Emissionsmarkt Deutschland

Starkes Auftaktquartal für Börsengänge

Ihre Expertin für Fragen

Nadja Picard

Nadja Picard
Partnerin, PwC Europe Capital Markets Leader bei PwC Deutschland
Tel.: +49 211 981-2978
E-Mail

Über die Analyse

Im „Emissionsmarkt Deutschland“ analysiert PwC vierteljährlich sämtliche Aktienneuemissionen sowie Kapitalerhöhungen an der Börse Frankfurt. Darüber hinaus werden Neuemissionen von Unternehmensanleihen deutscher Emittenten erfasst. Die Angaben der Kapitalerhöhungen basieren auf Informationen von Thomson Reuters und beinhalten Transaktionen bis einschließlich 26. März 2021.

„Die Pipeline für Börsengänge ist weiterhin gut gefüllt. Sofern die günstigen Rahmenbedingungen anhalten, bin ich zuversichtlich, dass wir im Gesamtjahr 2021 rund 15 Börsengänge auf dem Frankfurter Parkett erleben werden.“

Nadja Picard, Partnerin bei PwC Deutschland

Hot Topics Q1 2021

Noch günstige Rahmenbedingungen

  • Die Konjunkturaussichten haben sich seit Beginn des Jahres deutlich verbessert, auch gestützt durch die anhaltenden geldpolitischen und fiskalischen Unterstützungsmaßnahmen
  • Dennoch verzögert sich der ersehnte durchgreifende Erholungseffekt der deutschen Wirtschaft aufgrund der aktuell wieder stark steigenden Infektionszahlen

Zwei Milliarden-IPOs – und der erste SPAC-Börsengang

  • Der Börsengang der Vodafone-Tochter Vantage Towers war mit einem Volumen von 2 Milliarden Euro (ohne Greenshoe) das größte IPO des ersten Quartals
  • Auch der zweitgrößte Börsengang, Online-Gebrauchtwagenhändler AUTO1, verlief sehr erfolgreich mit einem Volumen von 1,8 Milliarden Euro und startete mit einem Kurssprung von 45 Prozent zum Ausgabepreis

Zwei Kapitalerhöhungen in Milliardenhöhe

  • Das Volumen der Kapitalerhöhungen hat im ersten Quartal 2021 stark angezogen und hat sich im Vergleich zum Schlussquartal 2020 auf knapp 3,9 Milliarden Euro beinahe verdoppelt
  • Das erste Quartal prägten die Kapitalerhöhungen von Siemens Healthineers und Delivery Hero, deren Transaktionen mit einem Volumen von 3,6 Milliarden Euro 95 Prozent des Gesamtvolumens der Kapitalerhöhungen in diesem Quartal bedeuten

Das Marktumfeld in Q1 2021

Weitreichende Erholung an den Märkten mit neuen Allzeithochs

Der DAX profitierte zuletzt von der Präferenz der Investoren für zyklische Aktien und hat seit seinem Tiefpunkt im März 2021 um 75 Prozent zugelegt. Das derzeitig freundliche Transaktionsumfeld zeichnet sich insbesondere im Vergleich zur Vorjahresperiode durch eine geringere Volatilität aus. Dennoch stellt der weitere Infektions- und Impfverlauf einen bedeutsamen Unsicherheitsfaktor dar, der die Märkte in den nächsten Monaten prägen dürfte.

Insights Q1 2021

Zwei IPOs sowie zwei Kapitalerhöhungen im Milliardenbereich

Das Gesamtvolumen der Börsengänge des abgelaufenen Jahres in den ersten drei Monaten 2021 wurde bereits um ein Vielfaches übertroffen. Doch nach den exzellenten Rahmenbedingungen im Auftaktquartal könnte das Umfeld für IPOs und Kapitalerhöhungen durchaus wieder etwas schwieriger werden.

Aktuelle Entwicklungen am Kapitalmarkt in Europa und am Kapitalmarkt weltweit

Global IPO Watch

Der englischsprachige Newsletter „Global IPO Watch“ informiert einmal im Quartal über aktuelle Entwicklungen am Kapitalmarkt weltweit.

IPO Watch Europe

Der Newsletter „IPO Watch Europe“ informiert einmal im Quartal in englischer Sprache über aktuelle Entwicklungen am Kapitalmarkt in Europa.

Die vergangenen Ausgaben zum Download

{{filterContent.facetedTitle}}

Follow us

Contact us

Nadja Picard

Nadja Picard

Partnerin, PwC Europe Capital Markets Leader, PwC Germany

Tel.: +49 211 981-2978

Carsten Stäcker

Carsten Stäcker

Partner, Capital Markets, PwC Germany

Tel.: +49 69 9585-5351

Hide