Internationale Märkte

1 2 3 4 5
   

Alle German Business Groups von A-Z

 
German Business Groups

Doing Business and Investing abroad -

Die PwC-Publikationen "Doing Business and Investing" helfen Investoren bei der Vorbereitung auf den Markteintritt im Ausland.

 

Video

Play video

German Business Groups

Blog

Mit den PwC-Blogs erhalten Sie Expertenwissen aus erster Hand. Treten Sie mit unseren Spezialisten in Kontakt, kommentieren Sie Beiträge und diskutieren Sie mit anderen Lesern:


Mehr Publikationen...

Publikationen

Private Equity: Steigendes Interesse am Hightech-Standort Deutschland

Das Interesse an der deutschen Hightech-Branche hat wieder deutlich zugenommen, wie die Zahl der M&A-Aktivitäten in dem Sektor zeigt. Während die Zahl der Transaktionen in den ersten drei Quartalen des vergangenen Jahres noch bei 182 lag, stieg sie im gleichen Zeitraum des Jahres 2014 auf 222 Deals. Das entspricht einem Wachstum von 22 Prozent.

PwC-Studie: Finanzbranche plant Neueinstellungen

Die Finanzbranche sucht wieder verstärkt nach neuen Talenten: Gut die Hälfte der Vorstandschefs aus der Finanzindustrie (56 Prozent) gab in einer internationalen PwC-Befragung an, neue Mitarbeiter einstellen zu wollen. Dabei plant die Mehrheit der Befragten, ihre Mitarbeiterzahl um mindestens fünf Prozent zu erhöhen. Zu diesen Ergebnissen kommt die PwC-Analyse “Remoulding your workforce for a new marketplace“. Für den Bericht hat PwC 338 Interviews mit CEOS aus der Finanzdienstleistungsbranche in 53 Ländern ausgewertet.

PwC-Studie: Flexibilisierung des Arbeitsmarktes erhöht Produktivität

Um im Wettbewerb zu bestehen, sind Unternehmen auf flexible Mitarbeiter angewiesen. Für eine globale Studie hat PwC gemeinsam mit dem Karriereportal LinkedIn die Wandlungsfähigkeit von Nachwuchskräften in elf Ländern verglichen. Deutschland schneidet dabei im unteren Mittelfeld ab: Im Vergleich zu Arbeitnehmern in den Niederlanden oder Großbritannien wechseln deutsche Talente seltener den Arbeitgeber oder die Branche. „Auf strukturelle Veränderungen kann die deutsche Wirtschaft im internationalen Vergleich dadurch weniger schnell reagieren“, sagt PwC-Experte Till Lohmann.