Energiebeschaffung

Wie Unternehmen ihre Sparpotenziale bei der Energiebeschaffung effektiv nutzen können

Der deutsche Strom- und Gasmarkt zur Energiebeschaffung ist für alle Marktteilnehmer äußerst komplex und erfordert spezifische Marktkenntnisse. So ist es nicht verwunderlich, dass immer noch ein Großteil der Unternehmen des Produzierenden Gewerbes eine „Vollversorgung“ mit Strom und Gas erhalten – und das, obwohl sie ein sogenanntes Rundum-Sorglos-Paket oftmals gar nicht benötigen. Bei den kleinen und mittleren Unternehmen sind es sogar 93 Prozent. Dabei hat die Erfahrung gezeigt, dass die spezifischen Energiepreise nur in begrenztem Umfang von der Unternehmensgröße, sondern oft von der Art der Energiebeschaffung sowie der Qualität und
-transparenz der Unternehmensdaten abhängen.

PwC unterstützt Sie bei der Wahl der richtigen Beschaffungsstrategie, damit Sie Ihre Energiekosten dauerhaft senken können.

Ihr Ansprechpartner zum Thema Energiebeschaffung

Nicolas Deutsch
Tel.: +49 69 9585-3962

Jetzt Kontakt aufnehmen 

Einsparpotenziale für Ihr Unternehmen: Welche Möglichkeiten gibt es?

Die unterschiedlichen Beschaffungsstrategien unterscheiden sich hinsichtlich ihrer Komplexität, ihrer Mengen- und Preisflexibilität, ihres Risikos sowie dem damit verbundenen Aufwand. Häufig werden marktnahe Beschaffungsvarianten mit niedrigem Risiko gewählt. Wenn umfangreiche Marktkenntnisse vorhanden sind, greift solch eine Strategie insbesondere in Phasen, in denen die Anbieter merklich um Marktanteile kämpfen. Doch um die geeignete Strategie zu finden, braucht es zunächst entsprechende Marktkenntnisse.

In liberalisierten Strommärkten sind verschiedene Beschaffungsstrategien je nach Risikoeignung möglich

Wahl der Beschaffungsstrategie in Deutschland

„Mit Blick auf mögliche Einsparpotenziale bei der Energiebeschaffung rückt – neben einer gezielten Steigerung der Energieeffizienz – die Wahl der richtigen Beschaffungsstrategie immer mehr in den Fokus. Dieser Ansatzpunkt bietet unserer Erfahrung nach oft merkliche Einsparpotenziale.“

Nicolas Deutsch, Ansprechpartner für Energiebeschaffung

Bei der Wahl der richtigen Beschaffungsstrategie gibt es viele Herausforderungen – finden Sie mit uns die passende Strategie!

  • Die Beschaffungsstrategien sind nicht trennscharf und es werden zahlreiche Mischformen angeboten
  • Die Wahl der Beschaffungsstrategie hängt vom Anteil der Energiekosten an den Gesamtkosten des Unternehmens, dem absoluten Energievebrauch und der Risikoneignung des Unternehmens ab
  • Die Ausschreibung von Energielieferungen folgt einer festen und erprobten Vorgehensweise

Benötigen Sie Unterstützung zur Optimierung der Energiebeschaffung? PwC hilft Ihnen.

  1. Suchen Sie nach Möglichkeiten, um Ihre Energiekosten zu reduzieren?
  2. Empfinden Sie Ihre Energiekosten als zu hoch?
  3. Bezieht Ihr Unternehmen Strom durch eine Vollversorgung?
  4. Denken Sie häufig über einen Anbieterwechsel nach?
  5. Verbraucht Ihr Unternehmen jährlich mehr als 100 MWh Strom?
  6. Fehlt Ihnen der Marktüberblick, um die für Sie passendeste Beschaffungsstrategie auszuwählen?
  7. Interessieren Sie sich für Maßnahmen zur effizienten Steuerung der Energiekosten?

Wenn Sie mindestens 4 dieser Fragen mit Ja beantwortet haben, benötigen Sie eine starke Lösung für die Optimierung der Energiebeschaffung in Ihrem Unternehmen. Fragen Sie unsere Experten!

Benötigen Sie Unterstützung zur Optimierung der Energiebeschaffung?

Contact us

Nicolas Deutsch

Advisory, PwC Germany

Tel.: +49 69 9585-3962

Miriam Conzen

Advisory, PwC Germany

Tel.: +49 211 981-7501

Follow us