Integrierte Nachfolgeberatung für Familienunternehmen

Ihr Experte für Fragen

Dr. Alexander Koeberle-Schmid

Dr. Alexander Koeberle-Schmid
Family Governance Consulting, PwC Germany
Tel.: +49 211 981-7376
E-Mail

Wir bringen Ihr Geschäft erfolgreich in die Zukunft – gemeinsam mit Ihnen.

Damit Sie Ihren Familienbetrieb naht- und reibungslos an die nächste Generation übergeben können, sollten Sie bei der Nachfolge einige Aspekte beachten. Zunächst benötigen Sie eine schlüssige Strategie und sollten persönliche Rollen sowie Kompetenzen klären. Wasserdichte Verträge und eindeutige Testamente sind erforderlich. Außerdem wichtig: die Erbschaftsteuer – schließlich sollen sich am Ende keine finanziellen Nachteile ergeben.

Wir unterstützen Sie bei diesem komplexen Prozess und decken dabei alle relevanten Bereiche ab: Strategie, Person, Recht und Steuern. Hier kommen Ihnen unsere langjährige Erfahrung und unsere Kompetenzen in Strategieentwicklung, Rechts- und Steuerberatung, Coaching, Mediation und Moderation zugute.

Wir beraten und begleiten Sie durch alle Phasen der Unternehmensnachfolge: von der Analyse des Status quo über die toolbasierte Verschonungsberechnung bis hin zu Steuer- und Rechtsthemen. Ebenso unterstützen wir das Nachfolge-Tandem bei der Zusammenarbeit.

Egal an welchem Punkt Ihre Geschäftsübergabe steht: Unsere integrierte Nachfolgeberatung für Familienunternehmen begleitet Sie während des gesamten Prozesses – mit einem zentralen Ansprechpartner für Sie und zahlreichen Fachexperten im Hintergrund. Wir bieten Ihnen alles aus einer Hand.

Unser Service im Überblick

Familie und Unternehmen: Am besten im Einklang

Familie und Geschäft bilden die Grundpfeiler Ihres Unternehmens. Dementsprechend müssen Sie sie bei der Nachfolgerregelung gleichermaßen einbeziehen. Doch welche Punkte sind dabei relevant?

Bei der Familie sind vor allem folgende Punkte zu beachten:

  • Erbschaftsteuer: Kümmern Sie sich rechtzeitig um Liquiditätsabflüsse aus dem Unternehmen, um die Erbschaftsteuer zu begleichen.
  • Rollenverteilung: Legen Sie frühzeitig die Rollen der Nachfolger im Unternehmen fest.
  • Kompetenzen: Bereiten Sie die Nachfolger darauf vor, ihre Führungsrollen zu übernehmen.

Beim Unternehmen sind etwa folgende Punkte zu beachten:

  • Strategie: Prüfen Sie, ob die Unternehmensübergabe zur strategischen Ausrichtung passt.
  • Strukturen: Überlegen Sie, wie sich Firmen-, Führungs- und Kontrollstrukturen weiterentwickeln können.
  • Privatvermögen: Stellen Sie sicher, dass Ihr Privatvermögen bei der Unternehmensnachfolge verschont bleibt.

Unser Ziel ist, dass Ihre Unternehmensnachfolge zum Erfolg wird – schließlich soll Ihr Familienunternehmen über Generationen fortbestehen. Daher schauen wir uns Ihren Fall individuell an und ermitteln, welche Aspekte für Sie wichtig sind. Dazu arbeiten wir gerne mit Ihnen, Ihren Mitarbeitern und bestehenden Beratern zusammen – denn das bedeutet für uns Integration.

Bei welchen Themen wir Sie begleiten

Nachfolge richtig planen, langfristige Ziele erreichen

Um die optimale Nachfolgestrategie für Ihr Unternehmen zu ermitteln, nutzen wir das von uns entwickelte und bewährte Nachfolge-Diamant-Modell. Wir definieren alle wichtigen Aspekte für die Nachfolgebereiche Unternehmen, Inhaberschaft, Familie und Person. Zudem stimmen wir Nachfolgeziele, Nachfolgemodell und Nachfolgedetails beim Generationswechsel aufeinander ab. Durch unseren integrierten Ansatz berücksichtigen wir auch rechtliche und steuerliche Aspekte, die für Ihre erfolgreiche Unternehmensnachfolge wichtig sind.

Innerhalb der Nachfolgebereiche können unterschiedliche Themen relevant sein. Welche langfristigen Ziele verfolgt Ihr Unternehmen? Bekennen sich die Nachfolger zu ihrer Inhaberschaft oder erwägen sie einen Verkauf? Welche Rechte und Pflichten haben die Gesellschafter? Wie beziehen Sie den Beirat als Sparring-Partner ein? Alle diese Aspekte integrieren wir zu einer schlüssigen Strategie. Außerdem beziehen wir bei unserer Nachfolgeberatung die Personen-, Steuer- und Rechtsebenen mit ein.

Mit Business Coaching zum gelungenen Generationswechsel

Im Coaching fordern wir Sie durch Fragen heraus und erweitern so Ihr Handlungsrepertoire für Nachfolge, Führung, Strategie und Kommunikation. Das Coaching verschafft Klarheit über wichtige Prozesse und erhöht das Leistungspotenzial. Außerdem gewährt es Ihnen mehr Raum für sich und Ihre Familie, weil Sie lernen, Ihre Zeit effizienter zu nutzen.

Vorteile für Übergeber

  • Sie definieren neue Perspektiven für sich.
  • Sie stärken Ihre Loslass-Qualitäten.
  • Sie wissen, wann Sie im Unternehmen einwirken oder den Nachfolgern Freiraum geben sollten.

Vorteile für Nachfolger:

  • Sie klären heikle Themen im Vorfeld.
  • Sie schaffen Klarheit bei der Rollenverteilung.
  • Sie hinterfragen Handlungsmuster.
  • Sie schärfen ihr Profil als Führungskraft.

Coaching ist weder Beratung noch Therapie: Es ist ein partnerschaftlicher und zum Nachdenken anregender Prozess, der Sie kreativ dabei unterstützt, Ihr persönliches und professionelles Potenzial zu steigern. Durch das Coaching können Sie lernen, wie Sie Leistungen verbessern und die Lebensqualität erhöhen.

Das Coaching läuft stets strukturiert ab und orientiert sich an Ihrer individuellen Zielsetzung. In einer Einstiegssitzung definieren Sie ein übergeordnetes Ziel, zum Beispiel persönliche Führungsentwicklung. Im Anschluss bearbeiten wir die Themen im Rahmen von Coaching-Tagen oder einzelnen Coaching-Sessions. Am Ende vermittelt Ihnen der Coach alle Werkzeuge, um aktiv konkrete Veränderung und Entwicklung herbeiführen zu können.

Kontaktieren Sie unsere Experten, um unverbindlich mehr zu unseren Coachings zu erfahren.

Kontakt aufnehmen

Berechenbare Unternehmensnachfolge dank smartem Tool

Die mögliche Steuerbelastung sollten Sie bei Ihrer Nachfolgestrategie stets im Blick haben. Persönliche Freibeträge ist schnell verbraucht. Bei einem geplanten Vermögensübergang ist es deshalb wichtig, dass Sie Umfang und Wert des Vermögens früh ermitteln. Die Höhe des Betriebsvermögens ist dabei ebenso wichtig wie die Verbundvermögensaufstellung. Doch gibt es hierbei verschiedene Hürden. Die Bewertung des Betriebsvermögens ist aufwendig und fehleranfällig. Und auch Compliance-Anforderungen bei Erbschaftsteuer- sowie Feststellungserklärungen sind komplex.

Hier unterstützt Sie unser Tool für Unternehmensbewertung – Tubes 2.0. Damit ermitteln Sie Ihren Unternehmenswert und erhalten eine übersichtliche Verbundvermögensaufstellung für erbschaft- und schenkungssteuerliche Zwecke. Tubes 2.0 ermittelt nicht nur alle bewertungs- und verschonungsrelevanten Parameter. Es berechnet auch Ihre individuelle Verschonung und Steuerlast – transparent und unabhängig von der Unternehmensgröße.

Mehr erfahren

Kontakt aufnehmen

Die Nachfolge in jedem Fall absichern

Nachfolgestrategien zu erstellen, ist komplex und aufwendig. Deshalb ist es wichtig, dass von Anfang an alles rechtlich abgesichert ist. Wir unterstützen Sie im Rahmen unserer Nachfolgeberatung für Familienunternehmen umfassend – ob es darum geht, Gesellschaftsverträge zu erstellen, Eheverträge anzupassen oder Nachfolgeklauseln zu erarbeiten. Auch bei Unternehmertestamenten und der privaten (Alters-)Vorsorge stehen wir Ihnen zur Seite. Nicht zuletzt erstellen wir mit Ihnen einen umfassenden „Notfallkoffer“ mit Vorsorgevollmacht, Testament und Patientenverfügung.

Übrigens: Auch wenn Sie bereits eine testamentarische Verfügung getroffen haben, sollten Sie sie regelmäßig überprüfen und an ihre aktuelle Lebenssituation anpassen. Manchmal bietet es sich auch aus steuerlichen Gründen an, den Güterstand zu wechseln.

Sprechen Sie uns an – denn genau hier liegt für Sie der Mehrwert unseres integrierten Ansatzes. Wir bieten Ihnen bei unserer Nachfolgeberatung alles aus einer Hand!

Kontakt aufnehmen

Unser Angebot für die NextGen

Kennen Sie schon unsere NextGen-Programme? Damit bereiten wir die Nachfolgegeneration von Familienunternehmen auf alle Herausforderungen vor, die in Zukunft auf sie warten – und das sind nicht gerade wenige. Bereiten auch Sie sich schon heute auf die Wirtschaft von morgen vor. Übrigens: Unsere Angebote gibt es nicht nur in Deutschland, sondern weltweit.

Mehr erfahren

„Ein Familienunternehmen lebt vom dynastischen Gedanken – wenn es keine Nachfolger gibt, endet eine Dynastie. Insofern gehört die Nachfolgeregelung auf der Agenda der Inhaberfamilie ganz nach oben.“

Uwe Rittmann,Leiter Familienunternehmen und Mittelstand bei PwC Deutschland

Contact us

Susanne Thonemann-Micker

Susanne Thonemann-Micker

Rechtsanwältin und Fachanwältin für Steuerrecht, Private Client Solution, Düsseldorf, PwC Germany

Tel.: +49 174 1520272

Dr. Alexander Koeberle-Schmid

Dr. Alexander Koeberle-Schmid

Inhaberstrategieberater, PwC Family Governance Consulting­, Berlin, PwC Germany

Tel.: +49 211 981-7376

Dr. Katja Portz

Dr. Katja Portz

Inhaberstrategieberaterin, Family Governance Consulting, Frankfurt, PwC Germany

Tel.: +49 151 72729607

Dr. Dominik von Au

Dr. Dominik von Au

Inhaberstrategieberater, PwC Family Governance Consulting­, München, PwC Germany

Tel.: +49 89 5790-5447

Katrin von Quistorp

Katrin von Quistorp

Rechtsanwältin und Steuerberaterin, Private Client Solution, Köln, PwC Germany

Tel.: +49 176 10087988

Tobias Engelmann

Tobias Engelmann

Rechtsanwalt und Steuerberater, Private Client Solution, München, PwC Germany

Tel.: +49 151 61845497

Follow us