Skip to content Skip to footer
Suche

Ergebnisse werden geladen

Trusted AI

Trusted AI

In Filmen übernimmt KI die Weltherrschaft. In Firmen die Rolle, die man ihr gibt.

Trust in Transformation: Vertrauen Sie auf einen Partner, der Sie mit seiner Expertise in Künstlicher Intelligenz dabei begleitet, die Schlüsseltechnologie des kommenden Jahrzehnts auf sichere Weise für Ihr Unternehmen zu erschließen.

Ihr Experte für Fragen

Hendrik Reese
Director Artificial Intelligence bei PwC Deutschland
Tel: +49 89 5790-6093
E-Mail

Vertrauen als Schlüsselfaktor einer erfolgreichen KI-Transformation

Künstliche Intelligenz (KI) gehört inzwischen ganz selbstverständlich zu unserem beruflichen und privaten Alltag. Dennoch stößt sie bei vielen Menschen auch auf Vorbehalte und Unsicherheiten. Was wäre zum Beispiel, wenn ein Sprachassistent jedes Gespräch mitschreiben würde? Wenn einem Kind Filme vorgeschlagen würden, die erst ab 18 Jahren freigegeben sind? Oder wenn ein Fahrassistent beschleunigen würde, obwohl das vorausfahrende Auto bremst? 

All das sind Szenarien, die durch Digital Trust verhindert werden können. Das Vertrauen in neue Technologien, wie Artificial Intelligence (AI) basiert darauf, dass Nutzer:innen sie als sicher und zuverlässig einstufen. Um Entscheidungen von Künstlicher Intelligenz wirklich trauen zu können, erwarten die Anwender:innen transparente und faire Ergebnisse.

Whitepaper zur EU KI-Regulierung: Quo Vadis KI?

Wie entwickelt sich „Digital Trust“ als Innovationsbeschleuniger für KI? Was müssen Unternehmen tun, um ihre Transformation erfolgreich zu gestalten und sich auf zukünftige Anforderungen vorzubereiten?

Download Whitepaper (PDF, 2,4 MB)

Künstliche Intelligenz braucht Transparenz und Sicherheit

Trusted AI als Wettbewerbsvorteil

Voraussetzung für verlässliche Ergebnisse ist, dass das KI-System selbst vor äußerlichen Angriffen und Manipulationen geschützt ist. Orientierung bieten den Nutzer:innen dabei regulatorische Anforderungen und Standards für Künstliche Intelligenz. In diesem Rahmenwerk sind konkrete Compliance-Anforderungen formuliert, deren Einhaltung gefordert wird. Für Unternehmen entwickelt sich der Aufbau von Digital Trust entlang des gesamten KI-Lebenszyklus anhand der geltenden Richtlinien zu einer der wichtigsten Herausforderungen. Gleichzeitig stellt „Trusted AI” gerade für deutsche Unternehmen eine einmalige Chance dar, sich sowohl von nationalen als auch internationalen Wettbewerbern auf dem Markt zu unterscheiden und Projekte mit der neuen Technologie schneller voranzubringen.

Vertrauen als Fundament von erfolgreichen KI-Projekten

Standards und Richtlinien für KI-Compliance stellen die Rahmenbedingungen dar, um bei den Anwender:innen Vertrauen für KI-Dienste sowie -Produkte aufzubauen und so deren Erfolg zu sichern. Daher ist es von großer Bedeutung, dass Richtlinien und Standards für „Trusted AI” konsequent weiterentwickelt und offen branchenübergreifend diskutiert werden.

Das ist auch für PwC entscheidend. Unser Expertenteam als Thought Leader für vertrauenswürdige KI zeichnet sich durch tiefes technologisches Verständnis aus. Damit ist es den Expert:innen möglich, potenzielle Risiken bei KI-Projekten frühzeitig zu erkennen, gleichzeitig den Menschen durch die transparente Nutzung der Technologie in den Mittelpunkt zu stellen und frühzeitig aufkommende Regulatorik und Compliance zu berücksichtigen. Das schafft Innovations- und Investitionssicherheit in KI-Projekte. Wir unterstützen Unternehmen dabei, Vertrauen in Künstliche Intelligenz als Fundament einer erfolgreichen Implementierung aufzubauen.

So trägt PwC dazu bei, Vertrauen in KI aufzubauen

Nur wer KI strategisch einsetzt, bleibt im digitalen Zeitalter wettbewerbsfähig. Beim Einsatz der innovativen Technologie kommt es in erster Linie auf Sicherheit und Transparenz an. Nach unserer Erfahrung scheitern viele KI-Projekte bereits in oder unmittelbar nach der experimentellen Phase. Der Schlüssel zum Erfolg liegt in der Implementierung von Digital Trust im gesamten KI-Lebenszyklus – angefangen bei Datenschutzfragen während der Datenerhebung über potentielle Bias im Modelltraining bis hin zu Unsicherheiten in puncto Leistung und Robustheit in der Anwendung von KI-Diensten oder -Produkten. Um das volle Potenzial Künstlicher Intelligenz auszuschöpfen, ist es entscheidend für Unternehmen, die richtigen organisatorischen und technischen Maßnahmen abzuleiten und in Services und Produkte zu implementieren. Wir unterstützen Sie auf diesem Weg: Wir gehen mit Ihnen die notwendigen Schritte und begleiten Sie bei der erfolgreichen KI-Transformation.

Wofür wir stehen

Funktionsübergreifende Teams

Wir stellen unser Expertenteam branchenspezifisch für Ihren individuellen Bedarf zusammen – von der Entwicklung und Integration der Use Cases über KI- und Daten-Governance bis hin zu Prozessen, Kontrollen und Attestierungen.

Technologische Expertise

Die tiefe technologische Expertise unserer Expert:innen stellt die Integration vertrauensvoller KI-Technologien in die Geschäftsprozesse und die effektive Skalierung von KI-Innovationen im firmenspezifischen Umfeld sicher.

Thought Leadership

Durch das starke nationale und internationale Netzwerk im Bereich Künstlicher Intelligenz nehmen wir eine gestaltende Position in der Entwicklung von KI-Standards und regulatorischer Richtlinien auf allen Ebenen ein.

Ganzheitliche Perspektive

Wir nehmen immer eine ganzheitliche Perspektive ein, um die Vision und die strategischen Ziele unserer Kund:innen zu erreichen und Vertrauen in deren KI-Projekte zu schaffen. Dafür entwickeln wir eine konkrete Herangehensweise, die auf die individuellen Ziele abgestimmt ist.

Unsere Services im Überblick

Enablement

Digital Trust bauen wir auf, indem wir – unter Berücksichtigung der spezifischen Anforderungen und Risiken des Unternehmens – geeignete KI-Governance-Strukturen, Steuerungsprozesse und -kontrollen definieren. Darauf kommt es an:

  •  Festlegung eines angemessenen KI-Risikomanagements und damit verbundener KI-Richtlinien sowie Definition geeigneter KPIs zur effektiven Steuerung und Überwachung Ihrer KI-Entwicklungen
  •  Herleitung von Prozessen und Kontrollen für spezifische KI-Projekte unter Berücksichtigung der internen KI-Richtlinien, der individuellen Risiken und geschäftlichen Anforderungen

Assessment

Gemeinsam mit Ihnen erhöhen wir Transparenz und Vertrauen, indem wir Ihre KI-Umgebung, Ihre Prozesse und Kontrollen analysieren. Falls sich dabei etwaige Lücken zeigen, entwickeln wir Lösungen. Die Definition realistischer Erwartungen und ein angemessenes Risikomanagement erreichen wir durch: 

  • Durchführung einer Reifegradbeurteilung bezogen auf Ihre KI-Governance- und Risikomanagementstrukturen
  • Einschätzung vorhandener Kontrollen und KI-Richtlinien unter Berücksichtigung entsprechender Regularien, Standards und Anforderungsdokumente und deren Abweichungen von Best Practices
  • Ableitung von organisatorischen und technischen Maßnahmen zur Sicherstellung und Optimierung regelkonformer Prozesse entlang des KI-Lebenszyklus

Attestation

Gemeinsam mit Ihnen belegen wir die Einhaltung höchster Qualitätsstandards und die transparente Darstellung der Technologie mit ihren spezifischen Anforderungen. Vertrauen in die Anwendung schaffen wir durch:

  • Vollständigkeitsprüfung der vom KI-Service zu beachtenden spezifischen Kriterien entlang des im Markt etablierten Anforderungskatalogs BSI AIC4
  • Anwendung der Best Practices der Branche, die auf bewährten Standards, Rahmenregelungen und Kriterienkatalogen beruhen
  • Prüfung und Attestierung des internen KI-Kontrollsystems und Berichterstattung anhand eines Prüfberichts gemäß ISAE 3000 (Revised)

„Unternehmen haben heute die Chance, sich auf zukünftige Anforderungen durch Regulierung vorzubereiten. Wenn sie sich so als Vorreiter positionieren, können sie sich enorme Wettbewerbsvorteile erschließen. Dann kann Künstliche Intelligenz „Made in Germany“ zu einem echten Gütesiegel werden und die digitale Transformation in Deutschland vorantreiben.“

Hendrik Reese,Director Artificial Intelligence bei PwC Deutschland
Follow us

Contact us

Hendrik Reese

Hendrik Reese

Director, Artificial Intelligence, PwC Germany

Tel.: +49 89 5790-6093

Hide