Skip to content Skip to footer
Suche

Ergebnisse werden geladen

Transaktionen: Chemieindustrie

Wir unterstützen Sie mit unserer Expertise und unserem Branchen-Know-how sowie einem weltweiten Expertennetzwerk. Beginnend mit den strategischen Überlegungen, der Durchführung einer Due Diligence über den Carve-out und die Integration bis hin zu etwaigen Um- oder Restrukturierungen begleiten wir Sie auf jedem Schritt bis zu Ihrem Transaktionserfolg.

Unsere Leistungen im Überblick

Ein spürbarer Wandel bei Umwelt- und Klimaschutz hat zusammen mit dem Green Deal speziell die Industrielandschaft in Europa vor eine riesige Transformationsaufgabe gestellt. Für die Chemieindustrie ist damit ein gesetzlicher Rahmen geschaffen worden, durch den Politik und Gesellschaft neben der CO2-Reduzierung bei der Chemikalienproduktion ebenfalls eine messbare Minderung der Umweltbelastung durch den Chemikalieneinsatz erwarten dürfen.

Hatte COVID-19 noch viele Deal-Aktivitäten schlagartig auf „on hold“ gesetzt, so zeigt sich inzwischen, auch begünstigt von einem weiter tiefen Zinsniveau, eine Erholung an den Kapitalmärkten und die Wiederaufnahme der Transaktionen. Hierbei werden immer häufiger auch angestammte Geschäftsfelder, die sich historisch bedingt durch hohe operative Verflechtung und Komplexität in Lieferketten und Produktion auszeichnen, als Ausgangspunkt von Portfolioanpassungen ausgewählt.

Es ist zu erwarten, dass bei der Entwicklung von Unternehmensportfolios neben traditionellen M&A-Strategien vor allem Regulierungsinstrumente wie die EU-Verordnung über nachhaltigkeitsbezogene Offenlegungspflichten im Finanzdienstleistungssektor (SFDR) sowie Unsicherheiten über deren langfristige Auslegung für Handlungsbedarf sorgen werden. Moderate Wachstumsraten im EU-Raum sowie zunehmende geopolitische Unsicherheit sorgen für zusätzliche M&A-Ambitionen und in einigen Fällen auch für Restrukturierungsbedarf.

Die aktuellen Deals-Schlüsselthemen der Chemieindustrie sind:

  • Beurteilung der Zukunftsfähigkeit von Geschäftsmodellen und mögliche „Restlaufzeiten“ von Produkten und Technologien
  • Vorbereitung und Abspaltung (Carve-out) von zukünftigem Nicht-Kerngeschäft
  • Vorbereitung und Bildung von Joint Ventures zur Ausbildung von Partnerschaften für die Weiterentwicklung und gemeinsame Nutzung von Technologieplattformen
  • Zukauf und Integration von Technologiekompetenz in Wachstumssegmenten wie Werkstoffrecycling, chemisches Recycling sowie Chemikalien- und Recyclinglogistik
  • Bewertung von IP und damit zusammenhängenden Entwicklungsprogrammen im Gegensatz zu klassischen Asset-basierten Geschäftsmodellen
  • Beurteilung von Investitionsthesen im Zusammenhang mit Venture Capital
  • Proaktive Restrukturierung und Anpassung von Kostenstrukturen und Footprint

Jede Transaktion hat ihre Eigenheiten. Wir helfen Ihnen deshalb auch mit einem individuell für Sie konzipierten Lösungsansatz. Als Partner an Ihrer Seite liefern wir dabei nicht nur eine strategische Sicht auf Trends und langfristige Entwicklungen, sondern setzen auch konsequent auf Erfahrungen aus vorangegangenen Transaktionen in der Chemie- und Prozessindustrie. Dabei bringen wir unsere Expertise zu IT, Finanzen, Steuern oder HR ebenso ein wie virtuelle Arbeitsformate und digitalisierte Projektprozesse – immer mit dem Ziel, den Wert Ihres Unternehmens nachhaltig zu steigern.

Nachhaltigkeit in der Chemiebranche

Um die großen gesellschaftlichen Herausforderungen wie Klimawandel, eine ausreichende Ernährung der Weltbevölkerung und den Kampf gegen Plastikmüll zu lösen, spielt die Chemiebranche eine zentrale Rolle. Die Erwartungen an Chemieunternehmen sind hoch: Sie sollen nicht nur ihren eigenen Fußabdruck verbessern. Sie sollen auch nachhaltige Lösungen und innovative Ansätze in all den kundenzentrierten Branchen fördern, die sie beliefern.

Mehr erfahren

„Nachhaltigkeit spielt im gesamten M&A-Deal-Zyklus eine Schlüsselrolle. Wir helfen unseren Kunden in der chemischen Industrie, Ihre Chancen & Risiken in Bezug auf ESG zu identifizieren und sich entsprechend zu positionieren.“

Christian Moldt,Partner bei PwC Deutschland
Follow us

Contact us

Christian Moldt

Christian Moldt

Partner, PwC Germany

Tel.: +49 40 6378-1418

Hide