Krisenmanagement & Resilience

Strukturiert vorbereiten, zielgerichtet reagieren, nachhaltig optimieren

Krisen erfolgreich bewältigen

In einer zunehmend vernetzten Welt sind Unternehmen immer häufiger Krisensituationen ausgesetzt, die potenziell den Betrieb stören, den Ruf schädigen oder die Organisation anderweitig bedrohen. Das zeigt nicht nur die COVID-19-Pandemie. Krisen können unterschiedliche Ursprünge und Ausprägungen haben – sei es ein Korruptionsskandal, der den Rücktritt einer Führungskraft bedingt, eine Datenpanne, die das Vertrauen der Kunden erschüttert, oder Qualitätsprobleme, die den Rückruf eines Produkts auslösen.

Die Art und Weise, wie sich Unternehmen auf disruptive Ereignisse vorbereiten und darauf reagieren, entscheidet darüber, wie gut sie sich erholen. Um eine Krise schnell in den Griff zu bekommen, müssen sie Reaktionspläne aufstellen, den Geschäftsbetrieb stabilisieren und eine Strategie für die Zukunft entwickeln. Wir unterstützen Sie mit unseren multidisziplinären Expert:innen aus dem gesamten PwC-Netzwerk in all diesen kritischen Phasen der Krisenbewältigung.

Gut vorbereitet der Krise trotzen und Chancen nutzen

Die Art und Weise der Vorbereitung und der Reaktion bestimmen, wie sich Unternehmen von schwierigen Situationen erholen und ob sie gestärkt daraus hervorgehen. Auch und gerade für unvorhergesehene Ereignisse ist eine gute Vorbereitung möglich. Denn Krisen folgen stets einem ähnlichen Muster, auch bei ganz unterschiedlichen Auslösern.

Resilienz aufbauen, bevor eine Krise eintritt

Je besser eine Organisation auf die Bewältigung von Krisen vorbereitet ist, desto sicherer kann sie im Ernstfall existenzielle Bedrohungen abwenden. Wir unterstützen Sie mit zahlreichen Maßnahmen dabei, für den Ernstfall gut gewappnet zu sein – von der Entwicklung von Krisenplänen über die Durchführung von Krisentrainings bis hin zum Aufbau eines integrierten Krisenprogramms.

Mehr erfahren

Zuversichtlich und zielgerichtet handeln

Die richtige Planung, gezielte Initiativen und eine klare Strategie sind die Basis für ein koordiniertes und wirksames Krisenmanagement. Wir überprüfen, bewerten und verfeinern Ihre Strategie und rüsten Sie mit allen Fähigkeiten aus, um in Notfällen effektiv zu reagieren. Dazu gehören beispielsweise die Einrichtung eines Krisenstabs und die Verwendung geeigneter Daten zur Entscheidungsfindung. Folgende Maßnahmen sind wichtige Säulen einer erfolgreichen Krisenreaktion:

  • Bauen Sie eine Governance-Struktur auf
  • Identifizieren Sie zentrale Arbeitsabläufe und Verantwortliche
  • Legen Sie eine klare Vorgehensweise fest und setzen Sie Prioritäten
  • Treffen Sie Entscheidungen über die Krisenreaktion auf Basis von Fakten
  • Berücksichtigen Sie künftige Risiken und mögliche Gegenmaßnahmen

Mehr erfahren

Stärker, schneller und resilienter aus Krisen hervorgehen

Die Auswirkungen einer Krise sind häufig von Dauer. Wir unterstützen Sie bei der Rückkehr in eine womöglich neue Normalität sowie bei der Stabilisierung des Betriebs. Die Überwindung einer Krise kann Chancen für neues Wachstum eröffnen. Um diese Chancen zu nutzen, entwickeln und implementieren wir mit Ihnen neue Geschäftsstrategien, bringen technisches und fachliches Know-how ein, und unterstützen Sie kurz- und langfristig im Projektmanagement. Darüber hinaus helfen wir Ihnen, die gewonnenen Erkenntnisse zu verarbeiten, damit Ihre Organisation im Krisenmanagement künftig noch besser aufgestellt ist.

Mehr erfahren

Wie PwC Sie im Crisis Management unterstützen kann

Um Sie im Crisis Management bestmöglich zu unterstützen, setzen wir auf eine Reihe bewährter Methoden und Formate. Je nach Anforderungen bringen wir Expert:innen unterschiedlicher Fachgebiete zusammen, sei es im Bereich Recht und Regulierung, in PR und Kommunikation oder in Hinblick auf Finanzen und Betrieb.

Krisenvorsorge bewerten

Ist die Krise erst einmal eingetreten, ist es zu spät für die Vorbereitung. Organisationen ohne Krisenmanagementprogramm haben dann das Nachsehen, denn sie müssen ohne Plan schnell auf immer neue Probleme reagieren. Deshalb ist es wichtig zu wissen, wie gut Sie auf Krisen bereits jetzt vorbereitet sind. Mithilfe fortschrittlicher Tools erstellen wir eine detaillierte Momentaufnahme Ihrer Fähigkeiten im Krisenmanagement und entwickeln anschließend eine fundierte Roadmap für Ihren Weg zu mehr Krisensicherheit.

Krisenmanagementprogramm entwerfen

Ein integriertes Krisenmanagementprogramm ist unerlässlich, um dauerhaft gut vorbereitet und resilient zu sein. Wir helfen Ihnen dabei, unternehmensweite Programme für den angemessenen Umgang mit Krisen einzurichten. Unser Ansatz berücksichtigt dabei nicht nur individuelle Faktoren Ihrer Unternehmenskultur und -organisation. Er schärft auch das Bewusstsein Ihrer Teams hinsichtlich möglicher Auswirkungen von Krisen auf die öffentliche Wahrnehmung Ihrer Marke.

Mehr erfahren

Krisenstrategie und Szenarioplanung erarbeiten

Woher wissen Sie in einer Krise, ob die ergriffenen Maßnahmen richtig sind? Indem Sie bereits zuvor ähnliche Szenarien entworfen, durchgespielt und sich somit vorbereitet haben. Wir helfen Ihnen dabei, die richtige Krisenstrategie und Szenarioplanung zu erarbeiten. So wissen alle Schlüsselbereiche in Ihrer Organisation jederzeit, was zu tun ist, um etwa Finanzen oder auch Markenstrategie im Blick zu behalten. Damit unvorhergesehene Ereignisse Sie nicht aus der Bahn werfen.

Krisenpläne entwickeln

Studien haben ergeben, dass Unternehmen mit einem Krisenplan nach einem disruptiven Ereignis deutlich besser dastehen als unvorbereitete Wettbewerber. Krisenpläne bilden die Grundlage für ein effektives Krisenmanagementprogramm: Sie bieten Struktur und Orientierung, um die Herausforderungen plötzlich eintretender Ausnahmesituationen souverän zu bewältigen. Wir helfen Ihnen bei der Erstellung von Krisenplänen, die jeweils auf Ihre Erwartungen, Bedürfnisse, Ihr Betriebsumfeld und Ihre Unternehmenskultur abgestimmt sind.

Mehr erfahren

Strategisch koordinieren und Krisen bewältigen

Krisen können ein Katalysator sein, um strategische Veränderungen voranzutreiben. Der Erfolg hängt von einer effektiven und koordinierten Reaktion ab. Wir unterstützen Sie dabei, indem wir Sie durch mögliche Szenarien führen und neben den Herausforderungen auch die Chancen in den Blick nehmen. Unser strategischer Ansatz zur Krisenkoordination und -bewältigung stützt sich auf jahrzehntelange Erfahrung in der Bewältigung komplexer Unternehmenskrisen. Dabei werden eine klare Governance sowie abgestimmte Arbeitsabläufe etabliert und mit datengestützten Analysen die Risiken und Chancen aus strategischer Perspektive betrachtet. So behalten Sie auch in herausfordernden Situationen eine ganzheitliche Sichtweise und gehen gestärkt aus der Krise hervor.

Krisenstabszentrum integrieren

In einer Krise verfallen Unternehmen automatisch in eine Verteidigungsposition und eine Abwehrhaltung. Doch wer nur abwehrt, was auf einen zukommt, kann die Chancen einer Ausnahmesituation nicht nutzen. Unser Krisenstabszentrum unterstützt Ihr Unternehmen dabei, methodisch und strategisch zu reagieren und vom ersten Tag an auf eine klare Governance-Struktur zu setzen. Während Sie die Krise bewältigen, überwachen und bewerten wir kontinuierlich den Fortschritt und empfehlen entsprechende Anpassungen. Mit Hilfe des Krisenstabszentrums von PwC bleiben Sie nicht in einer rein reaktiven Haltung gefangen, sondern können Herausforderungen priorisiert angehen und strategische Chancen nutzen.

Krisenkommunikation gestalten

Mit klarer, effizienter Kommunikation legen Sie die Basis für souveräne Krisenbewältigung. Indem Sie alle Beteiligten wie Stakeholder und Mitarbeitende über die notwendigen Maßnahmen und ihre jeweilige Verantwortung informieren, schaffen Sie Vertrauen und Stabilität in unsicheren Zeiten. Wir unterstützen Sie dabei, eine wirksame Kommunikationsstrategie zu entwickeln und dabei die laufende Medienberichterstattung und öffentliche Wahrnehmung im Blick zu behalten. So können Sie im Ernstfall schnell und professionell reagieren und erhöhen damit die Chance, eine Krise unbeschadet zu überstehen.

Stakeholder identifizieren und einbinden

Im Rahmen unseres Global Crisis Survey 2021 stimmten weniger als 30 Prozent der Befragten uneingeschränkt zu, dass relevante Stakeholder während der gesamten durch COVID-19 ausgelösten Krise eingebunden waren und erforderliche Informationen zeitnah kommuniziert wurden. Wir haben ein Analyseframework entwickelt, mit dem Sie verschiedene Gruppen von Stakeholdern identifizieren sowie ihren Einfluss und ihre Bedeutung bewerten können. Auf dieser Grundlage lassen sich Kommunikationspläne entwickeln, um vor oder während einer Krise den Kontakt mit ihnen zu halten. Mit Hilfe eines vorausschauenden und einheitlichen Ansatzes bleiben Sie mit Stakeholdern auch in schwierigen Zeiten in regelmäßigem Austausch.

Krisentraining absolvieren

Wie sich Menschen in Stresssituationen verhalten, ist höchst unterschiedlich. Auch der beste Krisenplan kann scheitern, wenn die Mitarbeitenden mit den ihnen zugewiesenen Rollen und Verantwortlichkeiten nicht ausreichend vertraut sind.

Krisentrainings und Simulationen helfen Ihren Mitarbeiter:innen, sich ihrer Rollen und Verantwortlichkeiten bewusst zu sein, stärken das Vertrauen in die eigenen Fähigkeiten und tragen dazu bei, Krisen effektiver zu bewältigen. 

Mit unserem Ansatz lernt Ihr Team, in verschiedenen simulierten Szenarien angemessen mit schwierigen Situationen umzugehen. Planspiele simulieren bestimmte Gegebenheiten, die auch bei einer echten Krise auftreten. Sie helfen dabei, in begrenzter Zeit Informationen zu sammeln, zu priorisieren, Entscheidungen zu treffen und dabei mit kritischen Auswirkungen umzugehen. Ihr Unternehmen kann auf diese Weise die funktionsübergreifende Koordination verschiedener Stakeholder-Gruppen testen und Bereiche mit Verbesserungspotenzial identifizieren.

Mehr erfahren

Business-Resilienz aufbauen

Im Rahmen einer Krise sind Einschränkungen unvermeidbar. Ein resilientes Unternehmen ist allerdings in der Lage, Unterbrechungen zu minimieren, das Kerngeschäft aufrechtzuerhalten und negative Auswirkungen maßgeblich abzumildern. Wir messen diese Fähigkeiten der Business-Resilienz in folgenden Dimensionen:

  • Technologische und betriebliche Resilienz: Aufrechterhaltung von Kerngeschäftsfunktionen und der Verfügbarkeit von Schlüsseltechnologien
  • Finanzielle Resilienz: Widerstandsfähigkeit gegenüber finanziellen Belastungen in Hinblick auf Liquidität und Vermögenswerte
  • Datenresilienz: Verfügbarkeit, Integrität und Vertraulichkeit kritischer Daten
  • Resilienz der Mitarbeitenden: Aufrechterhaltung einer verfügbaren und produktiven Belegschaft

Eine ausgereifte Organisation ist in der Lage, wesentliche geschäftskritische Funktionen trotz einer Störung oder eines Ausfalls fortzuführen. Dabei wird das Wissen aus früheren Störungen genutzt, um die Business-Resilienz kontinuierlich zu verbessern.

Um Ihr Unternehmen auf dem Weg dorthin zu unterstützen, verfolgt PwC eine ganzheitliche Strategie, die mehrere Kernaspekte der Resilienz berücksichtigt. Dazu gehören die Krisenreaktion, Sicherheit der Mitarbeitenden, Reaktion auf Sicherheitsvorfälle beziehungsweise Betriebsstörungen sowie die Wiederherstellung des Geschäftsbetriebs.

Mehr erfahren

After Action Review durchführen

Nach der Krise ist vor der Krise. Die Nachbereitung – ein After Action Review – ist eine sinnvolle Maßnahme, um die gesammelten Erfahrungen in der Zukunft zu nutzen. Sie liefert Ihrem Team wertvolle Hinweise, um mögliche Verbesserungen zu identifizieren, zu priorisieren und zu implementieren. Je nach Art der Krise können auch „Echtzeit“-Reviews oder Quick-Checks von Vorteil sein – insbesondere, wenn Sie es mit einer langfristigen Situation zu tun haben, die eine Kurskorrektur auf dem Weg dahin erfordert.

Mehr erfahren

Resilienz durch Cyberkrisenmanagement – Ein Guide

­Wir leben in einer Welt des konstanten Wandels. Für Unternehmen und Führungskräfte eröffnen sich damit immer wieder neue Chancen. Sie sehen sich aber gleichzeitig auch mit neuen Risiken konfrontiert. Dabei eine der größten Sorgen von CEOs: Cyberrisiken und geopolitische Konflikte. Um in dieser Gemengelage zu bestehen, müssen sie in die Resilienz und das Krisenmanagement ihrer Organisation investieren. Sie wollen wissen, wie Führungskräfte ihr Krisenmanagement für Cyberrisiken wappnen können? Wie die eigene Resilienz geprüft werden kann und wie es gelingt, gestärkt aus einer Krise hervorzugehen? Unser Guide gibt Führungskräften Orientierung.

Download Guide (PDF, 0,7 MB)

Eine Krise kann katastrophale Folgen für Ihr Unternehmen haben - oder sie kann die Stärke, Qualität und Resilienz Ihrer Organisation zeigen. Jede Krise bietet auch eine Chance!

Follow us

Contact us

Jane He

Jane He

Director, Forensic Services, PwC Germany

Tel.: +49 69 9585-3785

Jens Greiner

Jens Greiner

Director, Forensic Services, PwC Germany

Tel.: +49 69 9585-5831

Hide