Skip to content Skip to footer
Suche

Menu

Store

Ergebnisse werden geladen

Insolvenznahe Beratung

Ihre Optionen vor und in der Insolvenz

Erstellung und Umsetzung von Handlungsalternativen zur Liquiditätsversorgung

Eine Unternehmenskrise hat viele Symptome. Wenn aber die Durchfinanzierung, das heißt die ausreichende Liquiditätsversorgung des Unternehmens schon heute oder im laufenden und nächsten Geschäftsjahr (12 bis 24 Monate) nicht mehr gesichert ist, drohen nicht nur dem Management, sondern auch Aufsichtsorganen und Finanzierern zivil- und strafrechtliche Haftungsgefahren. Um diesen zu entgehen, ist die kurzfristige Prüfung und Umsetzung von Gegenmaßnahmen notwendig. Sind diese jedoch aus Sicht eines Dritten nicht überwiegend erfolgswahrscheinlich, ist der going concern-Ansatz nicht mehr zulässig und die Überschuldung zu prüfen. 

Wir helfen Ihnen bei der Erstellung von Handlungsalternativen und diese im Rahmen des Restrukturierungsprozesses mit den weiteren Stakeholdern wertmaximierend umzusetzen. Aus der Tätigkeit in kleinen und großen Insolvenzverfahren und für Deutschlands Top Insolvenzverwalter wissen die PwC Experten, welche Anforderungen an Dokumentation gestellt werden und welche Risiken im Ernstfall für Management und Aufsichtsorgane sowie Finanzierer drohen.

Unser Service im Überblick

Ihr Anliegen

  • Sie sind Unternehmer und benötigen in einer Krise Beratung, Transparenz und Orientierung? Sie möchten die langjährigen Erfahrungen der PwC Spezialisten in der Insolvenzberatung nutzen, um die Situation für alle Stakeholder fair zu bewältigen?
  • Ihr Geschäftsmodell wird in absehbarer Zukunft einer Sanierung unterziehen und Sie wollen alle möglichen Szenarien durchdenken, um sich gesetzeskonform zu verhalten und gleichzeitig alle wirtschaftlichen Möglichkeiten auszuschöpfen?
  • Sie sind Insolvenzverwalter und sind in der Situation, insolvenzspezifische Ansprüche zu prüfen oder eine Insolvenzplan-Vergleichsrechnung vorzulegen, womöglich unter dem Druck der Gläubiger?

Unser Angebot

Die interdisziplinären Experten von PwC unterstützen sämtliche Verfahrensbeteiligte in allen Phasen der Unternehmenskrise – einschließlich der vorinsolvenzlichen „Plan B“-Überlegungen und des Insolvenzplanverfahrens selbst. Im Rahmen der Insolvenzberatung  unterstützen wir Sie auch bei der betriebswirtschaftlichen Prüfung, ob oder wann Insolvenzgründe vorliegen. Sie zeigen die verschiedenen Möglichkeiten der Restrukturierung  innerhalb eines Insolvenzverfahrens als Alternative zur außergerichtlichen Sanierung auf. Dabei behalten sie Zeit, Kosten, Recovery und Risiko des jeweils analysierten Szenarios im Blick. 

Je nach den Bedürfnissen der einzelnen Beteiligten beraten die Restrukturierungsexperten von PwC weltweit und mit allen Kompetenzen des globalen PwC Netzwerks. Die PwC Spezialisten verfügen über langjährige Erfahrung in der Beratung im Verwalter-, Transaktions- und Insolvenzumfeld. Sie kennen die Agenda der Insolvenz und setzen sich für die bestmögliche Restrukturierung im Sinne der Beteiligten, egal ob Mitarbeiter oder Gläubiger, ein – auch und gerade in der Insolvenz.

Unser Versprechen

Mit den erfahrenen PwC Spezialisten sparen Sie Zeit und Geld, indem Sie die Agenda der Insolvenz berücksichtigen, die Dynamik einer Unternehmenskrise antizipieren und sich Chancen auf eine erfolgreiche Transaktion offenhalten. Wir bieten den Zugriff auf die weltweit größte Restrukturierungspraxis des PwC Netzwerks sowie Transparenz und Geschwindigkeit, um den Verlust für alle Beteiligten so gering wie möglich zu halten.

Follow us

Contact us

André Bäcker

André Bäcker

Partner, Insolvenznahe Beratung, PwC Germany

Tel.: +49 69 9585-5264

Dr. Frank Girotto

Dr. Frank Girotto

Partner, Insolvenznahe Beratung, PwC Germany

Tel.: +49 89 5790-6456

Hide