Bauwirtschaft

Ihr Experte für Fragen

Dr. Martin Nicklis

Experte Bau und Großanlagenbau bei PwC Deutschland

E-Mail

Nachhaltiger bauen, Kostenexplosionen vermeiden

Die deutsche Bauwirtschaft wächst seit Jahren. Wachstumstreiber sind unter anderem niedrige Kreditkosten, Energieeffizienz-Initiativen und das Internet of Things (Smart Homes). Ein potenzieller Wachstumstreiber ist die Digitalisierung. Doch hier schöpft die Bauwirtschaft ihr Potenzial bei weitem nicht aus. Auch deshalb liegt ihr Produktivitätszuwachs teils deutlich unter den Vergleichswerten der meisten anderen relevanten Wirtschaftssektoren in Deutschland.

Gerade die Kostenexplosionen bei komplexen Großprojekten wie dem Hauptstadtflughafen, Stuttgart 21 und der Hamburger Elbphilharmonie haben den Bund zur Initiative „planenbauen 4.0“ bewegt. Sie beinhaltet die Einführung von Building Information Modeling (BIM), welches die virtuelle Abbildung aller Bauprozesse ermöglicht.

Mit BIM können die einzelnen Gewerke selbst komplexeste Arbeitsabläufe zeitsparend planen, Lieferzeiten und Lagerkosten minimieren, Leerlaufzeiten reduzieren, Kostenexplosionen vermeiden und die Bauproduktivität massiv steigern.  

PwC unterstützt Unternehmen der Bauwirtschaft dabei, digitale Baustellen zu planen und umzusetzen, BIM effektiv zu nutzen, effiziente Finanzierungs- und Risk Management-Modelle zu implementieren – und damit nachhaltiger und gewinnbringender zu bauen.

Aktuelle PwC-Studien über den Stand und die Zukunft der deutschen Bauwirtschaft

Contact us

Dr. Martin Nicklis

Dr. Martin Nicklis

PwC-Experte Bau und Großanlagenbau, PwC Germany

Tel.: +49 170 6375-125

Christian Elsholz

Christian Elsholz

Partner Capital Projects & Infrastructure, PwC Germany

Follow us