESG)

Internal Audit kann Ihrer Organisation und externen Parteien Sicherheit in Bezug auf ESG bieten. Aber wie? Z. B. durch die Bewertung der Effektivität und des Aufbaus der internen Kontrollen des ESG-Programms, die Verknüpfung von ESG-Risiken mit Unternehmensrisiken und die Überprüfung der Vollständigkeit und Genauigkeit der in der ESG-Berichterstattung und Offenlegung verwendeter Daten. Mehr Information dazu gibt Ihnen Robert Prengel.

6. Auswirkungen der Grundsteuerreform

Mit Verkündung des Grundsteuer-Reformgesetzes im Jahr 2019 hat der Gesetzgeber Eigentümern von inländischem Grundvermögen neue Erklärungs- und Anzeigepflichten aufgebürdet. Beginnend mit der umfassenden Neubewertung zum 01. Januar 2022 basierend auf dem entsprechenden Bundes- oder Ländermodell.

Dominik Reis gibt Ihnen einen Einblick zum Hintergrund der Reform und informiert Sie über die Auswirkungen und Herausforderungen in der Praxis.

7. Lieferketten-sorgfaltspflichtengesetz (LkSG)

Das Lieferkettensorgfaltspflichtengesetz (LkSG) wurde am 11. Juni 2021 vom Bundestag verabschiedet. Das Gesetz soll einen rechtlichen Rahmen für den Schutz von Menschen- und Umweltrechten entlang globaler Wertschöpfungsketten bilden. Höchste Zeit für Unternehmen, das Thema aktiv anzugehen und ihre Wertschöpfungsketten auf den Prüfstand zu stellen, um für mehr Transparenz zu sorgen.

Sandra Achternbusch gibt Ihnen einen Überblick über das Gesetz, den Hintergrund und die Auswirkungen auf Unternehmen.

8. Versicherungsteuer

Die Versicherungsteuer ist mittlerweile ein aktuelles Thema für Unternehmen aller Branchen. Als Versicherungsnehmer haben sie eigene Versicherungsteuer (VersSt)-Risiken und Pflichten. Unternehmen können aber auch (ungewollt) Versicherer im Sinne des VersStG sein. Daher sollten sie ihre individuellen VersSt-Risiken branchenunabhängig identifizieren und dafür notwendige unternehmensinterne Informationsprozesse einführen, um ihre Tax Compliance auch für die VersSt sicherzustellen.

Petra Behnisch gibt Ihnen einen ersten Einblick über das Gesetz und informiert Sie über die wesentlichen Hintergründe.

9. Cybersecurity – „Dark Side“

Das Ziel von Cybersecurity-Beratung ist nicht nur der Aufbau von Kontrollsystemen oder Sicherheitsrahmenwerken in Unternehmen, sondern auch die Bewusstseinsschaffung der dahinterliegenden Motivation.

Jörg Asma gibt Ihnen einen Einblick in die „dunkle Seite“ der Macht, damit Sie besser einschätzen können, gegen was sich Ihr Unternehmen schützen sollte.

10. Produkt-Compliance

Produkt-Compliance hat viele Facetten – und birgt auch einige Risiken. Welche das sind und wo die Interne Revision ansetzen sollte, um diese zu mindern, verrät Ihnen unsere Expertin.

Oxana Bajartschenko gibt Ihnen im letzten Video unserer Hot Topics-Reihe einen ersten Überblick über das Thema und informiert Sie über die wesentlichen Hintergründe von Produkt-Compliance.

Follow us

Contact us

Kathrin Kersten

Kathrin Kersten

Partnerin, Internal Audit & GRC, PwC Germany

Tel.: +49 69 9585-1201

Marco Galioto

Marco Galioto

Partner, Internal Audit & GRC, PwC Germany

Tel.: +49 211 981-1607

Michael Ziajka

Michael Ziajka

Partner, Internal Audit & GRC, PwC Germany

Tel.: +49 211 981-1001

Dietrich Boß

Dietrich Boß

Partner, Internal Audit & GRC, PwC Germany

Tel.: +49 30 2636-3250

Hide