Compliance Transformation 2025+

PwC Studie 2024: Aus dem Backoffice in die Wertschöpfungskette

Ihr Experte für Fragen

Jörg Tüllner ist Partner, Governance, Risk & Compliance bei PwC Deutschland

Jörg Tüllner
Partner, Governance, Risk & Compliance bei PwC Deutschland
Tel.: +49 171 7407016
E-Mail

Die Compliance-Funktion befindet sich in einem fundamentalen Wandel

Die aktuellen geopolitischen Krisen und Kriege, die Inflation sowie die wirtschaftliche Instabilität stellen Unternehmen der DACH Region vor große Herausforderungen. Die hochdynamische Regulatorik verschärft die Situation. Wie reagiert die Compliance-Funktion auf diese Polykrise und wie antizipiert sie zukünftige Herausforderungen? Fragen wie diese untersucht unsere Studie zur Compliance Transformation.

Wir analysieren in dieser Studie sieben Merkmale der Compliance Transformation. Ausgangspunkt ist dabei der ausgeweitete Tätigkeitsbereich des Compliance Officers: als Manager eines breiten Themenportfolios sind Compliance Officer zunehmend auch in den Kernprozessen der Wertschöpfung aktiv. Compliance wird zum Business Enabler.

„Risikoorientierung ist das zentrale Steuerungsprinzip des Compliance Managements. Es ermöglicht eine Fokussierung auf das Wesentliche – und verpflichtet gleichzeitig dazu. Neue Haftungsrisiken aus neuer Regulatorik haben deshalb in den letzten fünf Jahren zu einer Transformation der Corporate Compliance geführt.“

Kolja von Westerholt,Director, Risk & Regulatory Co-Lead Product Compliance bei PwC Deutschland

Erfahren Sie mehr über die Treiber und Folgen der Transformation. Bestimmen Sie den Status der Compliance Transformation Ihres Unternehmens. Melden Sie sich hier in wenigen Schritten unverbindlich an und werden Sie Teil unserer PwC Compliance Transformation Community. Sie erhalten einen Link zu unserer 15-minütigen Kurzumfrage, bevor wir Ihnen die exklusiven und umfangreichen Einblick in die Studienergebnisse zusenden.

Die Studie im Überblick

Die Studienergebnisse weisen auf einen fundamentalen Wandel der Compliance-Funktion hin. Spannend ist dabei die Frage nach der Ursache und dem Treiber der Compliance Transformation. Die Orientierung am Risiko führt zunächst zu einem erweiterten Verantwortungsbereich für den Compliance Officer und in der Folge zu vielen weiteren Veränderungen entlang der gesamten Wertschöpfungskette. Diese Compliance Transformation untersuchen wir in der vorliegenden Studie auf Basis von sieben Merkmalen.

Transformationsmerkmal 1:
Der Compliance Officer wird zum Portfolio-Manager mit strategischer Bedeutung

Der veränderte Verantwortungsbereich des Compliance Officers ist das prägende Merkmal der Compliance Transformation und begründet die weiteren Merkmale.

Transformationsmerkmal 2:
Corporate Compliance übernimmt Verantwortung im ESG Management

Ausgehend von der Risikolage bringt sich die Compliance-Funktion zunehmend in ESG-Themen ein.

Transformationsmerkmal 3:
Corporate Compliance bringt sich in die Absicherung des Product Managements ein

Auch hier ist die Risikolage Treiber einer zunehmenden Involvierung der Compliance-Funktion.

Transformationsmerkmal 4:
Compliance wandelt sich von einer reaktiven, kontrollierenden hin zu einer proaktiven, business-kritischen Funktion

Neue Compliance-Themen, neue Risiken. Eine Integritätskultur, in der Mitarbeitende proaktiv Risiken ansprechen, ist ein zentraler Erfolgsfaktor.

Transformationsmerkmal 5:
Workforce Transformation – von fokussierten Spezialisten zum agilen, multidisziplinären Team

Neue Compliance Themen erfordern eine am Risikoprofil dieser Themen ausgerichtete Qualifizierung und Erweiterung des Compliance Teams.

Transformationsmerkmal 6:
Die Digitalisierung ist Risikoträger und effektives Compliance-Instrument zugleich

Digitale Lösungen unterstützen eine effektive und effiziente Steuerung des neuen Themenportfolios. Daneben sind sie essenziell für die Nutzerfreundlichkeit (Compliance User Experience).

Transformationsmerkmal 7:
Integration von Managementsystemen

Ein wachsendes Themenportfolio erhöht die Anzahl der Schnittstellen zu anderen Management Systemen. Die Integration dieser Systeme wird zu einem wichtigen Erfolgsfaktor.

Haben wir Ihr Interesse an den Studienergebnissen und der Compliance Transformation geweckt?

Melden Sie sich hier in wenigen Schritten unverbindlich an und werden Sie Teil unserer PwC Compliance Transformation Community. Sie erhalten einen Link zu unserer 15-minütigen Kurzumfrage, bevor wir Ihnen die exklusiven und umfangreichen Einblick in die Studienergebnisse zusenden.

Jetzt registrierenKontaktieren Sie unser Studienteam

Die Methodik

Die vorliegenden Ergebnisse basieren auf einer Befragung von einer Vielzahl von Unternehmen aus acht Industrien (Automobil, Finanzdienstleistungen, Einzelhandel & Konsumgüter, Pharma & Lifescience, Energiewirtschaft, Fertigung, Technologie und Telekommunikation, Sonstige), welche seit April 2023 bis heute an der Studie teilgenommen haben. Die Teilnehmerzahl erweitert sich stetig.

Follow us

Contact us

Jörg Tüllner

Jörg Tüllner

Partner, Governance, Risk & Compliance, PwC Germany

Tel.: +49 171 7407016

Kathrin Kersten

Kathrin Kersten

Partner, Governance, Risk & Compliance, PwC Germany

Tel.: +49 69 9585-1201

Christina Stecker

Christina Stecker

Partnerin Compliance, PwC Germany

Kolja von Westerholt

Kolja von Westerholt

Director, Risk & Regulatory, PwC Germany

Tel.: +49 160 90194316

Hide