Case Study: Digitales Automobilmarketing Rollout auf Basis von Salesforce

20 November, 2020

Die Situation

Ein Autobauer, der zu den größten Anbietern von Premium-Pkw und einer der weltweit größten Hersteller von Nutzfahrzeugen gehört, hat es sich zum Ziel gemacht, bis 2025 mehr als 25 Prozent aller Fahrzeuge online zu verkaufen. Im Fokus steht ein neuer, digitaler Vertriebskanal des Unternehmens. Dieser ergänzt das klassische dreistufige Vertriebsmodell über Händler.

Die Voraussetzung für ein innovatives Automobilmarketing wurde mit dem Übergang auf eine zentrale Agentur auf organisatorischer Ebene geschaffen. Daneben unterstützen unter anderem Cloud Plattformen von Salesforce, Adobe, Google und SAP die Marketing- und Vertriebsprozesse.

Die Customer-Journey sowie der gesamte Marketing Funnel sollen dabei in einem agilen Setup mit besseren Personalisierungs- und Retargeting-Use-Cases optimiert werden, um so Kunden individueller anzusprechen.

Als zentrale Plattform wurde dafür Salesforce Audience Studio und Marketing Cloud ausgewählt. In diese werden die bestehende Experience Cloud und der Ad-Tech-Stack des Unternehmens integriert. Neben Design und Rollout der Lösung stehen auch der operative Support und das lokale Enablement im Fokus des Automobilherstellers.

Unser Ansatz

Unser Marketing Advisory Team verfolgt dafür gemeinsam mit dem eingespielten Team auf Kundenseite einen innovativen Ansatz. Ziel ist es, einen agilen und geschlossenen DevOps Ansatz für das Design, die Implementierung und den globalen Rollout einer digitalen Marketing-Lösung zu ermöglichen.

Zentrales Element des Ansatzes ist ein „Enhancement Track“-Prozess und -Team. Dadurch werden frühzeitig alle Anforderungen aufgenommen und im Hinblick auf Mehrwert und Aufwand priorisiert. In kurzen Sprints werden dann nutzbare Inkremente im Rahmen von MVPs und Piloten auf Basis der Salesforce Marketing Cloud und dem PwC BXT-Ansatz entwickelt. Anschließend werden Rollout-Pakete geschnürt und für alle verfügbar gemacht.

Diese BXT-Pakete werden von einem agilen Team in enger Zusammenarbeit mit dem „Enhancement Track“-Team im Zuge eines weltweiten Rollouts verarbeitet. Der Rollout findet dabei onsite, remote oder auch nur über Enablements statt, die im Self-Service genutzt werden können. So wurden über zwei Jahre mehr als 37 Märkte mit unterschiedlichsten Use-Cases im Bereich Personalisierung und Retargeting enabled.

Beispiel für ein solches Paket ist die Nutzung einer optimierten Kunden-Segmentierung, die es ermöglicht, größere Zielgruppen gezielt anzusprechen - und dabei nicht erwünschte Targets zu unterdrücken. Durch ein zentrales Monitoring aller Plattformen und deren Nutzung kann das Operation Team die Umsetzung der Marketingmaßnahmen in den Märkten über Salesforce Datorama optimieren.

Das Projektergebnis

Das Ergebnis ist beeindruckend!

Seit Jahresbeginn konnten innerhalb von sieben Monaten die Click-Through Rates in ausgewählten Kampagnen um bis zu 160 Prozent gesteigert werden. Durch optimierte Kunden-Segmentierungen und verringertem Ad-Waste waren so unternehmensweit siebenstellige Einsparungen möglich.

Durch die konsequente Integration weiterer Datenquellen und ein Frequency Management konnte der Reach in den Kampagnen-Ausführungen optimiert werden. Always-On Kampagnen für die Personalisierung helfen darüber hinaus, kontinuierlich die Conversion im Marketing- und Sales Funnel hoch zu halten.

Konkret konnten dabei folgende Ergebnisse erzielt werden:

  • 160 Prozent Steigerung der Click-Through Rate
  • 5 Prozent Reduktion beim Cost per Click
  • 62 Prozent Steigerung in der Effizienz - durch verbesserte Personalisierungen
  • 180 Prozent erhöhte E-Mail Open Rate, die zu einer gesteigerten Click-Through von bis zu 520 Prozent führte

Wir freuen uns, dafür von IDC und Salesforce mit den Partner Innovation Award 2020 im Bereich Marketing ausgezeichnet worden zu sein.

Contact us

Michael Graf

Michael Graf

Leiter Customer Centric Transformation, PwC Germany

Tel.: +49 151 11135371

Mathias Elsässer

Mathias Elsässer

Partner, Marketing Advisory, PwC Germany

Tel.: +49 175 5158588

Follow us